Fussball

Meister Dortmund verlängert mit Sebastian Kehl

SID
Sebastian Kehl (r.) bestritt bislang 203 Bundesligaspiele für Borussia Dortmund
© Getty

Der Kapitän bleibt an Bord. Der deutsche Meister Borussia Dortmund hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Routinier Sebastian Kehl vorzeitig bis zum 30. Juni 2013 verlängert. Beide Seiten vereinbarten zudem eine Option auf ein weiteres Jahr.

"Als dienstältester Spieler macht es mir großen Spaß, daran mitzuwirken, die positive Entwicklung des BVB weiter mitzugestalten und voranzutreiben," erklärte Kehl.

Die Wertschätzung für Kehl drückte die sportliche Leitung ebenfalls in Worten aus. "Ich bin sehr zufrieden, dass wir mit unserem Kapitän und wichtigen Leistungsträger weiter planen können", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc. und Trainer Jürgen Klopp meinte: "Den besten Sebastian Kehl, den ich persönlich live erleben durfte, sehen wir zurzeit beim BVB."

Der 32-jährige Kehl, der 31-Mal für die deutsche Nationalmannschaft spielte, war 2002 zum BVB gewechselt, seitdem absolvierte er 203 Bundesliga-Spiele. In der vergangenen Saison hatte der Mittelfeldspieler aus Verletzungsgründen nur sechs Punktspiele bestritten.

Sebastian Kehl im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung