Dortmund in Gesprächen mit dem Routinier

Medien: Kehl beim BVB vor Verlängerung

Von SPOX
Donnerstag, 09.02.2012 | 12:54 Uhr
Sebastian Kehl spielt mittlerweile seit zehn Jahren bei Borussia Dortmund
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Sebastian Kehl von Borussia Dortmund steht laut Medienberichten kurz vor einer Verlängerung seines am Saisonende auslaufenden Vertrages. Das neue Arbeitspapier soll bis 2013 datiert sein und eine Option auf ein weiteres Jahr enthalten.

Von Borussia Dortmund ist man es mittlerweile gewohnt, dass bei Transfers oder Vertragsverlängerungen nur wenig im Vorfeld durchsickert. Als beste Beispiele in jüngerer Vergangenheit dienen der Wechsel von Marco Reus und die neuen Arbeitspapiere von Jürgen Klopp und Michael Zorc.

Kehl: "Ich habe ein gutes Gefühl"

Bald könnte sich wohl Sebastian Kehl zu diesem Kreis gesellen. Der Kontrakt des Routiniers, derzeit in bestechender Form und endlich dauerhaft gesund, läuft am Saisonende aus.

Kehl bestätigte bereits, dass man sich in "guten Gesprächen" befinde: "Beide Seiten würde gerne weiter zusammenarbeiten", sagt Kehl. Gut möglich, dass bald Vollzug gemeldet werden kann.

Der "Kicker" berichtet nämlich, dass der neue Vertrag wohl eine Dauer bis 2013 beinhalten wird. Zudem soll es eine Option auf ein weiteres Jahr geben. Inwiefern Kehl dabei Gehaltseinbußen hinnehmen muss, ist nicht bekannt, gilt aber als wahrscheinlich.

"Ich fühle mich hier wohl und möchte weiter an der Entwicklung der Borussia mitarbeiten. Ich habe ein gutes Gefühl", zeigt sich der 31-Jährige optimistisch.

Sebastian Kehl im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung