"Zwei Millionen ohne Sicherheit"

Bayern lieh dem BVB zwei Millionen Euro

SID
Montag, 06.02.2012 | 14:05 Uhr
Bayerns Präsident Uli Hoeneß zeigt nicht zum ersten Mal sein großes Herz gegenüber anderen Klubs
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SoJetzt
Die Highlights vom Sonntag: Freiburg-Frankfurt
Serie A
Live
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Live
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Live
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador

Ausgerechnet seinem größten Konkurrenten Borussia Dortmund hat Bayern München vor Jahren in höchster Not finanzielle Hilfe gewährt.

Wie Präsident Uli Hoeneß bei einem Fantreffen in Hamburg am Wochenende ausplauderte, hat der Rekordmeister mit einer Leihgabe von zwei Millionen Euro maßgeblich dazu beigetragen, dass Dortmund zu Beginn des Jahrtausends die Insolvenz abwenden konnte. "Ja, das kann ich bestätigen", sagte Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke den "Ruhr Nachrichten".

"Zwei Millionen ohne Sicherheit"

Bei der Zusammenkunft am Rande des 1:1 beim Hamburger SV hatte Hoeneß darauf hingewiesen, den Dortmundern für einige Monate "zwei Millionen ohne Sicherheit" gegeben zu haben.

"Das war, als sie mal gar nicht mehr weiter wussten und die Gehälter nicht mehr zahlen konnten", führte der 60-Jährige aus. Der Sender "Sport1" hatte die Auszüge des Fantreffens veröffentlicht.

Dortmund konnte im Jahr 2005 die drohende Insolvenz infolge zu hoher Investitionen erst in letzter Sekunde abwenden.

Uli Hoeneß im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung