Fussball

Drei Spiele Sperre für Pogatetz

SID
Hannovers Emanuel Pogatetz (r.) gilt als kompromissloser Verteidiger
© Getty

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Emanuel Pogatetz vom Bundesligisten Hannover 96 für seinen Nackenschlag gegen Philipp Wollscheid für drei Spiele gesperrt. Das teilte der Verband am Mittwoch in Frankfurt am Main mit.

Der Österreicher hatte am vergangenen Freitag beim 1:0-Heimsieg gegen den 1. FC Nürnberg seinen Gegenspieler attackiert, nachdem dieser sich ebenfalls körperlich stark gegen ihn eingesetzt hatte.

Schiedsrichter Marco Fritz hatte diese Szene im Spiel nicht wahrgenommen. Deshalb konnte der Kontrollausschuss nachträglich ermitteln und Anklage erheben. Spieler und Verein haben dem Urteil laut DFB zugestimmt.

Emanuel Pogatetz im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung