Einsatz gegen HSV nicht gefährdet

Ribery fehlt wegen Rückenbeschwerden

SID
Mittwoch, 01.02.2012 | 13:41 Uhr
Franck Ribery (r.) fehlte beim Bayern-Training
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Franck Ribery hat am Mittwoch das Training von Bayern München verpasst.

Der französische Nationalspieler ließ sich laut Bayerns Mediendirektor Markus Hörick wegen eines "leichten Zwickens im Rücken" bei Vereinsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt behandeln.

Sein Einsatz im Samstagsspiel (18.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky) beim Hamburger SV sei aber nicht gefährdet. Ribery hatte bereits in der vergangenen Woche bei einer Trainingseinheit wegen Rückenbeschwerden passen müssen.

Franck Ribery im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung