Rummenigge: DFB-Team wie Holland

Von SPOX
Donnerstag, 02.02.2012 | 13:27 Uhr
Karl-Heinz Rummenigge fühlt sich an Holland erinnert, wenn er das DFB-Team sieht
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Austria Wien -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Bury -
Liverpool
World Cup
Belgien -
England (Highlights)
Club Friendlies
Bournemouth -
FC Sevilla
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton

Karl-Heinz Rummenigge vergleicht die deutsche Nationalmannschaft mit Holland. An Sepp Blatter übt Bayerns Boss erneut Kritik. Lothar Matthäus bedauert er.

Karl-Heinz Rummenigge gilt als Mann klarer Worte. Bei einer Veranstaltung in Nürnberg war es nun mal wieder soweit. Die aktuelle deutsche Nationalmannschaft vergleicht der Bayern-Boss dabei mit Hollands Nationalteams der Vergangenheit.

"Sie erinnert mich ein klein wenig an Holland. Die haben auch immer schönen Fußball gespielt, und am Ende sind sie damals in Schönheit gestorben. Um einen großen Titel zu holen, braucht man immer auch ein bisschen Glück", so Rummenigge.

Für die Bundesliga prophezeit der 56-Jährige mittelfristig einen Dreikampf zwischen Bayern, Dortmund und Schalke. "Mit Dortmund muss in den nächsten Jahren gerechnet werden. Die werden sicher an uns kratzen. Auch Schalke wird das tun."

Kritik an Sepp Blatter

Probleme hat Rummenigge dagegen nach wie vor mit dem Verhalten von FIFA-Präsident Sepp Blatter. "Wenn man in den letzten Jahren mit so vielen Korruptionsvorwürfen in der Fifa konfrontiert wurde, dann musst du als deren Chef dafür sorgen, dass dieser Sumpf trockengelegt wird. Der Korruptions-Stadl in Zürich tut unserem Sport nicht gut."

Und auch zu Lothar Matthäus gab Rummenigge seine Meinung ab. "Egal, wie sein Image in Deutschland vielleicht sein mag, eigentlich ist er ein guter Charakter. Bei ihm ist in der zweiten Karriere einiges nicht so gelaufen, wie er sich das vorgestellt hat. Die zweite Karriere ist aus dem Ruder gelaufen. Der Hauptgrund ist, dass er in Deutschland nie einen Verein überzeugen konnte, ihn zu holen."

Weiter: "Ich bedauere es, dass es ihm nicht gelungen ist, seriös wahrgenommen zu werden. Er hätte die Qualität gehabt, eine große Mannschaft in Deutschland zu übernehmen."

Alles zum FC Bayern

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung