Analyse der Deloitte Sport Business Gruppe

FCB und S04 unter den umsatzstärksten Klubs

SID
Donnerstag, 09.02.2012 | 11:02 Uhr
In der Liste der umsatzstärksten Klubs der Welt gehen Bayern und Schalke Arm in Arm
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
SaLive
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Mit dem Deutschen Rekordmeister Bayern München und dem Pokalsieger FC Schalke 04 haben es in der vergangenen Saison zwei Klubs aus der Bundesliga unter die zehn umsatzstärksten Fußballklubs der Welt geschafft. Das ergab eine Analyse der Deloitte Sport Business Gruppe.

Die Schalker schafften durch den Halbfinaleinzug in der Champions League und den Pokal-Sieg einen Umsatzsprung von 45 Prozent auf 202,4 Mio. Euro und landeten als Zehnter erstmals in den Top Ten.

Die Bayern hielten ihren Umsatz trotz einer titellosen Saison stabil und belegen mit 321,4 Mio. Euro Platz vier hinter Real Madrid (479,5), FC Barcelona (450,7) und Manchester United (367,0).

Der Spielplan der Bundesliga-Saison 2011/12

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung