Donnerstag, 16.02.2012

Fredi Bobic im Interview

"Überall führend in Deutschland"

Mit Härte und Konsequenz reformierte Fredi Bobic den VfB-Nachwuchs. Der erste Erfolg ist die Stuttgarter "Torwartschule". Der Manager über klubinternen Widerstand und ein Dilemma, das sich am Interesse an Sejad Salihovic verdeutlichen lässt.

Manager Fredi Bobic refomierte die Nachwuchsarbeit des VfB Stuttgart
© Getty
Manager Fredi Bobic refomierte die Nachwuchsarbeit des VfB Stuttgart

SPOX: Herr Bobic, früher waren Sie der Inbegriff der Fröhlichkeit. Doch seit Sie vor eineinhalb Jahren den Manager-Posten in Stuttgart übernommen haben, scheinen Sie sich grundlegend verändert zu haben: Sie lachen kaum mehr.

Fredi Bobic: Ich versuche, locker zu bleiben. Dennoch gibt es nun mal Phasen, in denen ich als Bundesliga-Manager extrem unter Spannung stehe. Vor allem an Spieltagen. Es zählt nur das reine Ergebnis - und wenn das Ergebnis nicht stimmt, denke ich schon manchmal daran, was uns für eine Woche bevorsteht. Dieser Druck ist einem immer bewusst, daher kann ich nicht immer mit fröhlicher Miene durch das Stadion spazieren.

SPOX: Nicht lachen zu können: Ist das der Preis, den ein Bundesliga-Manager zu zahlen hat?

Bobic: Nein, das ist übertrieben. Vor allem unter der Woche vergesse ich nicht zu lachen. Besonders im Abstiegskampf ist es wichtig, positiv zu sein und diese Denke an andere weiterzugeben, egal ob der Sekretärin in der Geschäftsstelle oder der Mannschaft. Denn wenn man die Lockerheit verliert, breitet sich schnell eine negative Energie aus, die jeden ansteckt. Viele Leute haben letzte Saison nicht verstanden, warum ich mich so verhalten habe. Am Ende fühle ich mich darin bestätigt, antizyklisch zu agieren. Das schließt nicht aus, dass ich auch mal Klartext spreche, so wie nach dem Pokalspiel gegen den FC Bayern.

SPOX: Anders als einige Manager-Kollegen verloren Sie nie an Authentizität. Dabei mussten Sie beweisen, dass Sie nicht nur ein Publikumsliebling sind, sondern mit Härte einen Verein führen können. Wie schwer ist es, konsequent zu sein?

Bobic: Die Frage stellte sich nicht, ob es schwer ist oder nicht, konsequent zu sein. Denn: Es bleibt mir ohnehin gar keine andere Wahl. In Deutschland wird nach wie vor unterschätzt, was wir in Bulgarien bei Burgas geleistet haben, dort war Konsequenz ebenfalls unabdingbar. Es sollten jeden Tag zig Entscheidungen getroffen werden. Einige davon waren nicht so wichtig, andere wiederum legten den Kurs des gesamten Klubs fest. In Stuttgart läuft es ähnlich. Du musst Mensch bleiben und du musst gleichzeitig extrem konsequent entscheiden können. Für einen Manager darf es nur eine Maxime geben: Es geht nur um den Verein, nie um persönliche Befindlichkeiten. Wer als Manager diese Trennung nicht hinbekommt, bekommt große Probleme.

SPOX: Sie setzten vor allem im Nachwuchsbereich an: Unter anderem besetzten Sie die Trainerstelle von der U 17 bis zur U 23 neu, außerdem wurde für Marc Kienle der Posten des sportlichen Leiters geschaffen. Verlierer der Umstrukturierung sind viele langjährige Mitarbeiter, die degradiert wurden. Freunde machten Sie sich damit nicht.

Bobic: Ich bin in Stuttgart, um erfolgreich zu sein und um mitzuhelfen, den Verein weiterzuentwickeln. Und da ist wie gesagt Konsequenz unabdingbar. Ich habe festgestellt, dass wir noch an ein paar Stellschrauben drehen können. So war zum Beispiel die Verzahnung der U 23 mit dem Jugend- und dem Profibereich nicht optimal geregelt. Das musste angegangen werden.

SPOX: Und?

Bobic: Es hat sich vieles zum Positiven gewandelt. Die Kommunikationsfähigkeit des gesamten Trainerstabs in der Jugend und bei den Profis ist mittlerweile vorbildlich - was nötig ist, damit von der U 15 bis zu den Profis eine gemeinsame Philosophie gelebt wird. Da geht es nicht nur um die Cheftrainer, sondern auch um die Torwart- und Fitnesstrainer. Marc Kienles Beförderung vom U-17-Coach zum sportlichen Leiter des Nachwuchsbereichs war die richtige Entscheidung, damit anders als in der Vergangenheit die U 23 neben der U 15, U 17 und U 19 adäquat begleitet wird.

Die Schneefußball-WM 2012 in Arosa
Das Bild des Turniers: Deutschland bejubelt den WM-Pokal. Ulf Kirsten, Schütze des entscheidenden Finaltreffers, darf in die Mitte
© SPOX
1/25
Das Bild des Turniers: Deutschland bejubelt den WM-Pokal. Ulf Kirsten, Schütze des entscheidenden Finaltreffers, darf in die Mitte
/de/sport/diashows/1202/fussball/arosa-erste-inoffzielle-schneefussball-wm/arosa-icesnowfootball-erste-inoffzielle-weltmeisterschaft-ulf-kirsten-paulo-sergio-fredi-bobic-lutz-pfannenstiel.html
Das Besondere an der WM: Der Schnee - und die spektakuläre Aussicht auf fast 2000 Meter Höhe
© SPOX
2/25
Das Besondere an der WM: Der Schnee - und die spektakuläre Aussicht auf fast 2000 Meter Höhe
/de/sport/diashows/1202/fussball/arosa-erste-inoffzielle-schneefussball-wm/arosa-icesnowfootball-erste-inoffzielle-weltmeisterschaft-ulf-kirsten-paulo-sergio-fredi-bobic-lutz-pfannenstiel,seite=2.html
Einer der Kultstars: Welttorhüter Lutz Pfannenstiel beim Interview mit dem Schweizer Fernsehen
© SPOX
3/25
Einer der Kultstars: Welttorhüter Lutz Pfannenstiel beim Interview mit dem Schweizer Fernsehen
/de/sport/diashows/1202/fussball/arosa-erste-inoffzielle-schneefussball-wm/arosa-icesnowfootball-erste-inoffzielle-weltmeisterschaft-ulf-kirsten-paulo-sergio-fredi-bobic-lutz-pfannenstiel,seite=3.html
Treffen der Großen: All-Star-Trainer Giovani Trapattoni mit Paulo Rink und Giovane Elber
© SPOX
4/25
Treffen der Großen: All-Star-Trainer Giovani Trapattoni mit Paulo Rink und Giovane Elber
/de/sport/diashows/1202/fussball/arosa-erste-inoffzielle-schneefussball-wm/arosa-icesnowfootball-erste-inoffzielle-weltmeisterschaft-ulf-kirsten-paulo-sergio-fredi-bobic-lutz-pfannenstiel,seite=4.html
Wenn das nicht Superstars sind, wer dann? George Weah (l.) und Abedi Pele (r.) waren ebenfalls dabei
© SPOX
5/25
Wenn das nicht Superstars sind, wer dann? George Weah (l.) und Abedi Pele (r.) waren ebenfalls dabei
/de/sport/diashows/1202/fussball/arosa-erste-inoffzielle-schneefussball-wm/arosa-icesnowfootball-erste-inoffzielle-weltmeisterschaft-ulf-kirsten-paulo-sergio-fredi-bobic-lutz-pfannenstiel,seite=5.html
Und: Christian Karembeu, dem es in Arosa so gefiel, dass er sich die Spiele als Video aufnahm. Die Technik macht's möglich
© SPOX
6/25
Und: Christian Karembeu, dem es in Arosa so gefiel, dass er sich die Spiele als Video aufnahm. Die Technik macht's möglich
/de/sport/diashows/1202/fussball/arosa-erste-inoffzielle-schneefussball-wm/arosa-icesnowfootball-erste-inoffzielle-weltmeisterschaft-ulf-kirsten-paulo-sergio-fredi-bobic-lutz-pfannenstiel,seite=6.html
So kennen wir Paulo Sergio aus der Bundesliga: beim Torjubel. Pierre van Hooijdonk (l.) hat das Nachsehen
© SPOX
7/25
So kennen wir Paulo Sergio aus der Bundesliga: beim Torjubel. Pierre van Hooijdonk (l.) hat das Nachsehen
/de/sport/diashows/1202/fussball/arosa-erste-inoffzielle-schneefussball-wm/arosa-icesnowfootball-erste-inoffzielle-weltmeisterschaft-ulf-kirsten-paulo-sergio-fredi-bobic-lutz-pfannenstiel,seite=7.html
Rivalität gilt auch auf 2000 Meter Höhe: Zwischen den Niederlanden und Deutschland ging es hoch her
© SPOX
8/25
Rivalität gilt auch auf 2000 Meter Höhe: Zwischen den Niederlanden und Deutschland ging es hoch her
/de/sport/diashows/1202/fussball/arosa-erste-inoffzielle-schneefussball-wm/arosa-icesnowfootball-erste-inoffzielle-weltmeisterschaft-ulf-kirsten-paulo-sergio-fredi-bobic-lutz-pfannenstiel,seite=8.html
Aber nach dem Spiel gab es natürlich Shake Hands - der gute Zweck stand ja im Vordergrund. Olaf Janßen (r.) mit van Hooijdonk
© SPOX
9/25
Aber nach dem Spiel gab es natürlich Shake Hands - der gute Zweck stand ja im Vordergrund. Olaf Janßen (r.) mit van Hooijdonk
/de/sport/diashows/1202/fussball/arosa-erste-inoffzielle-schneefussball-wm/arosa-icesnowfootball-erste-inoffzielle-weltmeisterschaft-ulf-kirsten-paulo-sergio-fredi-bobic-lutz-pfannenstiel,seite=9.html
Er durfte auch nicht fehlen: Waldemar Hartmann kommentierte die Spiele
© SPOX
10/25
Er durfte auch nicht fehlen: Waldemar Hartmann kommentierte die Spiele
/de/sport/diashows/1202/fussball/arosa-erste-inoffzielle-schneefussball-wm/arosa-icesnowfootball-erste-inoffzielle-weltmeisterschaft-ulf-kirsten-paulo-sergio-fredi-bobic-lutz-pfannenstiel,seite=10.html
Noch einmal zum Genießen: das atemberaubende Panorama von Arosa. Wahnsinn...
© SPOX
11/25
Noch einmal zum Genießen: das atemberaubende Panorama von Arosa. Wahnsinn...
/de/sport/diashows/1202/fussball/arosa-erste-inoffzielle-schneefussball-wm/arosa-icesnowfootball-erste-inoffzielle-weltmeisterschaft-ulf-kirsten-paulo-sergio-fredi-bobic-lutz-pfannenstiel,seite=11.html
Der Schwatte at his best: Kirsten bombt gegen die Niederlande
© SPOX
12/25
Der Schwatte at his best: Kirsten bombt gegen die Niederlande
/de/sport/diashows/1202/fussball/arosa-erste-inoffzielle-schneefussball-wm/arosa-icesnowfootball-erste-inoffzielle-weltmeisterschaft-ulf-kirsten-paulo-sergio-fredi-bobic-lutz-pfannenstiel,seite=12.html
Hier ein Blick auf die fliegende Bank der Deutschen. Kirsten schaut amüsiert hoch zu Waldi, der mal wieder einen Spruch riss
© SPOX
13/25
Hier ein Blick auf die fliegende Bank der Deutschen. Kirsten schaut amüsiert hoch zu Waldi, der mal wieder einen Spruch riss
/de/sport/diashows/1202/fussball/arosa-erste-inoffzielle-schneefussball-wm/arosa-icesnowfootball-erste-inoffzielle-weltmeisterschaft-ulf-kirsten-paulo-sergio-fredi-bobic-lutz-pfannenstiel,seite=13.html
Dieser eidgenössische Fan brachte Stimmung
© SPOX
14/25
Dieser eidgenössische Fan brachte Stimmung
/de/sport/diashows/1202/fussball/arosa-erste-inoffzielle-schneefussball-wm/arosa-icesnowfootball-erste-inoffzielle-weltmeisterschaft-ulf-kirsten-paulo-sergio-fredi-bobic-lutz-pfannenstiel,seite=14.html
Das große Finale: Die Schweiz gegen Deutschland, Gastgeber gegen Titelverteidiger
© SPOX
15/25
Das große Finale: Die Schweiz gegen Deutschland, Gastgeber gegen Titelverteidiger
/de/sport/diashows/1202/fussball/arosa-erste-inoffzielle-schneefussball-wm/arosa-icesnowfootball-erste-inoffzielle-weltmeisterschaft-ulf-kirsten-paulo-sergio-fredi-bobic-lutz-pfannenstiel,seite=15.html
Und auch hier ging es gut zur Sache: Ramelow wird hier gefällt
© SPOX
16/25
Und auch hier ging es gut zur Sache: Ramelow wird hier gefällt
/de/sport/diashows/1202/fussball/arosa-erste-inoffzielle-schneefussball-wm/arosa-icesnowfootball-erste-inoffzielle-weltmeisterschaft-ulf-kirsten-paulo-sergio-fredi-bobic-lutz-pfannenstiel,seite=16.html
BÄMMM! Bobic aus der Distanz - Tor! Ex-Gladbach-Keeper Jörg Stiel ohne Chance
© SPOX
17/25
BÄMMM! Bobic aus der Distanz - Tor! Ex-Gladbach-Keeper Jörg Stiel ohne Chance
/de/sport/diashows/1202/fussball/arosa-erste-inoffzielle-schneefussball-wm/arosa-icesnowfootball-erste-inoffzielle-weltmeisterschaft-ulf-kirsten-paulo-sergio-fredi-bobic-lutz-pfannenstiel,seite=17.html
Diskussionsbedarf hatte aber auch Bobic. Ein bisschen Show ist nie schlecht
© SPOX
18/25
Diskussionsbedarf hatte aber auch Bobic. Ein bisschen Show ist nie schlecht
/de/sport/diashows/1202/fussball/arosa-erste-inoffzielle-schneefussball-wm/arosa-icesnowfootball-erste-inoffzielle-weltmeisterschaft-ulf-kirsten-paulo-sergio-fredi-bobic-lutz-pfannenstiel,seite=18.html
Der kleine Kollege hier ließ sich von alldem nicht stören und schlief den Schlaf der Gerechten
© SPOX
19/25
Der kleine Kollege hier ließ sich von alldem nicht stören und schlief den Schlaf der Gerechten
/de/sport/diashows/1202/fussball/arosa-erste-inoffzielle-schneefussball-wm/arosa-icesnowfootball-erste-inoffzielle-weltmeisterschaft-ulf-kirsten-paulo-sergio-fredi-bobic-lutz-pfannenstiel,seite=19.html
Die Entscheidung: Ramelow im Hintergrund passt an den langen Pfosten zu Kirsten. Stiel kommt fast an den Ball...
© SPOX
20/25
Die Entscheidung: Ramelow im Hintergrund passt an den langen Pfosten zu Kirsten. Stiel kommt fast an den Ball...
/de/sport/diashows/1202/fussball/arosa-erste-inoffzielle-schneefussball-wm/arosa-icesnowfootball-erste-inoffzielle-weltmeisterschaft-ulf-kirsten-paulo-sergio-fredi-bobic-lutz-pfannenstiel,seite=20.html
Aber auch nur fast: Kirsten macht das lange Bein und vollstreckt. Stiel kann nur hinterher schauen
© SPOX
21/25
Aber auch nur fast: Kirsten macht das lange Bein und vollstreckt. Stiel kann nur hinterher schauen
/de/sport/diashows/1202/fussball/arosa-erste-inoffzielle-schneefussball-wm/arosa-icesnowfootball-erste-inoffzielle-weltmeisterschaft-ulf-kirsten-paulo-sergio-fredi-bobic-lutz-pfannenstiel,seite=21.html
Ein Rückhalt während des Turniers: Pfannenstiel im deutschen Kasten
© SPOX
22/25
Ein Rückhalt während des Turniers: Pfannenstiel im deutschen Kasten
/de/sport/diashows/1202/fussball/arosa-erste-inoffzielle-schneefussball-wm/arosa-icesnowfootball-erste-inoffzielle-weltmeisterschaft-ulf-kirsten-paulo-sergio-fredi-bobic-lutz-pfannenstiel,seite=22.html
Nach zwei Minuten des Zitterns ist es geschafft: Deutschland gewinnt 5:4 und ist Schneefußball-Weltmeister!
© SPOX
23/25
Nach zwei Minuten des Zitterns ist es geschafft: Deutschland gewinnt 5:4 und ist Schneefußball-Weltmeister!
/de/sport/diashows/1202/fussball/arosa-erste-inoffzielle-schneefussball-wm/arosa-icesnowfootball-erste-inoffzielle-weltmeisterschaft-ulf-kirsten-paulo-sergio-fredi-bobic-lutz-pfannenstiel,seite=23.html
Bei der Jubelzeremonie gab es entsprechend nur lachende Gesichter
© SPOX
24/25
Bei der Jubelzeremonie gab es entsprechend nur lachende Gesichter
/de/sport/diashows/1202/fussball/arosa-erste-inoffzielle-schneefussball-wm/arosa-icesnowfootball-erste-inoffzielle-weltmeisterschaft-ulf-kirsten-paulo-sergio-fredi-bobic-lutz-pfannenstiel,seite=24.html
Und hier noch mal das gesamte Team: Buchwald, Ramelow, Rehmer, Bobic, Heinrich (o.R.v.l.), Kirsten, Janßen, Pfannenstiel, Schneider, Freund (u.R.v.l.)
© SPOX
25/25
Und hier noch mal das gesamte Team: Buchwald, Ramelow, Rehmer, Bobic, Heinrich (o.R.v.l.), Kirsten, Janßen, Pfannenstiel, Schneider, Freund (u.R.v.l.)
/de/sport/diashows/1202/fussball/arosa-erste-inoffzielle-schneefussball-wm/arosa-icesnowfootball-erste-inoffzielle-weltmeisterschaft-ulf-kirsten-paulo-sergio-fredi-bobic-lutz-pfannenstiel,seite=25.html
 

SPOX: Sie sprechen sachlich über all die Personalien. Für Unmut sorgte der Schritt, Klub-Urgestein Eberhard Trautner von den Profis abzuziehen und ihm nur noch das Torwarttraining der Jugendspieler anzuvertrauen.

Bobic: Eberhard Trautner ist das perfekte Beispiel: Er arbeitet gut - aber ich sehe seine Stärken eindeutig im Jugendbereich, weswegen er dort eingesetzt wird. Es war für ihn sicherlich nicht einfach. Das verstehe ich, dennoch war für mich ein klarer Schnitt nötig. Mit Andreas Menger haben wir einen neuen Torwarttrainer verpflichten können. Dass sich Sven Ulreich so verbessert hat, ist zum großen Teil auch Mengers akribischer Art zu verdanken. Andre Weis hat als Nachfolger von Bernd Leno in der zweiten Mannschaft einen ebenso sensationellen Sprung hingelegt.

SPOX: Stuttgarts Nachwuchsarbeit wird seit langem gerühmt, für die Torhüter war der VfB hingegen nicht bekannt. Jetzt gibt es Ulreich, Weis, dahinter U-17-Nationalkeeper Odisseas Vlachodimos. Mit dem Leno-Verkauf wurden außerdem bis zu acht Millionen Euro erwirtschaftet. Gehörte es zu Ihrem Plan, eine Torwartschule wie in Kaiserslautern oder auf Schalke zu begründen?

Bobic: Den Torwartbereich darf man nicht einzeln ausklammern. Wir wollen, dass wir auf allen Positionen in Deutschland mit führend sind in der Nachwuchsförderung. Dass sich bei den Torhütern die Verpflichtung von Menger so positiv auswirkt, konnte man nicht erwarten. Es bestätigt mich in meiner Meinung, keine Angst davor zu haben, starke Persönlichkeiten zu holen. Wir brauchen Leute, die selbstverantwortlich Dinge anstoßen.

SPOX: Sie und Präsident Gerd Mäuser sprechen vom "Stuttgarter Weg", den der VfB eingeschlagen hat. Was heißt das konkret?

Bobic: Vereinfacht formuliert: Wir verpflichten uns dem eigenen Nachwuchs. Wir wollen mehr und mehr junge Spieler in die Profimannschaft integrieren. Selbst im Falle von großen Erfolgen und entsprechenden Einnahmen werden wir uns keine Mannschaft zusammenkaufen, sondern weiter dem Stuttgarter Weg folgen.

50 Stadien, die man gesehen haben muss
Das Sükrü-Saracoglu-Stadion in Istanbul bietet 50.509 Menschen Platz - Fenerbahce spielt hier
© Getty
1/50
Das Sükrü-Saracoglu-Stadion in Istanbul bietet 50.509 Menschen Platz - Fenerbahce spielt hier
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield.html
Die Türk Telekom Arena in Istanbul hat Platz für 52.650 Personen - hier wiederum ist Galatasaray zuhause
© Getty
2/50
Die Türk Telekom Arena in Istanbul hat Platz für 52.650 Personen - hier wiederum ist Galatasaray zuhause
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=2.html
"Stadionwelt.de" veröffentlicht ein Buch mit dem Titel "50 Stadien, die man gesehen haben muss". Mit dabei: Die Amsterdam ArenA (51.628 Zuschauer)
© getty
3/50
"Stadionwelt.de" veröffentlicht ein Buch mit dem Titel "50 Stadien, die man gesehen haben muss". Mit dabei: Die Amsterdam ArenA (51.628 Zuschauer)
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=3.html
Das Olympiako Stadio "Spiros Louis" in Athen fasst gut 75.000 Menschen. Hier spielen AEK Athen und Panathinaikos Athen
© getty
4/50
Das Olympiako Stadio "Spiros Louis" in Athen fasst gut 75.000 Menschen. Hier spielen AEK Athen und Panathinaikos Athen
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=4.html
Das legendäre Camp Nou in Barcelona bietet sage und schreibe 99.354 Zuschauern Platz, damit ist es das größte Stadion Europas. Hier spielt bekanntlich der FC Barcelona
© getty
5/50
Das legendäre Camp Nou in Barcelona bietet sage und schreibe 99.354 Zuschauern Platz, damit ist es das größte Stadion Europas. Hier spielt bekanntlich der FC Barcelona
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=5.html
Der St. Jakob-Park in Basel - genannt "Joggeli" - ist mit 38.512 Plätzen das größte Stadion der Schweiz. Die Heimstätte des FC Basel
© getty
6/50
Der St. Jakob-Park in Basel - genannt "Joggeli" - ist mit 38.512 Plätzen das größte Stadion der Schweiz. Die Heimstätte des FC Basel
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=6.html
Das Stadion Roter Stern, auch Marakana gennant, in Belgrad fasst 55.000 Personen und ist die Heimspielstätte von Roter Stern Belgrad sowie der serbischen Nationalmannschaft
© getty
7/50
Das Stadion Roter Stern, auch Marakana gennant, in Belgrad fasst 55.000 Personen und ist die Heimspielstätte von Roter Stern Belgrad sowie der serbischen Nationalmannschaft
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=7.html
Das Olympiastadion in Berlin bietet 74.244 Personen Platz. Hertha BSC ist hier zuhause
© getty
8/50
Das Olympiastadion in Berlin bietet 74.244 Personen Platz. Hertha BSC ist hier zuhause
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=8.html
Das Stade de Suisse in Bern ist mit einer Kapazität von 31.783 das zweitgrößte Stadion der Schweiz. Die Young Boys tragen ihre Heimspiele an diesem Ort aus
© Getty
9/50
Das Stade de Suisse in Bern ist mit einer Kapazität von 31.783 das zweitgrößte Stadion der Schweiz. Die Young Boys tragen ihre Heimspiele an diesem Ort aus
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=9.html
Das Stadion Miejski in Breslau wartet mit 42.771 Sitzplätzen auf und ist die Heimat von Lech sowie Warta Posen
© Getty
10/50
Das Stadion Miejski in Breslau wartet mit 42.771 Sitzplätzen auf und ist die Heimat von Lech sowie Warta Posen
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=10.html
Das Stade Roi-Baudouin in Brüssel bietet 50.093 Personen Platz. Hier spielen die belgische Fußball sowie Rugby-Union-Nationalmannschaft
© Getty
11/50
Das Stade Roi-Baudouin in Brüssel bietet 50.093 Personen Platz. Hier spielen die belgische Fußball sowie Rugby-Union-Nationalmannschaft
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=11.html
Das Stadionul National (Nationalstadion) in Bukarest bietet 55.600 Zuschauern Platz, kann aber auf 63.000 Plätze ausgebaut werden
© Getty
12/50
Das Stadionul National (Nationalstadion) in Bukarest bietet 55.600 Zuschauern Platz, kann aber auf 63.000 Plätze ausgebaut werden
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=12.html
Das Millennium Stadium in Cardiff ist das Nationalstadion von Wales und wird für Fußball und Rugby genutzt. Es bietet Platz für 74.500 Zuschauer und hat ein verschließbares Dach
© Getty
13/50
Das Millennium Stadium in Cardiff ist das Nationalstadion von Wales und wird für Fußball und Rugby genutzt. Es bietet Platz für 74.500 Zuschauer und hat ein verschließbares Dach
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=13.html
Die PGE Arena Gdansk in Danzig fasst bis zu 43.608 Zuschauer und ist Spielort bei der EM 2012
© Getty
14/50
Die PGE Arena Gdansk in Danzig fasst bis zu 43.608 Zuschauer und ist Spielort bei der EM 2012
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=14.html
Der Signal Iduna Park in Dortmund ist mit einem Fassungsvermögen von 80.720 das größte Fußball-Stadion Deutschlands
© Getty
15/50
Der Signal Iduna Park in Dortmund ist mit einem Fassungsvermögen von 80.720 das größte Fußball-Stadion Deutschlands
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=15.html
Das Aviva Stadium in Dublin ist das neue Heimstadion der Irischen Rugby-Union-Nationalmannschaft und der Irischen Fußballnationalmannschaft - 51.700 passen rein
© Getty
16/50
Das Aviva Stadium in Dublin ist das neue Heimstadion der Irischen Rugby-Union-Nationalmannschaft und der Irischen Fußballnationalmannschaft - 51.700 passen rein
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=16.html
Die ESPRIT arena in Düsseldorf ist (wie man sieht) eine Multifunktionsarena und bietet 54.600 Zuschauern Platz. Fortuna Düsseldorf trägt hier seine Heimspiele aus
© Getty
17/50
Die ESPRIT arena in Düsseldorf ist (wie man sieht) eine Multifunktionsarena und bietet 54.600 Zuschauern Platz. Fortuna Düsseldorf trägt hier seine Heimspiele aus
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=17.html
Die Commerzbank-Arena in Frankfurt am Main hat ein Fassungsvermögen von 51.500 Zuschauern. Eintracht Frankfurt hausiert hier
© Getty
18/50
Die Commerzbank-Arena in Frankfurt am Main hat ein Fassungsvermögen von 51.500 Zuschauern. Eintracht Frankfurt hausiert hier
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=18.html
Die Veltins-Arena (bis 2005 Arena AufSchalke) in Gelsenkirchen fasst 61.673 Zuschauer
© Getty
19/50
Die Veltins-Arena (bis 2005 Arena AufSchalke) in Gelsenkirchen fasst 61.673 Zuschauer
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=19.html
Der Celtic Park in Glasgow - auch "Parkhead" genannt - hat eine Kapazität von 60.832
© Getty
20/50
Der Celtic Park in Glasgow - auch "Parkhead" genannt - hat eine Kapazität von 60.832
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=20.html
Der Hampden Park in Glasgow bietet 52.500 Plätze. Einst galt es als größtes Stadion der Welt - 1937 sahen hier 149.547 Besucher das Länderspiel Schottland gegen England
© Getty
21/50
Der Hampden Park in Glasgow bietet 52.500 Plätze. Einst galt es als größtes Stadion der Welt - 1937 sahen hier 149.547 Besucher das Länderspiel Schottland gegen England
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=21.html
Der Ibrox Park in Glasgow fasst 50.467 Zuschauer - hier spielen die Glasgow Rangers
© Getty
22/50
Der Ibrox Park in Glasgow fasst 50.467 Zuschauer - hier spielen die Glasgow Rangers
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=22.html
Die Imtech Arena in Hamburg fasst insgesamt 57.000 Zuschauer
© Getty
23/50
Die Imtech Arena in Hamburg fasst insgesamt 57.000 Zuschauer
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=23.html
Das NSK Olimpijskyj oder Olympiastadion Kiew bietet 70.050 Plätze
© Getty
24/50
Das NSK Olimpijskyj oder Olympiastadion Kiew bietet 70.050 Plätze
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=24.html
Das RheinEnergieStadion in Köln bietet Platz für 50.000 Personen und ist die Spielstätte des 1. FC Köln
© Getty
25/50
Das RheinEnergieStadion in Köln bietet Platz für 50.000 Personen und ist die Spielstätte des 1. FC Köln
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=25.html
Der Parken ist ein Fußballstadion mit schließbaren Dach in Kopenhagen. Sowohl Spielstätte der dänischen Nationalmannschaft als auch des FC Kopenhagen
© Getty
26/50
Der Parken ist ein Fußballstadion mit schließbaren Dach in Kopenhagen. Sowohl Spielstätte der dänischen Nationalmannschaft als auch des FC Kopenhagen
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=26.html
Das Estadio da Luz, auf Deutsch Stadion des Lichts, in Lissabon hat eine Kapazität von 65.647 und ist die Spielstätte von Benfica Lissabon
© Getty
27/50
Das Estadio da Luz, auf Deutsch Stadion des Lichts, in Lissabon hat eine Kapazität von 65.647 und ist die Spielstätte von Benfica Lissabon
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=27.html
Anfield ist das legendäre Stadion des FC Liverpool - es fasst 45.362 Personen
© Getty
28/50
Anfield ist das legendäre Stadion des FC Liverpool - es fasst 45.362 Personen
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=28.html
Das Wembley-Stadion in London fasst satte 90.000 Menschen . Nach dem Camp Nou in Barcelona ist es das zweitgrößte Stadion Europas
© Getty
29/50
Das Wembley-Stadion in London fasst satte 90.000 Menschen . Nach dem Camp Nou in Barcelona ist es das zweitgrößte Stadion Europas
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=29.html
Das Estadio Santiago Bernabeu ist das Stadion von Real Madrid und hat Platz für 80.925 Personen
© Getty
30/50
Das Estadio Santiago Bernabeu ist das Stadion von Real Madrid und hat Platz für 80.925 Personen
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=30.html
Das Giuseppe-Meazza-Stadion, auch als San Siro bekannt, ist die Heimstätte der beiden mailändischen Klubs AC Milan und Inter Mailand. Es hat eine Kapazität von 82.955
© Getty
31/50
Das Giuseppe-Meazza-Stadion, auch als San Siro bekannt, ist die Heimstätte der beiden mailändischen Klubs AC Milan und Inter Mailand. Es hat eine Kapazität von 82.955
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=31.html
Das Old Trafford, auch "Theatre of Dreams" genannt, ist das Stadion von Manchester United, hat ein Fassungsvermögen von 76.212 Personen und steht in Trafford
© Getty
32/50
Das Old Trafford, auch "Theatre of Dreams" genannt, ist das Stadion von Manchester United, hat ein Fassungsvermögen von 76.212 Personen und steht in Trafford
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=32.html
Das Stade Velodrome in Marseille bietet 60.031 Menschen Platz. Olympique Marseille trägt hier seine Spiele aus
© Getty
33/50
Das Stade Velodrome in Marseille bietet 60.031 Menschen Platz. Olympique Marseille trägt hier seine Spiele aus
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=33.html
Das Stade Louis II im Fürstentum Monaco und ist die Spielstätte des AS Monaco und hat Platz für 18.523 Fans
© Getty
34/50
Das Stade Louis II im Fürstentum Monaco und ist die Spielstätte des AS Monaco und hat Platz für 18.523 Fans
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=34.html
Das Olympiastadion Luschniki (Olimpiski Kompleks Luschniki) in Moskau hat Platz für 84.864 Menschen und ist die Spielstätte von Spartak Moskau
© Getty
35/50
Das Olympiastadion Luschniki (Olimpiski Kompleks Luschniki) in Moskau hat Platz für 84.864 Menschen und ist die Spielstätte von Spartak Moskau
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=35.html
Die Allianz Arena im Norden von München bietet 69.901 Plätze und ist das Stadion der beider Münchner Vereine: Bayern München sowie 1860 München
© Getty
36/50
Die Allianz Arena im Norden von München bietet 69.901 Plätze und ist das Stadion der beider Münchner Vereine: Bayern München sowie 1860 München
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=36.html
Das Stadio San Paolo in Neapel ist die Spielstätte des SSC Neapel und bietet 60.240 Zuschauern Platz
© Getty
37/50
Das Stadio San Paolo in Neapel ist die Spielstätte des SSC Neapel und bietet 60.240 Zuschauern Platz
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=37.html
Das Stade de France bietet 80.000 Leuten Platz und ist die Spielstätte der französischen Fußball- sowie Rugby-Nationalmannschaft
© Getty
38/50
Das Stade de France bietet 80.000 Leuten Platz und ist die Spielstätte der französischen Fußball- sowie Rugby-Nationalmannschaft
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=38.html
Das Estadio do Dragao, auf Deutsch Drachenstadion, ist das Stadion des FC Porto - 50.948 Plätze
© Getty
39/50
Das Estadio do Dragao, auf Deutsch Drachenstadion, ist das Stadion des FC Porto - 50.948 Plätze
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=39.html
Die Synot Tip Arena steht in Prag, bietet 21.000 Personen Platz und ist das Stadion von SK Slavia Prag
© Getty
40/50
Die Synot Tip Arena steht in Prag, bietet 21.000 Personen Platz und ist das Stadion von SK Slavia Prag
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=40.html
Das Stadio Olimpico in Rom hat Platz für 72.698 Personen und ist die Spielstätte von Lazio und dem AS Rom
© Getty
41/50
Das Stadio Olimpico in Rom hat Platz für 72.698 Personen und ist die Spielstätte von Lazio und dem AS Rom
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=41.html
Das Feijenoord-Stadion, auch "De Kuip" genannt, hat Platz für 51.177 Personen und ist die Spielstätte von Feyenoord Rotterdam
© Getty
42/50
Das Feijenoord-Stadion, auch "De Kuip" genannt, hat Platz für 51.177 Personen und ist die Spielstätte von Feyenoord Rotterdam
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=42.html
Die Philip-II-Arena ist das Nationalstadion Mazedoniens in der Hauptstadt Skopje. Es fasst 36.400 Zuschauer
© Getty
43/50
Die Philip-II-Arena ist das Nationalstadion Mazedoniens in der Hauptstadt Skopje. Es fasst 36.400 Zuschauer
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=43.html
Das Stadion Poljud ist das Heimstadion von HNK Hajduk Split und fasst bis zu 34.448 Menschen
© Getty
44/50
Das Stadion Poljud ist das Heimstadion von HNK Hajduk Split und fasst bis zu 34.448 Menschen
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=44.html
Das Petrowski ist das Stadion von Zenit St. Petersburg. Es fasst 21.570 Zuschauer
© Getty
45/50
Das Petrowski ist das Stadion von Zenit St. Petersburg. Es fasst 21.570 Zuschauer
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=45.html
Das Juventus Stadium ist seit 2011 das neue Stadion von Juventus Turin. 41.000 Fans finden hier Platz
© Getty
46/50
Das Juventus Stadium ist seit 2011 das neue Stadion von Juventus Turin. 41.000 Fans finden hier Platz
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=46.html
Hier zu sehen das Mestalla Stadion in Valencia. Es hat Platz für 53.000 Personen und ist die Heimat des FC Valencia
© Getty
47/50
Hier zu sehen das Mestalla Stadion in Valencia. Es hat Platz für 53.000 Personen und ist die Heimat des FC Valencia
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=47.html
Das Nationalstadion in Warschau (pl.: "Stadion Narodowy w Warszawie") wurde für die EM 2012 errichtet und fasst 58.145 Zuschauer
© Getty
48/50
Das Nationalstadion in Warschau (pl.: "Stadion Narodowy w Warszawie") wurde für die EM 2012 errichtet und fasst 58.145 Zuschauer
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=48.html
Das Ernst-Happel-Stadion in Wien ist das größte Stadion Österreichs und bietet 50.865 Plätze. Es ist die Heimspielstätte der österreichischen Nationalmannschaft
© Getty
49/50
Das Ernst-Happel-Stadion in Wien ist das größte Stadion Österreichs und bietet 50.865 Plätze. Es ist die Heimspielstätte der österreichischen Nationalmannschaft
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=49.html
Das Stadion Letzigrund in Zürich bietet im Liga-Betrieb 23.333 Zuschauern Platz und ist die Spielstätte vom FC Zürich, den Grashoppern Zürich und dem LC Zürich
© Getty
50/50
Das Stadion Letzigrund in Zürich bietet im Liga-Betrieb 23.333 Zuschauern Platz und ist die Spielstätte vom FC Zürich, den Grashoppern Zürich und dem LC Zürich
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=50.html
 

SPOX: Wie passt der Winter-Einkauf von Vedad Ibisevic, der nach Hoffenheimer Angaben 5,5 Millionen Euro gekostet haben soll, in diese Philosophie?

Bobic: Erstens: Diese Zahl ist Spekulation. Zweitens: Wenn wir von einem Spieler überzeugt sind und er in unsere mittelfristige Planung passt, handeln wir. Im Fall von Vedad Ibisevic hatten wir Handlungsbedarf im Sturmzentrum. Uns fehlte ein Strafraumstürmer, Ibisevic passt perfekt in unser Suchschema, also haben wir investiert.

SPOX: Im Sommer könnte aus Hoffenheim Sejad Salihovic folgen, an dem Stuttgart interessiert ist. Sollte er kommen, würde er jedoch den Platz von Kevin Stöger blockieren, der zwar lange verletzt war, aber als hochtalentiert gilt und einen ähnlichen Typus verkörpert wie Salihovic. Ist das das große Dilemma, in dem ein Verein wie Stuttgart steckt?

Bobic: In diesem Dilemma werden wir vor jeder Transferperiode stecken und je nach Situation entscheiden müssen. Wir brauchen ein Gerüst an erfahrenen Spielern, an denen sich die Jungen orientieren können. Gleichzeitig muss man einen exakten Überblick haben, wer von unten nachrücken könnte. Stöger ist ein gutes Beispiel: Er war schon im Sommer an den Profis dran und stand kurz davor, komplett hochgezogen zu werden. Dann erlitt er einen Ermüdungsbruch und bekommt jetzt wieder seine ersten Einsätze. Wann erreicht er die Topform? Was sagt der Trainer? Von diesen Fragen wird abhängen, wie der Kader im Sommer aussieht.

SPOX: Im Januar verkündeten Sie die Vertragsverlängerung von Martin Harnik und beschrieben ihn als das "Gesicht des Stuttgarter Wegs". Warum Harnik?

Bobic: Weil Harnik genau die Charaktereigenschaften verkörpert, die wir uns bei allen Spielern wünschen: Selbstbewusstsein, Verantwortungsgefühl und hohe Kritikfähigkeit an sich selbst gepaart mit Identifikationsgefühl. Der letzte Punkt ist mir besonders wichtig. Harnik oder Ulreich sehen sich langfristig beim VfB. Um solche Spieler kann man eine Mannschaft bauen. Wenn jemand andauernd mit anderen Klubs kokettiert, ist er bei uns falsch.

Ein Torjäger wird zum Manager: Fredi Bobic im Steckbrief

Interview: Haruka Gruber

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.