Voting: Der Beste im Januar

Shinji Kagawa ist der Spieler des Monats Januar

Von SPOX
Dienstag, 07.02.2012 | 11:43 Uhr
Haben derzeit gut lachen: Dortmunds Shinji Kagawa (l.) und Kevin Großkreutz
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der Meister ist perfekt in die Rückrunde gestartet und platziert folgerichtig gleich drei Profis unter den Top 5 des Monats Januar. Shinji Kagawa überstrahlte alle und holte sich dank Eurer Wahl mit großem Vorsprung den Titel "Spieler des Monats". Zwei Gladbacher komplettieren die ersten Fünf.

Der Januar ist vorbei - und Ihr habt gewählt. Knapp 6.000 SPOX-User haben entschieden, dass Shinji Kagawa der Spieler des Monats Januar ist.

Ihr habt einen anderen Spieler gewählt? Kein Problem, unten könnt Ihr sehen, wie Euer Favorit abgeschlossen hat.

1. Platz Shinji Kagawa (30,0 Prozent): Der BVB ist perfekt in die Rückrunde gestartet - und Shinji Kagawa hatte großen Anteil daran. Der Japaner bereitete beim 5:1-Sieg in Hamburg ein Tor vor, beim 3:1 gegen Hoffenheim knipste er doppelt. Kagawa sprüht momentan nur so vor Spielfreude und ist effektiv: Seit fünf Spielen hat er mindestens einen Scorerpunkt verbucht.

2. Platz Marco Reus (13,0 Prozent): Der 22-Jährige begann die Rückrunde so, wie er sie beendet hatte: Spritzig und torgefährlich. Mit einer überragenden Leistung war er einer der Garanten für den 3:1-Sieg gegen die Bayern, eine Woche später sammelte Reus auch in Stuttgart zwei Scorerpunkte. Gladbach ist auch dank Reus weiter vorne dran.

3. Platz Kevin Großkreutz (11,5 Prozent): Der nächste Dortmunder, der groß in Form ist. Großkreutz hat im Januar in beiden Spielen je ein Tor geschossen und eines vorbereitet. Der 23-Jährige hat offensiv zu alter Stärke zurückgefunden - defensiv und in Sachen Pressing ist er für sein Team wichtig wie eh und je.

4. Platz Patrick Herrmann (11,1 Prozent): In Gladbach sprach lange Zeit alles von Marco Reus und Marc-Andre ter Stegen. Im Schatten der beiden hat sich aber auch Herrmann auf hohem Niveau gefestigt. Der 20-Jährige sorgt auf rechts konstant für viel Gefahr, siehe seine beiden Treffer gegen die Bayern. In Stuttgart bereitete er darauf zwei Tore vor. Toller Monat des Youngster.

5. Platz Jakub Blaszczykowski (8,8 Prozent): Der große Gewinner beim BVB. Der Pole stand die letzten fünf Ligaspiele in der Startelf und sorgt dafür, dass kein BVB-Fan dem verletzten Mario Götze nachweint. Im Januar traf Kuba zweimal und bereitet zwei Tore vor - in zwei Spielen wohlgemerkt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung