Fussball

Fans spenden für Wesley-Wechsel

SID
Wesley auf dem Weg nach Sao Paulo? Der Brasilianer würde Werder Bremen gerne verlassen
© Getty

Der geplante Wechsel des Brasilianers Wesley von Werder Bremen zu Palmeiras Sao Paulo nimmt immer skurrilere Formen an. Weil dem Klub das nötige Geld für den Millionen-Transfer fehlt, sollen nun die Fans mithelfen, die rund neun Millionen Euro sowie Steuern und Provisionen aufzubringen. Dazu hat Palmeiras nun eigens eine Website eingerichtet.

"Ich habe davon gehört, aber viel Geld soll ja noch nicht zusammengekommen sein", sagte Werder-Geschäftsführer Klaus Allofs Bremer Medien.

Von den erhofften 9,3 Millionen Euro wurden bis Dienstagmorgen 20.920 Real eingezahlt - das sind gerade einmal knapp 91.000 Euro.

"Wir hoffen, dass genug Geld zusammenkommt", sagte Palmeiras-Manager Cesar Sampaio. Den Rest wolle der Verein durch Kredite finanzieren. Sollte der Transfer dennoch platzen, bekommen die Fan-Finanziers ihr Geld zurück - und Werder Wesley.

Wesley im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung