Dienstag, 14.02.2012

Backup-Kandidaten für Mario Gomez

Was können Guidetti, Giroud und Yilmaz?

Der FC Bayern München treibt die Personalplanungen für den Offensivbereich weiter voran. Scout Björn Andersson plauderte nun das Interesse an John Guidetti und Olivier Giroud aus - und auch der türkische Top-Torjäger Burak Yilmaz könnte für die Nachfolge von Ivica Olic interessant sein.

John Guidetti (l.) ist zurzeit von Manchester City an Feyenoord Rotterdam ausgeliehen
© Getty
John Guidetti (l.) ist zurzeit von Manchester City an Feyenoord Rotterdam ausgeliehen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Der FC Bayern München ist trotz der Verpflichtung von Außenspieler Xherdan Shaqiri weiter auf der Suche nach Verstärkungen für den Offensivbereich - das hat Scout Björn Andersson in Schweden ausgeplaudert.

"Wir haben Olic... aber wir suchen weiter Stürmer, so ist es", wurde Andersson von der schwedischen Boulevardzeitung "Aftonbladet" zitiert. Andersson wurde dabei sogar konkret: "Aktuell beobachten wir Guidetti sehr genau und auch einen Stürmer von Montpellier, Giroud", so der FCB-Scout.

Vor allem den derzeit für Feyenoord Rotterdam spielenden Landsmann John Guidetti nannte Andersson "sehr interessant".

Olic denkt an Wechsel

Zuvor hatte Bayern-Präsident Uli Hoeneß bereits klar gemacht, dass man den Kader in vorderster Front weiter verstärken wolle. "Unser größtes Problem ist doch: Was machen wir, wenn sich Mario Gomez verletzt? Da werden wir eine richtige Bombe brauchen, einen, der immer spielen kann, in Barcelona oder in Manchester", lautete Hoeneß' mittlerweile schon fast berühmtes Zitat.

Außerdem steht Ivica Olic laut eigener Aussage vor dem Abschied. Dem Kroaten liegt ein Angebot vom VfL Wolfsburg vor. "Es ist ein denkbarer Schritt, aber ich habe noch nicht zugesagt oder unterschrieben", meinte Olic gegenüber der "Bild"-Zeitung.

Neben Guidetti und dem in Frankreich groß aufspielenden Olivier Giroud könnte auch der türkische Top-Torjäger Burak Yilmaz von Trabzonspor als Olic-Nachfolger für die Backup-Rolle hinter dem gesetzten Mario Gomez in Frage kommen.

Was können die drei Kandidaten, wieso sind sie für den FC Bayern interessant? Ein Überblick.

John Guidetti

Alter: 19

Verein: von Manchester City bis 07/2012 an Feyenoord Rotterdam ausgeliehen

Interessant, weil: Er in der Ehrendivision derzeit alles kaputt schießt. Der schwedische U-Nationalspieler kam vor der Saison aus Manchester, um Spielpraxis zu sammeln, hat sich bei Feyenoord aber gleich als Offensivwaffe unersetzlich gemacht. 17 Tore (6 Elfmeter) und 7 Assists in 15 Liga-Spielen sind selbst für holländische Verhältnisse bärenstark, zuletzt gelangen ihm drei Hattricks innerhalb von vier Spielen. "Das ist mehr, als ich mir vor der Saison erhofft habe", meinte Guidetti vor kurzem.

Was kann er? Obwohl Guidetti im letzten Jahr an Babyspeck eingebüßt hat, ist er vor dem Tor extrem durchsetzungsfähig. Entfernt erinnert er an den Ex-Eindhoven-Brecher Danny Koevermans, ist aber deutlich wendiger und schneller. Guidetti ist beidfüssig und zieht auch gerne mal aus der Distanz ab. "Er sucht immer den direkten Weg zum Tor und ist immer zur Stelle, wenn sich Chancen bieten. Er ist kein super Techniker, aber er ist physisch und mental sehr stark", lobt Bayern-Scout Björn Andersson, der außerdem Guidettis gesundes Selbstvertrauen (trägt schon die Rückennummer 10, übernimmt bei Elfmetern schon Verantwortung) hervorhob.

Wahrscheinlichkeit? FCB-Scout Andersson, der vornehmlich für Skandinavien, England und den Nachwuchsbereich zuständig ist, plauderte in seiner schwedischen Heimat brühwarm das Bayern-Interesse aus und bestätigte, dass sein Kollege Wolfgang Grobe Guidetti "drei-, viermal in letzter Zeit" beobachtet habe. Angeblich habe man Guidetti schon seit längerem auf dem Zettel. Das Problem: Guidetti selbst will sich ab Sommer eigentlich erstmal bei ManCity beweisen, zudem würden die Engländer bei einem Abwerbeversuch erstmal ordentlich die Hand aufhalten. Und die Ablöse von rund 11,5 Millionen Euro wäre den Bayern für einen reinen Gomez-Backup wohl zu teuer. Außerdem meinte Berater Per Jonsson, der grundsätzlich nichts kommentieren will, dass er bei noch keinem seiner Spieler ein so großes Interesse verschiedener Top-Klubs erlebt habe. Nur Taktik? Wer weiß...

Die Bayern-Trikots seit den 90er Jahren
Die Bayern treten jetzt wieder mit Streifen an. Ein Muster, das nicht neu ist. SPOX blickt zurück auf die FCB-Trikots seit den 90ern.
© spox
1/28
Die Bayern treten jetzt wieder mit Streifen an. Ein Muster, das nicht neu ist. SPOX blickt zurück auf die FCB-Trikots seit den 90ern.
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm.html
Von 1993 bis 1995 liefen die Bayern daheim in rot und blau auf. Größter Erfolg: Der Gewinn der Meisterschaft 1994 mit dem Kaiser als Trainer
© getty
2/28
Von 1993 bis 1995 liefen die Bayern daheim in rot und blau auf. Größter Erfolg: Der Gewinn der Meisterschaft 1994 mit dem Kaiser als Trainer
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=2.html
Neue Wege ging der Rekordmeister von 1994 bis 1996: Eine Mischung aus gelb, grün und schwarz sollte Gegnern - und Menschen mit Augen - auswärts das Fürchten lehren
© getty
3/28
Neue Wege ging der Rekordmeister von 1994 bis 1996: Eine Mischung aus gelb, grün und schwarz sollte Gegnern - und Menschen mit Augen - auswärts das Fürchten lehren
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=3.html
1995 bis 1997 versuchte man sich mit den Längsstreifen in rot und blau. Klinsmann und Co. wurden 1997 Deutscher Meister
© getty
4/28
1995 bis 1997 versuchte man sich mit den Längsstreifen in rot und blau. Klinsmann und Co. wurden 1997 Deutscher Meister
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=4.html
1996 bis 1998 war das Auswärtstrikot dann weiß. Erster Einsatz: Das Rückspiel des UEFA-Cup-Finals gegen Girondins Bordeaux
© getty
5/28
1996 bis 1998 war das Auswärtstrikot dann weiß. Erster Einsatz: Das Rückspiel des UEFA-Cup-Finals gegen Girondins Bordeaux
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=5.html
1997 bis 1999 wurde dann auf "dark navy" und den roten Brustring gesetzt. Unterm Strich feierten Mario Basler und Co. damit den Pokalsieg 1998 und 1999 die Meisterschaft
© getty
6/28
1997 bis 1999 wurde dann auf "dark navy" und den roten Brustring gesetzt. Unterm Strich feierten Mario Basler und Co. damit den Pokalsieg 1998 und 1999 die Meisterschaft
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=6.html
1998 bis 2000 kämpften Jens Jeremies und Kollegen auswärts mit diesem außergewöhnlichen Muster
© getty
7/28
1998 bis 2000 kämpften Jens Jeremies und Kollegen auswärts mit diesem außergewöhnlichen Muster
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=7.html
Stichwort CL: Regulär spielten die Bayern 1998/99 in der Königsklasse in silber und bordeaux. So traten sie auch in Barcelona im Finale an. Das Ende ist bekannt ...
© getty
8/28
Stichwort CL: Regulär spielten die Bayern 1998/99 in der Königsklasse in silber und bordeaux. So traten sie auch in Barcelona im Finale an. Das Ende ist bekannt ...
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=8.html
Von 1999 bis 2001 ging's zurück zur roten Grundfarbe mit blauen Ärmelelementen. Dieses Trikot steht für zwei verrückte Titel am letzten Spieltag: 2000 im Fernduell mit Leverkusen, 2001 in Hamburg in letzter Sekunde dank Anderssons Freistoßtor
© getty
9/28
Von 1999 bis 2001 ging's zurück zur roten Grundfarbe mit blauen Ärmelelementen. Dieses Trikot steht für zwei verrückte Titel am letzten Spieltag: 2000 im Fernduell mit Leverkusen, 2001 in Hamburg in letzter Sekunde dank Anderssons Freistoßtor
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=9.html
Von 2000 bis 2002 waren auswärts die breiteren Streifen gefragt. Wirkliche Highlights gelangen in diesem Dress nicht
© getty
10/28
Von 2000 bis 2002 waren auswärts die breiteren Streifen gefragt. Wirkliche Highlights gelangen in diesem Dress nicht
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=10.html
Ganz anders 2001: Im CL-Trikot der Saison 00/01, das an große alte Zeiten erinnerte, wurde an selbige angeknüpft: Mit dem ersten Champions-League-Triumph damals in Mailand gegen Valencia im Elfmeterschießen
© getty
11/28
Ganz anders 2001: Im CL-Trikot der Saison 00/01, das an große alte Zeiten erinnerte, wurde an selbige angeknüpft: Mit dem ersten Champions-League-Triumph damals in Mailand gegen Valencia im Elfmeterschießen
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=11.html
Von 2001 bis 2003 ging Giovane Elber in weinrot auf Torejagd - äußerst erfolgreich sogar, denn 2002/2003 holte er sich seine einzige Torjägerkanone - und Bayern wurde Meister
© getty
12/28
Von 2001 bis 2003 ging Giovane Elber in weinrot auf Torejagd - äußerst erfolgreich sogar, denn 2002/2003 holte er sich seine einzige Torjägerkanone - und Bayern wurde Meister
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=12.html
2002 bis 2004 gingen die Münchner als weißes Ballett auf Reisen. Auffällig: Das Magenta-T zum Start des Sponsorings mit der Telekom
© getty
13/28
2002 bis 2004 gingen die Münchner als weißes Ballett auf Reisen. Auffällig: Das Magenta-T zum Start des Sponsorings mit der Telekom
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=13.html
Von 2003 bis 2005 ließ man sich offenbar von einem Londoner Klub inspirieren, was das Trikotdesign betraf. 2004/05 stand unterm Strich das Double unter Felix Magath
© getty
14/28
Von 2003 bis 2005 ließ man sich offenbar von einem Londoner Klub inspirieren, was das Trikotdesign betraf. 2004/05 stand unterm Strich das Double unter Felix Magath
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=14.html
Komplett goldig gingen die Münchner die Spielzeiten 2004 bis 2006 an. Die Idee: Trikots sollten auch mal fürs in die Disco gehen brauchbar sein - ob das fruchtete ist nicht überliefert
© getty
15/28
Komplett goldig gingen die Münchner die Spielzeiten 2004 bis 2006 an. Die Idee: Trikots sollten auch mal fürs in die Disco gehen brauchbar sein - ob das fruchtete ist nicht überliefert
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=15.html
2005 ging es traditionell in rot in die gerade eröffnete Allianz Arena. in der ersten Saison sogar ohne Adidas-Streifen, die kamen erst ein Jahr später. 2005/06 gab's das zweite Double in Serie
© getty
16/28
2005 ging es traditionell in rot in die gerade eröffnete Allianz Arena. in der ersten Saison sogar ohne Adidas-Streifen, die kamen erst ein Jahr später. 2005/06 gab's das zweite Double in Serie
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=16.html
Mit Poldi kam 2006 ein weiteres weißes Auswärtstrikot. Das Design war das Gleiche, das die Nationalelf auch beim "Sommermärchen" benutzte
© getty
17/28
Mit Poldi kam 2006 ein weiteres weißes Auswärtstrikot. Das Design war das Gleiche, das die Nationalelf auch beim "Sommermärchen" benutzte
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=17.html
In Anlehnung an den UEFA-Cup-Triumph 1996 trat Bayern 2007 in ähnlichem Design, aber in schwarz an. Es reichte für Luca Toni und Kollegen bis zum Halbfinale gegen Zenit St. Petersburg
© getty
18/28
In Anlehnung an den UEFA-Cup-Triumph 1996 trat Bayern 2007 in ähnlichem Design, aber in schwarz an. Es reichte für Luca Toni und Kollegen bis zum Halbfinale gegen Zenit St. Petersburg
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=18.html
Rot-Weiß blieb, doch von 2007 bis 2009 sollten es die breiten Querstreifen sein, mit denen die Bayern in Ottmar Hitzfelds letzter Saison nochmal das Double (2008) abgriffen
© getty
19/28
Rot-Weiß blieb, doch von 2007 bis 2009 sollten es die breiten Querstreifen sein, mit denen die Bayern in Ottmar Hitzfelds letzter Saison nochmal das Double (2008) abgriffen
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=19.html
Von 2008 bis 2010 ging es auswärts in anthrazit weiter. Mit Aggressive Leader Mark van Bommel gelang 2010 das Double
© getty
20/28
Von 2008 bis 2010 ging es auswärts in anthrazit weiter. Mit Aggressive Leader Mark van Bommel gelang 2010 das Double
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=20.html
In der Saison 2009/10 wurden die Streifen ad acta gelegt und man besann sich auf die klassischen Grundfarben. Mario Gomez hatte damals einen schweren Stand in der Premierensaison von Louis van Gaal - das Double gab's dennoch
© getty
21/28
In der Saison 2009/10 wurden die Streifen ad acta gelegt und man besann sich auf die klassischen Grundfarben. Mario Gomez hatte damals einen schweren Stand in der Premierensaison von Louis van Gaal - das Double gab's dennoch
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=21.html
Zum 111-jährigen Geburtstag 2011 gönnte sich der FC Bayern ein rotes Trikot mit goldenen Adidas-Streifen. Im Finale dahoam brachte es kein Glück, dafür aber auf dem Weg zum Triple 2013
© getty
22/28
Zum 111-jährigen Geburtstag 2011 gönnte sich der FC Bayern ein rotes Trikot mit goldenen Adidas-Streifen. Im Finale dahoam brachte es kein Glück, dafür aber auf dem Weg zum Triple 2013
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=22.html
2012/13 wurden die offiziellen Champions-League-Trikots zwar nur selten getragen, doch gejubelt haben Pizarro und Co. darin durchaus auch
© getty
23/28
2012/13 wurden die offiziellen Champions-League-Trikots zwar nur selten getragen, doch gejubelt haben Pizarro und Co. darin durchaus auch
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=23.html
Das Heimtrikot der Saison 2013/14 hatte seinen größten Auftritt im Mai 2013 in Wembley. Arjen Robben traf kurz vor Ende gegen den BVB und krönt sein Team zu den Kings of Europe. Eine Woche später machte man das Triple perfekt
© getty
24/28
Das Heimtrikot der Saison 2013/14 hatte seinen größten Auftritt im Mai 2013 in Wembley. Arjen Robben traf kurz vor Ende gegen den BVB und krönt sein Team zu den Kings of Europe. Eine Woche später machte man das Triple perfekt
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=24.html
2014/15 waren die Bayern dann im Barca-Design unterwegs und gewannen unter Pep Guardiola die Meisterschaft
© getty
25/28
2014/15 waren die Bayern dann im Barca-Design unterwegs und gewannen unter Pep Guardiola die Meisterschaft
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=25.html
In Guardiolas letzter Saison in München war dann wieder rot der Grundton mit etwas dunklerem Rot für die übrigen Elemente. Es reichte letztlich zum zweiten Double des Spaniers in Deutschland
© getty
26/28
In Guardiolas letzter Saison in München war dann wieder rot der Grundton mit etwas dunklerem Rot für die übrigen Elemente. Es reichte letztlich zum zweiten Double des Spaniers in Deutschland
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=26.html
2016/17, also Carlo Ancelottis Premieren-Spielzeit in Deutschland, führte Robert Lewandowski den FCB mit zahlreichen Toren in rot und mit Kragen zum fünften Meistertitel in Serie
© getty
27/28
2016/17, also Carlo Ancelottis Premieren-Spielzeit in Deutschland, führte Robert Lewandowski den FCB mit zahlreichen Toren in rot und mit Kragen zum fünften Meistertitel in Serie
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=27.html
In der Saison 2017/18 geht es für die Bayern dann wieder mal mit Streifen auf Titeljagd. Das Design ist angelehnt an die Trikots von 1973/74 - damals gewannen die Bayern die Meisterschaft und den Landesmeister-Cup. Ein gutes Omen?
© getty
28/28
In der Saison 2017/18 geht es für die Bayern dann wieder mal mit Streifen auf Titeljagd. Das Design ist angelehnt an die Trikots von 1973/74 - damals gewannen die Bayern die Meisterschaft und den Landesmeister-Cup. Ein gutes Omen?
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch/fc-bayern-muenchen-trikots-historisch-beckenbauer-mueller-matthaeus-breitner-robben-schweinsteiger-lahm,seite=28.html
 

Olivier Giroud

Alter: 25

Verein: HSC Montpellier

Interessant, weil: Er der derzeit beste Knipser Frankreichs ist. Aufsteiger Montpellier sorgt in der Ligue 1 seit Saisonbeginn für Furore und kämpft jetzt schon relativ einsam mit Paris St.-Germain um die Meisterschaft. Erfolgsgarant des HSC ist dabei Giroud, der die Torjägerliste mit 16 Toren (6 Assists) in 22 Spielen anführt.

Was kann er? Giroud ist Gomez in Größe (1,92 Meter) und Status durchaus ähnlich, ist aber der deutlich bessere Kopfballspieler und könnte dem FC Bayern damit eine weitere Offensiv-Komponente zuführen. Auch am Boden ist der Linksfuß kompromisslos und lässt kaum eine Chance ungenützt verstreichen. Mittlerweile hat es Giroud auch schon zum Nationalspieler geschafft (zwei Einsätze).

Wahrscheinlichkeit? Laut Andersson ist der 25-Jährige durchaus ein Thema bei den Bayern - Giroud ist aber noch bis 2014 an Montpellier gebunden und deswegen bestimmt nicht leicht zu haben. Laut "Francefootball" soll zwar eine Ausstiegsklausel über 10 Millionen Euro existieren, die will der HSC aber so schnell wie möglich durch einen neuen Kontrakt beseitigen. Sollte das vor Sommer passieren, ist eine Ablösesumme von 16-18 Millionen Euro wahrscheinlicher.

Die Bundesliga-Kapitäne des FC Bayern
seit 2011: Philipp Lahm wurde Ende Januar 2011 zum Nachfolger von Mark van Bommel ernannt. SPOX blickt auf die Kapitäne des FC Bayern
© Getty
1/15
seit 2011: Philipp Lahm wurde Ende Januar 2011 zum Nachfolger von Mark van Bommel ernannt. SPOX blickt auf die Kapitäne des FC Bayern
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-kapitaene/fc-bayern-muenchen-fcb-kapitaene-mark-van-bommel-stefan-effenberg-oliver-kahn-thomas-helmer.html
2008 - 2011: Mark van Bommel war der erste niederländische Kapitän beim FC Bayern
© Getty
2/15
2008 - 2011: Mark van Bommel war der erste niederländische Kapitän beim FC Bayern
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-kapitaene/fc-bayern-muenchen-fcb-kapitaene-mark-van-bommel-stefan-effenberg-oliver-kahn-thomas-helmer,seite=2.html
2002 - 2008: Oliver Kahn holte als Bayern-Kapitän vier deutsche Meisterschaften
© Getty
3/15
2002 - 2008: Oliver Kahn holte als Bayern-Kapitän vier deutsche Meisterschaften
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-kapitaene/fc-bayern-muenchen-fcb-kapitaene-mark-van-bommel-stefan-effenberg-oliver-kahn-thomas-helmer,seite=3.html
1999 - 2002: Stefan Effenberg (vorne) gewann 2001 als Kapitän die Champions League
© Getty
4/15
1999 - 2002: Stefan Effenberg (vorne) gewann 2001 als Kapitän die Champions League
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-kapitaene/fc-bayern-muenchen-fcb-kapitaene-mark-van-bommel-stefan-effenberg-oliver-kahn-thomas-helmer,seite=4.html
1997 - 1999: Thomas Helmer (r.) erlebte in seiner Amtszeit die Trainer Giovanni Trapattoni und Ottmar Hitzfeld
© Getty
5/15
1997 - 1999: Thomas Helmer (r.) erlebte in seiner Amtszeit die Trainer Giovanni Trapattoni und Ottmar Hitzfeld
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-kapitaene/fc-bayern-muenchen-fcb-kapitaene-mark-van-bommel-stefan-effenberg-oliver-kahn-thomas-helmer,seite=5.html
1994 - 1997: Lothar Matthäus (r.) gewann 1996 mit dem FC Bayern den UEFA-Cup
© Getty
6/15
1994 - 1997: Lothar Matthäus (r.) gewann 1996 mit dem FC Bayern den UEFA-Cup
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-kapitaene/fc-bayern-muenchen-fcb-kapitaene-mark-van-bommel-stefan-effenberg-oliver-kahn-thomas-helmer,seite=6.html
1991 - 1994: Raimond Aumann war Kapitän, als Franz Beckenbauer Anfang der 90er Jahre den FC Bayern erstmals trainierte
© Getty
7/15
1991 - 1994: Raimond Aumann war Kapitän, als Franz Beckenbauer Anfang der 90er Jahre den FC Bayern erstmals trainierte
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-kapitaene/fc-bayern-muenchen-fcb-kapitaene-mark-van-bommel-stefan-effenberg-oliver-kahn-thomas-helmer,seite=7.html
1984 - 1991: Klaus Augenthaler (l.) war sieben Jahre lang Bayern-Kapitän. Nur Franz Beckenbauer blieb ebenso lange im Amt
© Getty
8/15
1984 - 1991: Klaus Augenthaler (l.) war sieben Jahre lang Bayern-Kapitän. Nur Franz Beckenbauer blieb ebenso lange im Amt
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-kapitaene/fc-bayern-muenchen-fcb-kapitaene-mark-van-bommel-stefan-effenberg-oliver-kahn-thomas-helmer,seite=8.html
1983 - 1984: Karl-Heinz Rummenigge (r.) trug unter Trainer Udo Lattek die Kapitänsbinde
© Getty
9/15
1983 - 1984: Karl-Heinz Rummenigge (r.) trug unter Trainer Udo Lattek die Kapitänsbinde
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-kapitaene/fc-bayern-muenchen-fcb-kapitaene-mark-van-bommel-stefan-effenberg-oliver-kahn-thomas-helmer,seite=9.html
1980 - 1983: Paul Breitner hatte wohl die mit Abstand lässigste Frisur aller Bayern-Kapitäne
© Getty
10/15
1980 - 1983: Paul Breitner hatte wohl die mit Abstand lässigste Frisur aller Bayern-Kapitäne
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-kapitaene/fc-bayern-muenchen-fcb-kapitaene-mark-van-bommel-stefan-effenberg-oliver-kahn-thomas-helmer,seite=10.html
1979 - 1980: Hans-Georg "Katsche" Schwarzenbeck (l.), der Putzer des Kaisers
© Imago
11/15
1979 - 1980: Hans-Georg "Katsche" Schwarzenbeck (l.), der Putzer des Kaisers
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-kapitaene/fc-bayern-muenchen-fcb-kapitaene-mark-van-bommel-stefan-effenberg-oliver-kahn-thomas-helmer,seite=11.html
1979: Gerd Müller (l.), bis heute der Bomber der Nation
© Imago
12/15
1979: Gerd Müller (l.), bis heute der Bomber der Nation
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-kapitaene/fc-bayern-muenchen-fcb-kapitaene-mark-van-bommel-stefan-effenberg-oliver-kahn-thomas-helmer,seite=12.html
1977 - 1979: Sepp Maier war der erste Torwart, der beim FC Bayern zum Spielführer ernannt wurde
© Imago
13/15
1977 - 1979: Sepp Maier war der erste Torwart, der beim FC Bayern zum Spielführer ernannt wurde
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-kapitaene/fc-bayern-muenchen-fcb-kapitaene-mark-van-bommel-stefan-effenberg-oliver-kahn-thomas-helmer,seite=13.html
1970 - 1977: Franz Beckenbauer (l.), Kaiser und Lichtgestalt
© Imago
14/15
1970 - 1977: Franz Beckenbauer (l.), Kaiser und Lichtgestalt
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-kapitaene/fc-bayern-muenchen-fcb-kapitaene-mark-van-bommel-stefan-effenberg-oliver-kahn-thomas-helmer,seite=14.html
1965 - 1970: Last but not least - Werner Olk. Der darf in dieser Liste natürlich auch nicht fehlen
© Imago
15/15
1965 - 1970: Last but not least - Werner Olk. Der darf in dieser Liste natürlich auch nicht fehlen
/de/sport/diashows/fc-bayern-muenchen-kapitaene/fc-bayern-muenchen-fcb-kapitaene-mark-van-bommel-stefan-effenberg-oliver-kahn-thomas-helmer,seite=15.html
 

Burak Yilmaz

Alter: 26

Verein: Trabzonspor (Vertrag bis 2015)

Interessant, weil: Ein Blick auf seine Statistiken genügen. 27 Tore und sechs Vorlagen in 23 Pflichtspielen in dieser Saison sind eine Hausmarke. Zufall? Nein, schon in der Vorsaison waren es 23 Tore in 44 Spielen. Dabei ist Burak Yilmaz nicht einmal "gebürtiger" Stürmer. Er wurde in dieser Funktion von Guus Hiddink erstmals 2010 in einem Länderspiel der Türkei in den Niederlanden eingesetzt - seitdem ist der gelernte Außenbahnspieler die unumstrittene Nummer eins der Türken im Sturm. Auch im Verein wurde er recht schnell an die vorderste Front postiert.

Was kann er? War er vor zwei Jahren noch fast als ewiges Talent gebrandmarkt, hat Burak eine überragende Entwicklung genommen. War er einst technisch versiert und schnell, aber zu hastig und schlampig in der Ausführung, legt der 26-Jährige eine Abgeklärtheit an den Tag, die ihm den Spitznamen "Serienkeller" eingebracht hat. Ist er im Strafraum in guter Schussposition, kann man inzwischen fast von einem Tor ausgehen. Seine Effektivität ist beeindruckend. Auch die Flexibilität des Stürmers lässt sich sehen: Mittelstürmer, beide Außenposition, Zehner - Burak hat alles gespielt und tut es situationsbedingt manchmal immer noch. Was Burak aber besonders ausmacht, ist seine persönliche Entwicklung: Der einstige Sonnyboy, der keine Kamera und kein Fettnäpfchen ausließ, ist extrem gereift, so dass er auch als Führungsspieler eine gute Figur abgibt.

Wahrscheinlichkeit? Schon länger wird in der Türkei über einen Wechsel Buraks zum Saisonende spekuliert. Eine neue Herausforderung würde ihn unter gewissen Umständen wohl reizen. "Wenn ich dann ins Ausland wechseln sollte, würde ich zum einem großen Klub wollen", sagte Burak erst kürzlich in einem "TRT"-Interview. Ein konkretes Angebot gab es zuletzt von Ajax Amsterdam, auch Atletico Madrid hat ein Auge auf den Trabzonspor-Stürmer geworfen. Auch Gerüchte um einen Wechsel in die Bundesliga reißen nie ab - zuletzt wurde auch der FC Bayern als Kandidat genannt. Eine Wechsel in die Bundesliga ist nicht unwahrscheinlich, ob es dann der FC Bayern wird, bleibt abzuwarten. Offenbar hat Yilmaz, dessen Marktwert auf rund 10 Millionen Euro taxiert wird, eine Ausstiegsklausel für das Ausland in Höhe von fünf Millionen Euro.

Verstärkung nötig? Der Kader des FC Bayern

Florian Bogner / Fatih Demireli
Das könnte Sie auch interessieren
Jerome Boateng hat sich über Jahre mit den besten Angreifern der Welt gemessen

Boateng über stärkste Gegenspieler: "Bei Ronaldo ist es einfacher"

Douglas Costa und Renato Sanches sind international begehrt

Medien: Juve und United ringen um Bayern-Stars

Der Telekom Cup findet in Mönchengladbach statt

Bayern vs. Hoffenheim im Halbfinale


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.