Dienstag, 14.02.2012

Backup-Kandidaten für Mario Gomez

Was können Guidetti, Giroud und Yilmaz?

Der FC Bayern München treibt die Personalplanungen für den Offensivbereich weiter voran. Scout Björn Andersson plauderte nun das Interesse an John Guidetti und Olivier Giroud aus - und auch der türkische Top-Torjäger Burak Yilmaz könnte für die Nachfolge von Ivica Olic interessant sein.

John Guidetti (l.) ist zurzeit von Manchester City an Feyenoord Rotterdam ausgeliehen
© Getty
John Guidetti (l.) ist zurzeit von Manchester City an Feyenoord Rotterdam ausgeliehen

Der FC Bayern München ist trotz der Verpflichtung von Außenspieler Xherdan Shaqiri weiter auf der Suche nach Verstärkungen für den Offensivbereich - das hat Scout Björn Andersson in Schweden ausgeplaudert.

"Wir haben Olic... aber wir suchen weiter Stürmer, so ist es", wurde Andersson von der schwedischen Boulevardzeitung "Aftonbladet" zitiert. Andersson wurde dabei sogar konkret: "Aktuell beobachten wir Guidetti sehr genau und auch einen Stürmer von Montpellier, Giroud", so der FCB-Scout.

Vor allem den derzeit für Feyenoord Rotterdam spielenden Landsmann John Guidetti nannte Andersson "sehr interessant".

Olic denkt an Wechsel

Zuvor hatte Bayern-Präsident Uli Hoeneß bereits klar gemacht, dass man den Kader in vorderster Front weiter verstärken wolle. "Unser größtes Problem ist doch: Was machen wir, wenn sich Mario Gomez verletzt? Da werden wir eine richtige Bombe brauchen, einen, der immer spielen kann, in Barcelona oder in Manchester", lautete Hoeneß' mittlerweile schon fast berühmtes Zitat.

Außerdem steht Ivica Olic laut eigener Aussage vor dem Abschied. Dem Kroaten liegt ein Angebot vom VfL Wolfsburg vor. "Es ist ein denkbarer Schritt, aber ich habe noch nicht zugesagt oder unterschrieben", meinte Olic gegenüber der "Bild"-Zeitung.

Neben Guidetti und dem in Frankreich groß aufspielenden Olivier Giroud könnte auch der türkische Top-Torjäger Burak Yilmaz von Trabzonspor als Olic-Nachfolger für die Backup-Rolle hinter dem gesetzten Mario Gomez in Frage kommen.

Was können die drei Kandidaten, wieso sind sie für den FC Bayern interessant? Ein Überblick.

John Guidetti

Alter: 19

Verein: von Manchester City bis 07/2012 an Feyenoord Rotterdam ausgeliehen

Interessant, weil: Er in der Ehrendivision derzeit alles kaputt schießt. Der schwedische U-Nationalspieler kam vor der Saison aus Manchester, um Spielpraxis zu sammeln, hat sich bei Feyenoord aber gleich als Offensivwaffe unersetzlich gemacht. 17 Tore (6 Elfmeter) und 7 Assists in 15 Liga-Spielen sind selbst für holländische Verhältnisse bärenstark, zuletzt gelangen ihm drei Hattricks innerhalb von vier Spielen. "Das ist mehr, als ich mir vor der Saison erhofft habe", meinte Guidetti vor kurzem.

Was kann er? Obwohl Guidetti im letzten Jahr an Babyspeck eingebüßt hat, ist er vor dem Tor extrem durchsetzungsfähig. Entfernt erinnert er an den Ex-Eindhoven-Brecher Danny Koevermans, ist aber deutlich wendiger und schneller. Guidetti ist beidfüssig und zieht auch gerne mal aus der Distanz ab. "Er sucht immer den direkten Weg zum Tor und ist immer zur Stelle, wenn sich Chancen bieten. Er ist kein super Techniker, aber er ist physisch und mental sehr stark", lobt Bayern-Scout Björn Andersson, der außerdem Guidettis gesundes Selbstvertrauen (trägt schon die Rückennummer 10, übernimmt bei Elfmetern schon Verantwortung) hervorhob.

Wahrscheinlichkeit? FCB-Scout Andersson, der vornehmlich für Skandinavien, England und den Nachwuchsbereich zuständig ist, plauderte in seiner schwedischen Heimat brühwarm das Bayern-Interesse aus und bestätigte, dass sein Kollege Wolfgang Grobe Guidetti "drei-, viermal in letzter Zeit" beobachtet habe. Angeblich habe man Guidetti schon seit längerem auf dem Zettel. Das Problem: Guidetti selbst will sich ab Sommer eigentlich erstmal bei ManCity beweisen, zudem würden die Engländer bei einem Abwerbeversuch erstmal ordentlich die Hand aufhalten. Und die Ablöse von rund 11,5 Millionen Euro wäre den Bayern für einen reinen Gomez-Backup wohl zu teuer. Außerdem meinte Berater Per Jonsson, der grundsätzlich nichts kommentieren will, dass er bei noch keinem seiner Spieler ein so großes Interesse verschiedener Top-Klubs erlebt habe. Nur Taktik? Wer weiß...

Die Bayern-Trikots im Lauf der Geschichte
Bayerns Neuzugang Juan Bernat im Trikot der Bayern für die Saison 2014/15. Die rot-blauen Längsstreifen erinnern ein wenig an die Jahre 1995-97
© getty
1/19
Bayerns Neuzugang Juan Bernat im Trikot der Bayern für die Saison 2014/15. Die rot-blauen Längsstreifen erinnern ein wenig an die Jahre 1995-97
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm.html
Fröhlich vereint präsentieren Gerd Müller, Sepp Maier und Franz Beckenbauer das Bayern-Trikot der Saison 1973/1974
© Imago
2/19
Fröhlich vereint präsentieren Gerd Müller, Sepp Maier und Franz Beckenbauer das Bayern-Trikot der Saison 1973/1974
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=2.html
Gerd Müller überprüft ob das Trikot der Saison 1977/1978 an Karl-Heinz Rummenigge auch richtig sitzt
© Imago
3/19
Gerd Müller überprüft ob das Trikot der Saison 1977/1978 an Karl-Heinz Rummenigge auch richtig sitzt
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=3.html
Paul Breitner mit dem weißen Auswärtstrikot der Jahre 1978 bis 1980. Erstmals mit einem Sponsor auf der Brust
© Getty
4/19
Paul Breitner mit dem weißen Auswärtstrikot der Jahre 1978 bis 1980. Erstmals mit einem Sponsor auf der Brust
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=4.html
Im typischen Rot mit weißen Streifen auf den Ärmeln liefen Bernd Dürnberger, Lothar Matthäus & Co. von 1984 bis 1986 über den Platz
© Imago
5/19
Im typischen Rot mit weißen Streifen auf den Ärmeln liefen Bernd Dürnberger, Lothar Matthäus & Co. von 1984 bis 1986 über den Platz
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=5.html
Ungewohnte Farben dominieren bei Bayern ab 1993 auf fremden Plätzen. Das Auswärtstrikot ist mit seiner Gelb-Grün-Kombination bis heute bei Fans umstritten
© Getty
6/19
Ungewohnte Farben dominieren bei Bayern ab 1993 auf fremden Plätzen. Das Auswärtstrikot ist mit seiner Gelb-Grün-Kombination bis heute bei Fans umstritten
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=6.html
In so schicken Streifen dehnt es sich gleich viel entspannter. Jürgen Klinsmann trägt das Heimtrikot der Jahre 1995 bis 1997 mit viel Hingabe
© Getty
7/19
In so schicken Streifen dehnt es sich gleich viel entspannter. Jürgen Klinsmann trägt das Heimtrikot der Jahre 1995 bis 1997 mit viel Hingabe
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=7.html
In neuem Look zur Jahrtausendwende kämpft Markus Babbel mit dem FC Bayern um die Meisterschaft
© Getty
8/19
In neuem Look zur Jahrtausendwende kämpft Markus Babbel mit dem FC Bayern um die Meisterschaft
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=8.html
Im dunklen Weinrot jubeln Santa Cruz, Kuffour und Salihamidzic ab der Sasíson 2001/2002 zwei Jahre lang
© Getty
9/19
Im dunklen Weinrot jubeln Santa Cruz, Kuffour und Salihamidzic ab der Sasíson 2001/2002 zwei Jahre lang
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=9.html
Das grau-rote Trikot von 1998 bis 2000 weckt keine schönen Erinnerungen bei den Bayernfans
© Getty
10/19
Das grau-rote Trikot von 1998 bis 2000 weckt keine schönen Erinnerungen bei den Bayernfans
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=10.html
Von 2003 bis 2005 geht Bayern mit Jens Jeremies wieder in gewohnten Bayernfarben auf den Rasen. Für den ehemaligen "Sechzger" sicher eine Umstellung
© Getty
11/19
Von 2003 bis 2005 geht Bayern mit Jens Jeremies wieder in gewohnten Bayernfarben auf den Rasen. Für den ehemaligen "Sechzger" sicher eine Umstellung
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=11.html
Phantom in Gold. Roy Makaay im höchstwahrscheinlich umstrittensten Trikot in der Historie der Bayern (von 2004 bis 2006)
© Getty
12/19
Phantom in Gold. Roy Makaay im höchstwahrscheinlich umstrittensten Trikot in der Historie der Bayern (von 2004 bis 2006)
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=12.html
Aber schon bald gab es wieder den "traditionellen" Makaay. Mit Kragen und altem Bayernwappen geht er 2005/2006 erstmals in der Allianz-Arena auf Torejagd
© Getty
13/19
Aber schon bald gab es wieder den "traditionellen" Makaay. Mit Kragen und altem Bayernwappen geht er 2005/2006 erstmals in der Allianz-Arena auf Torejagd
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=13.html
Von 2007 bis 2008 spielt Bayern erstmals mit Querstreifen um die Meisterschaft. Für Ze Roberto Grund genug für einen Blick gen Himmel
© Getty
14/19
Von 2007 bis 2008 spielt Bayern erstmals mit Querstreifen um die Meisterschaft. Für Ze Roberto Grund genug für einen Blick gen Himmel
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=14.html
Ob es am dunkelblauen Dress lag, dass Lukas Podolski nie heimisch in München wurde? Ab 2008 lief der FCB auswärts in dieser Farbe auf
© Getty
15/19
Ob es am dunkelblauen Dress lag, dass Lukas Podolski nie heimisch in München wurde? Ab 2008 lief der FCB auswärts in dieser Farbe auf
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=15.html
Mit hoch geschlossenem Kragen hatte Arjen Robben in seiner ersten Saison bei den Bayern (2009/2010) viel Grund zu feiern: Er gewann auf Anhieb das Double
© Getty
16/19
Mit hoch geschlossenem Kragen hatte Arjen Robben in seiner ersten Saison bei den Bayern (2009/2010) viel Grund zu feiern: Er gewann auf Anhieb das Double
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=16.html
Philipp Lahm hat schon einige Trikots in München erlebt, aber rot-weiße Längsstreifen hat auch er 2010/2011 zum ersten Mal getragen
© Getty
17/19
Philipp Lahm hat schon einige Trikots in München erlebt, aber rot-weiße Längsstreifen hat auch er 2010/2011 zum ersten Mal getragen
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=17.html
Robben, Lahm und Schweinsteiger präsentieren stolz das knallrote Bayern Trikot für die Saison 2011/2012. Ob die sportliche Zukunft des FCB ähnlich goldig wird wie die Streifen?
© Getty
18/19
Robben, Lahm und Schweinsteiger präsentieren stolz das knallrote Bayern Trikot für die Saison 2011/2012. Ob die sportliche Zukunft des FCB ähnlich goldig wird wie die Streifen?
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=18.html
Back to the roots: Zur Saison 2013/2014 strahlen die Bayern-Stars in klassischem Rot-Weiß. Auffällig: Das zarte Rautenmuster in verschiedenen Rot-Tönen
© adidas
19/19
Back to the roots: Zur Saison 2013/2014 strahlen die Bayern-Stars in klassischem Rot-Weiß. Auffällig: Das zarte Rautenmuster in verschiedenen Rot-Tönen
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=19.html
 

Olivier Giroud

Alter: 25

Verein: HSC Montpellier

Interessant, weil: Er der derzeit beste Knipser Frankreichs ist. Aufsteiger Montpellier sorgt in der Ligue 1 seit Saisonbeginn für Furore und kämpft jetzt schon relativ einsam mit Paris St.-Germain um die Meisterschaft. Erfolgsgarant des HSC ist dabei Giroud, der die Torjägerliste mit 16 Toren (6 Assists) in 22 Spielen anführt.

Was kann er? Giroud ist Gomez in Größe (1,92 Meter) und Status durchaus ähnlich, ist aber der deutlich bessere Kopfballspieler und könnte dem FC Bayern damit eine weitere Offensiv-Komponente zuführen. Auch am Boden ist der Linksfuß kompromisslos und lässt kaum eine Chance ungenützt verstreichen. Mittlerweile hat es Giroud auch schon zum Nationalspieler geschafft (zwei Einsätze).

Wahrscheinlichkeit? Laut Andersson ist der 25-Jährige durchaus ein Thema bei den Bayern - Giroud ist aber noch bis 2014 an Montpellier gebunden und deswegen bestimmt nicht leicht zu haben. Laut "Francefootball" soll zwar eine Ausstiegsklausel über 10 Millionen Euro existieren, die will der HSC aber so schnell wie möglich durch einen neuen Kontrakt beseitigen. Sollte das vor Sommer passieren, ist eine Ablösesumme von 16-18 Millionen Euro wahrscheinlicher.

Die Bundesliga-Kapitäne des FC Bayern
seit 2011: Philipp Lahm wurde Ende Januar 2011 zum Nachfolger von Mark van Bommel ernannt
© Getty
1/15
seit 2011: Philipp Lahm wurde Ende Januar 2011 zum Nachfolger von Mark van Bommel ernannt
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-kapitaene/fc-bayern-muenchen-fcb-kapitaene-mark-van-bommel-stefan-effenberg-oliver-kahn-thomas-helmer.html
2008 - 2011: Mark van Bommel war der erste niederländische Kapitän beim FC Bayern
© Getty
2/15
2008 - 2011: Mark van Bommel war der erste niederländische Kapitän beim FC Bayern
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-kapitaene/fc-bayern-muenchen-fcb-kapitaene-mark-van-bommel-stefan-effenberg-oliver-kahn-thomas-helmer,seite=2.html
2002 - 2008: Oliver Kahn holte als Bayern-Kapitän vier deutsche Meisterschaften
© Getty
3/15
2002 - 2008: Oliver Kahn holte als Bayern-Kapitän vier deutsche Meisterschaften
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-kapitaene/fc-bayern-muenchen-fcb-kapitaene-mark-van-bommel-stefan-effenberg-oliver-kahn-thomas-helmer,seite=3.html
1999 - 2002: Stefan Effenberg (vorne) gewann 2001 als Kapitän die Champions League
© Getty
4/15
1999 - 2002: Stefan Effenberg (vorne) gewann 2001 als Kapitän die Champions League
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-kapitaene/fc-bayern-muenchen-fcb-kapitaene-mark-van-bommel-stefan-effenberg-oliver-kahn-thomas-helmer,seite=4.html
1997 - 1999: Thomas Helmer (r.) erlebte in seiner Amtszeit die Trainer Giovanni Trapattoni und Ottmar Hitzfeld
© Getty
5/15
1997 - 1999: Thomas Helmer (r.) erlebte in seiner Amtszeit die Trainer Giovanni Trapattoni und Ottmar Hitzfeld
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-kapitaene/fc-bayern-muenchen-fcb-kapitaene-mark-van-bommel-stefan-effenberg-oliver-kahn-thomas-helmer,seite=5.html
1994 - 1997: Lothar Matthäus (r.) gewann 1996 mit dem FC Bayern den UEFA-Cup
© Getty
6/15
1994 - 1997: Lothar Matthäus (r.) gewann 1996 mit dem FC Bayern den UEFA-Cup
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-kapitaene/fc-bayern-muenchen-fcb-kapitaene-mark-van-bommel-stefan-effenberg-oliver-kahn-thomas-helmer,seite=6.html
1991 - 1994: Raimond Aumann war Kapitän, als Franz Beckenbauer Anfang der 90er Jahre den FC Bayern erstmals trainierte
© Getty
7/15
1991 - 1994: Raimond Aumann war Kapitän, als Franz Beckenbauer Anfang der 90er Jahre den FC Bayern erstmals trainierte
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-kapitaene/fc-bayern-muenchen-fcb-kapitaene-mark-van-bommel-stefan-effenberg-oliver-kahn-thomas-helmer,seite=7.html
1984 - 1991: Klaus Augenthaler (l.) war sieben Jahre lang Bayern-Kapitän. Nur Franz Beckenbauer blieb ebenso lange im Amt
© Getty
8/15
1984 - 1991: Klaus Augenthaler (l.) war sieben Jahre lang Bayern-Kapitän. Nur Franz Beckenbauer blieb ebenso lange im Amt
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-kapitaene/fc-bayern-muenchen-fcb-kapitaene-mark-van-bommel-stefan-effenberg-oliver-kahn-thomas-helmer,seite=8.html
1983 - 1984: Karl-Heinz Rummenigge (r.) trug unter Trainer Udo Lattek die Kapitänsbinde
© Getty
9/15
1983 - 1984: Karl-Heinz Rummenigge (r.) trug unter Trainer Udo Lattek die Kapitänsbinde
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-kapitaene/fc-bayern-muenchen-fcb-kapitaene-mark-van-bommel-stefan-effenberg-oliver-kahn-thomas-helmer,seite=9.html
1980 - 1983: Paul Breitner hatte wohl die mit Abstand lässigste Frisur aller Bayern-Kapitäne
© Getty
10/15
1980 - 1983: Paul Breitner hatte wohl die mit Abstand lässigste Frisur aller Bayern-Kapitäne
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-kapitaene/fc-bayern-muenchen-fcb-kapitaene-mark-van-bommel-stefan-effenberg-oliver-kahn-thomas-helmer,seite=10.html
1979 - 1980: Hans-Georg "Katsche" Schwarzenbeck (l.), der Putzer des Kaisers
© Imago
11/15
1979 - 1980: Hans-Georg "Katsche" Schwarzenbeck (l.), der Putzer des Kaisers
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-kapitaene/fc-bayern-muenchen-fcb-kapitaene-mark-van-bommel-stefan-effenberg-oliver-kahn-thomas-helmer,seite=11.html
1979: Gerd Müller (l.), bis heute der Bomber der Nation
© Imago
12/15
1979: Gerd Müller (l.), bis heute der Bomber der Nation
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-kapitaene/fc-bayern-muenchen-fcb-kapitaene-mark-van-bommel-stefan-effenberg-oliver-kahn-thomas-helmer,seite=12.html
1977 - 1979: Sepp Maier war der erste Torwart, der beim FC Bayern zum Spielführer ernannt wurde
© Imago
13/15
1977 - 1979: Sepp Maier war der erste Torwart, der beim FC Bayern zum Spielführer ernannt wurde
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-kapitaene/fc-bayern-muenchen-fcb-kapitaene-mark-van-bommel-stefan-effenberg-oliver-kahn-thomas-helmer,seite=13.html
1970 - 1977: Franz Beckenbauer (l.), Kaiser und Lichtgestalt
© Imago
14/15
1970 - 1977: Franz Beckenbauer (l.), Kaiser und Lichtgestalt
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-kapitaene/fc-bayern-muenchen-fcb-kapitaene-mark-van-bommel-stefan-effenberg-oliver-kahn-thomas-helmer,seite=14.html
1965 - 1970: Last but not least - Werner Olk. Der darf in dieser Liste natürlich auch nicht fehlen
© Imago
15/15
1965 - 1970: Last but not least - Werner Olk. Der darf in dieser Liste natürlich auch nicht fehlen
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-kapitaene/fc-bayern-muenchen-fcb-kapitaene-mark-van-bommel-stefan-effenberg-oliver-kahn-thomas-helmer,seite=15.html
 

Burak Yilmaz

Alter: 26

Verein: Trabzonspor (Vertrag bis 2015)

Interessant, weil: Ein Blick auf seine Statistiken genügen. 27 Tore und sechs Vorlagen in 23 Pflichtspielen in dieser Saison sind eine Hausmarke. Zufall? Nein, schon in der Vorsaison waren es 23 Tore in 44 Spielen. Dabei ist Burak Yilmaz nicht einmal "gebürtiger" Stürmer. Er wurde in dieser Funktion von Guus Hiddink erstmals 2010 in einem Länderspiel der Türkei in den Niederlanden eingesetzt - seitdem ist der gelernte Außenbahnspieler die unumstrittene Nummer eins der Türken im Sturm. Auch im Verein wurde er recht schnell an die vorderste Front postiert.

Was kann er? War er vor zwei Jahren noch fast als ewiges Talent gebrandmarkt, hat Burak eine überragende Entwicklung genommen. War er einst technisch versiert und schnell, aber zu hastig und schlampig in der Ausführung, legt der 26-Jährige eine Abgeklärtheit an den Tag, die ihm den Spitznamen "Serienkeller" eingebracht hat. Ist er im Strafraum in guter Schussposition, kann man inzwischen fast von einem Tor ausgehen. Seine Effektivität ist beeindruckend. Auch die Flexibilität des Stürmers lässt sich sehen: Mittelstürmer, beide Außenposition, Zehner - Burak hat alles gespielt und tut es situationsbedingt manchmal immer noch. Was Burak aber besonders ausmacht, ist seine persönliche Entwicklung: Der einstige Sonnyboy, der keine Kamera und kein Fettnäpfchen ausließ, ist extrem gereift, so dass er auch als Führungsspieler eine gute Figur abgibt.

Wahrscheinlichkeit? Schon länger wird in der Türkei über einen Wechsel Buraks zum Saisonende spekuliert. Eine neue Herausforderung würde ihn unter gewissen Umständen wohl reizen. "Wenn ich dann ins Ausland wechseln sollte, würde ich zum einem großen Klub wollen", sagte Burak erst kürzlich in einem "TRT"-Interview. Ein konkretes Angebot gab es zuletzt von Ajax Amsterdam, auch Atletico Madrid hat ein Auge auf den Trabzonspor-Stürmer geworfen. Auch Gerüchte um einen Wechsel in die Bundesliga reißen nie ab - zuletzt wurde auch der FC Bayern als Kandidat genannt. Eine Wechsel in die Bundesliga ist nicht unwahrscheinlich, ob es dann der FC Bayern wird, bleibt abzuwarten. Offenbar hat Yilmaz, dessen Marktwert auf rund 10 Millionen Euro taxiert wird, eine Ausstiegsklausel für das Ausland in Höhe von fünf Millionen Euro.

Verstärkung nötig? Der Kader des FC Bayern

Florian Bogner / Fatih Demireli

Diskutieren Drucken Startseite
5. Spieltag
6. Spieltag

Bundesliga, 5. Spieltag

Bundesliga, 6. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

Bayern treibt die Offensiv-Planungen voran. Jüngst wurde das Interesse an Guidetti und Giroud bekannt, auch ein Türkei-Goalgetter ist im Gespräch. SPOX nahm das Trio unter die Lupe.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.