Dienstag, 14.02.2012

Umsetzung von Financial Fairplay

Holzhäuser prophezeit UEFA große Probleme

Wolfgang Holzhäuser, Geschäftsführer von Bayer 04 Leverkusen, rechnet mit großen Problemen für die Europäische Fußball-Union (UEFA) bei der Umsetzung des Financial Fairplays. "Das wird ein ganz heißer Tanz."

Financial Fairplay: Bayer-Boss Wolfgang Holzhäuser rechnet mit Umsetzungsproblemen für die UEFA
© Getty
Financial Fairplay: Bayer-Boss Wolfgang Holzhäuser rechnet mit Umsetzungsproblemen für die UEFA
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Die UEFA ahnt noch gar nicht, was da auf sie zukommt und welchen Verwaltungsapparat sie dafür bereitstellen muss", sagte Holzhäuser in einem Interview mit der "Frankfurter Rundschau" (Dienstagausgabe).

Mit dem sogenannten Financial Fairplay will die UEFA künftig die Finanzen der Profiklubs in Europa teilweise regulieren und vor allem die wachsende Verschuldung der Klubs eindämmen.

Holzhäuser sorgte für ersten Lizenzentzug im deutschen Fußball

Holzhäuser, der früher im Deutschen Fußball-Bund (DFB) für die Lizenzierung der Vereine der ersten und zweiten Bundesliga zuständig war, schilderte die Schwierigkeiten, die er in dieser Funktion erlebte.

"Ich habe zur Zeit meiner Tätigkeit für den DFB den ersten Lizenzentzug der deutschen Fußballgeschichte mit zu verantworten gehabt: wegen 100.000 D-Mark, die dem Bonner SC fehlten. Später, zum Beispiel bei Kickers Offenbach, dem Lieblingsverein meiner Kindheit, war es schwieriger. Ich stand zeitweise unter Polizeischutz. Das wird die UEFA alles noch erleben", sagte Holzhäuser.

Bayer Leverkusen im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Der FC Bayern München ist zum 5. Mal in Folge Meister

Reaktionen zum FCB-Titel: "Ich fühle mich als Teil der Familie"

David Alaba brachte die Bayern mit einem direkten Freistoßtor in Führung

Schützenfest! Bayern ist zum 27. Mal Meister

Stefan Kießling diskutierte nach der Niederlage mit den Fans

"Scheiß Kölner": Kießling wollte "keinen beleidigen"


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.