Nach Nackenschlag gegen Wollscheid

Drei Spiele Sperre für Pogatetz

SID
Mittwoch, 01.02.2012 | 10:31 Uhr
Hannovers Emanuel Pogatetz (r.) gilt als kompromissloser Verteidiger
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Emanuel Pogatetz vom Bundesligisten Hannover 96 für seinen Nackenschlag gegen Philipp Wollscheid für drei Spiele gesperrt. Das teilte der Verband am Mittwoch in Frankfurt am Main mit.

Der Österreicher hatte am vergangenen Freitag beim 1:0-Heimsieg gegen den 1. FC Nürnberg seinen Gegenspieler attackiert, nachdem dieser sich ebenfalls körperlich stark gegen ihn eingesetzt hatte.

Schiedsrichter Marco Fritz hatte diese Szene im Spiel nicht wahrgenommen. Deshalb konnte der Kontrollausschuss nachträglich ermitteln und Anklage erheben. Spieler und Verein haben dem Urteil laut DFB zugestimmt.

Emanuel Pogatetz im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung