Bayern-Boss zieht Parallelen

Rummenigge: DFB-Team wie Holland

Von SPOX
Donnerstag, 02.02.2012 | 13:27 Uhr
Karl-Heinz Rummenigge fühlt sich an Holland erinnert, wenn er das DFB-Team sieht
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Karl-Heinz Rummenigge vergleicht die deutsche Nationalmannschaft mit Holland. An Sepp Blatter übt Bayerns Boss erneut Kritik. Lothar Matthäus bedauert er.

Karl-Heinz Rummenigge gilt als Mann klarer Worte. Bei einer Veranstaltung in Nürnberg war es nun mal wieder soweit. Die aktuelle deutsche Nationalmannschaft vergleicht der Bayern-Boss dabei mit Hollands Nationalteams der Vergangenheit.

"Sie erinnert mich ein klein wenig an Holland. Die haben auch immer schönen Fußball gespielt, und am Ende sind sie damals in Schönheit gestorben. Um einen großen Titel zu holen, braucht man immer auch ein bisschen Glück", so Rummenigge.

Für die Bundesliga prophezeit der 56-Jährige mittelfristig einen Dreikampf zwischen Bayern, Dortmund und Schalke. "Mit Dortmund muss in den nächsten Jahren gerechnet werden. Die werden sicher an uns kratzen. Auch Schalke wird das tun."

Kritik an Sepp Blatter

Probleme hat Rummenigge dagegen nach wie vor mit dem Verhalten von FIFA-Präsident Sepp Blatter. "Wenn man in den letzten Jahren mit so vielen Korruptionsvorwürfen in der Fifa konfrontiert wurde, dann musst du als deren Chef dafür sorgen, dass dieser Sumpf trockengelegt wird. Der Korruptions-Stadl in Zürich tut unserem Sport nicht gut."

Und auch zu Lothar Matthäus gab Rummenigge seine Meinung ab. "Egal, wie sein Image in Deutschland vielleicht sein mag, eigentlich ist er ein guter Charakter. Bei ihm ist in der zweiten Karriere einiges nicht so gelaufen, wie er sich das vorgestellt hat. Die zweite Karriere ist aus dem Ruder gelaufen. Der Hauptgrund ist, dass er in Deutschland nie einen Verein überzeugen konnte, ihn zu holen."

Weiter: "Ich bedauere es, dass es ihm nicht gelungen ist, seriös wahrgenommen zu werden. Er hätte die Qualität gehabt, eine große Mannschaft in Deutschland zu übernehmen."

Alles zum FC Bayern

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung