Mittwoch, 04.01.2012

Werder-Innenverteidiger zieht es in die Heimat

Naldo vor Wechsel zu Internacional Porto Alegre

Nach Per Mertesacker droht Werder Bremen der Abgang des nächsten Innenverteidigers. Der ehemalige brasilianische Nationalspieler Naldo hat nach eigenen Angaben ein Angebot vom SC Internacional Porto Alegre vorliegen und liebäugelt mit einem Transfer noch im Januar. "Ein guter Klub, ich könnte mir einen Wechsel vorstellen", sagte er. Werder-Geschäftsführer Klaus Allofs will allerdings keine Spieler abgeben.

Der Brasilianer Naldo spielt seit 2005 für Werder Bremen
© Getty
Der Brasilianer Naldo spielt seit 2005 für Werder Bremen

"Brasilien ist mein Land, ich wäre ganz nah an meiner Heimatregion. Außerdem würden meine Chancen in der Nationalmannschaft steigen", sagte Naldo am Dienstag und kokettiert damit offensiv mit einem Wechsel.

"Internacional will mich im Januar holen", bestätigte Naldo und erbat sich ein klein wenig Bedenkzeit: "Ich muss das mit meiner Familie besprechen."

"Habe ein sehr gutes Angebot"

Offenbar hat sich der 29-Jährige mit Internacionals Sportdirektor Fernandao aber schon über die Vertragsmodalitäten unterhalten und ist sehr angetan. "Ich habe ein sehr gutes Angebot", sagte er.

"Naldo ist ein großer Name. Es wäre großartig, wenn wir ihn unter Vertrag nehmen könnten. Wir haben uns getroffen, aber es ist keine leichte Situation. In Deutschland ist er ein großes Idol", wurde Fernandao zuvor in der brasilianischen Zeitung "Terra" zitiert.

Neben der Nähe zu seiner Heimat - seine erste Karriere-Station Alvorada ist gerade mal 23 km von Porto Alegre entfernt - spielt für Naldo auch der Traum von der Heim-WM 2014 eine Rolle.

Naldo: Bessere Chancen auf Heim-WM

"Das ist eine große Chance für mich. Ich rechne mir dort bessere Chancen für die Nationalmannschaft aus", sagte der Innenverteidiger. Und: "Das ist ein Spitzenklub, der auch in der Copa Libertadores spielt, und nicht wie Werder nur in der Bundesliga."

Die besten Bilder der Hinrunde 2011/2012
Die Saison 2011/2012 wird mit dem Spiel Borussia Dortmund gegen den Hamburger SV eröffnet: 3:1 gewinnt der BVB
© Getty
1/17
Die Saison 2011/2012 wird mit dem Spiel Borussia Dortmund gegen den Hamburger SV eröffnet: 3:1 gewinnt der BVB
/de/sport/diashows/bundesliga-bilder-der-hinrunde-2010-2011/beste-bilder-der-bundesliga-hinrunde-2010-2011.html
In Köln könnte etwas zusammenwachsen: Neu-Trainer Stale Solbakken und Lukas Podolski herzen sich nach dem 2:0-Sieg gegen Hannover 96 am 9. Spieltag
© Getty
2/17
In Köln könnte etwas zusammenwachsen: Neu-Trainer Stale Solbakken und Lukas Podolski herzen sich nach dem 2:0-Sieg gegen Hannover 96 am 9. Spieltag
/de/sport/diashows/bundesliga-bilder-der-hinrunde-2010-2011/beste-bilder-der-bundesliga-hinrunde-2010-2011,seite=2.html
Letzte Saison noch in der Boy Band, heutzutage Solokünstler: Lewis Holtby. Die Königsblauen spielen in der Hinrunde ganz oben mit
© Getty
3/17
Letzte Saison noch in der Boy Band, heutzutage Solokünstler: Lewis Holtby. Die Königsblauen spielen in der Hinrunde ganz oben mit
/de/sport/diashows/bundesliga-bilder-der-hinrunde-2010-2011/beste-bilder-der-bundesliga-hinrunde-2010-2011,seite=3.html
Der HSV holt aus den ersten sechs Spielen lediglich einen Punkt - nach dem 6. Spieltag wird Trainer Michael Oenning entlassen
© Getty
4/17
Der HSV holt aus den ersten sechs Spielen lediglich einen Punkt - nach dem 6. Spieltag wird Trainer Michael Oenning entlassen
/de/sport/diashows/bundesliga-bilder-der-hinrunde-2010-2011/beste-bilder-der-bundesliga-hinrunde-2010-2011,seite=4.html
Steht in der Torschützenliste mal wieder ganz oben: Mario Gomez mit 16 Treffern
© Getty
5/17
Steht in der Torschützenliste mal wieder ganz oben: Mario Gomez mit 16 Treffern
/de/sport/diashows/bundesliga-bilder-der-hinrunde-2010-2011/beste-bilder-der-bundesliga-hinrunde-2010-2011,seite=5.html
Spielt ab dem 13. Spieltag mit einer Schutzmaske: Schalkes Torjäger Klaas-Jan Huntelaar (14 Hinrunden-Tore)
© Getty
6/17
Spielt ab dem 13. Spieltag mit einer Schutzmaske: Schalkes Torjäger Klaas-Jan Huntelaar (14 Hinrunden-Tore)
/de/sport/diashows/bundesliga-bilder-der-hinrunde-2010-2011/beste-bilder-der-bundesliga-hinrunde-2010-2011,seite=6.html
Der zweite Maskenmann der Liga: Michael Ballack (r.) spielt zu Saisonbeginn keine Rolle bei Robin Dutt. Im Laufe der Hinrunde ist er für Bayer fast unverzichtbar geworden
© Getty
7/17
Der zweite Maskenmann der Liga: Michael Ballack (r.) spielt zu Saisonbeginn keine Rolle bei Robin Dutt. Im Laufe der Hinrunde ist er für Bayer fast unverzichtbar geworden
/de/sport/diashows/bundesliga-bilder-der-hinrunde-2010-2011/beste-bilder-der-bundesliga-hinrunde-2010-2011,seite=7.html
Ralf Rangnick tritt vor dem siebten Spieltag von seinem Tranierposten zurück - er leidet unter dem Burnout-Syndrom. Die Schalker Fans wünschen ihm gute Besserung
© Getty
8/17
Ralf Rangnick tritt vor dem siebten Spieltag von seinem Tranierposten zurück - er leidet unter dem Burnout-Syndrom. Die Schalker Fans wünschen ihm gute Besserung
/de/sport/diashows/bundesliga-bilder-der-hinrunde-2010-2011/beste-bilder-der-bundesliga-hinrunde-2010-2011,seite=8.html
Gladbachs Lebensversicherung: Marco Reus erzielt zehn Tore und bereitet vier weitere in der Hinrunde vor
© spox
9/17
Gladbachs Lebensversicherung: Marco Reus erzielt zehn Tore und bereitet vier weitere in der Hinrunde vor
/de/sport/diashows/bundesliga-bilder-der-hinrunde-2010-2011/beste-bilder-der-bundesliga-hinrunde-2010-2011,seite=9.html
"Selbst Judas hatte mehr Ehre" - mit diesen Worten wird Manuel Neuer am sechsten Spieltag auf Schalke begrüßt. Der Ex-Kapitän spielt seit dieser Saison für den FC Bayern
© Getty
10/17
"Selbst Judas hatte mehr Ehre" - mit diesen Worten wird Manuel Neuer am sechsten Spieltag auf Schalke begrüßt. Der Ex-Kapitän spielt seit dieser Saison für den FC Bayern
/de/sport/diashows/bundesliga-bilder-der-hinrunde-2010-2011/beste-bilder-der-bundesliga-hinrunde-2010-2011,seite=10.html
Letzte Saison mussten die Gladbacher den Klassenerhalt noch in der Relegation sichern. Nach der Hinrunde sind sie Vierter. Hier feiern die Fohlen beim Erzrivalen Köln
© Getty
11/17
Letzte Saison mussten die Gladbacher den Klassenerhalt noch in der Relegation sichern. Nach der Hinrunde sind sie Vierter. Hier feiern die Fohlen beim Erzrivalen Köln
/de/sport/diashows/bundesliga-bilder-der-hinrunde-2010-2011/beste-bilder-der-bundesliga-hinrunde-2010-2011,seite=11.html
Überflieger, Juwel, Golden Boy: Mario Götze sprengt alle Superlative. Er erzielt fünf Tore und gibt fünf Vorlagen in der Hinrunde für Borussia Dortmund
© Getty
12/17
Überflieger, Juwel, Golden Boy: Mario Götze sprengt alle Superlative. Er erzielt fünf Tore und gibt fünf Vorlagen in der Hinrunde für Borussia Dortmund
/de/sport/diashows/bundesliga-bilder-der-hinrunde-2010-2011/beste-bilder-der-bundesliga-hinrunde-2010-2011,seite=12.html
Ein historischer Elfmeter am 9. Spieltag: Jan-Ingwer Callsen-Bracker (l.) erzielt den Treffer zum ersten Sieg des FC Augsburg in der Bundesligageschichte
© Getty
13/17
Ein historischer Elfmeter am 9. Spieltag: Jan-Ingwer Callsen-Bracker (l.) erzielt den Treffer zum ersten Sieg des FC Augsburg in der Bundesligageschichte
/de/sport/diashows/bundesliga-bilder-der-hinrunde-2010-2011/beste-bilder-der-bundesliga-hinrunde-2010-2011,seite=13.html
Bremens Claudio Pizarro (r.) scheitert am 17. Spieltag an Schalke-Keeper Lars Unnerstall. Innerhalb der Hinrunde überzeut er aber mit zwölf Toren und sieben Vorlagen
© Getty
14/17
Bremens Claudio Pizarro (r.) scheitert am 17. Spieltag an Schalke-Keeper Lars Unnerstall. Innerhalb der Hinrunde überzeut er aber mit zwölf Toren und sieben Vorlagen
/de/sport/diashows/bundesliga-bilder-der-hinrunde-2010-2011/beste-bilder-der-bundesliga-hinrunde-2010-2011,seite=14.html
Am 13. Spieltag gewinnt der amtierende Deutsche Meister gegen den Rekordmeister mit 1:0. Hier geht Marcel Schmelzer hart gegen Arjen Robben zur Sache
© Getty
15/17
Am 13. Spieltag gewinnt der amtierende Deutsche Meister gegen den Rekordmeister mit 1:0. Hier geht Marcel Schmelzer hart gegen Arjen Robben zur Sache
/de/sport/diashows/bundesliga-bilder-der-hinrunde-2010-2011/beste-bilder-der-bundesliga-hinrunde-2010-2011,seite=15.html
Am 19. November wird das Spiel Köln gegen den Mainz abgesagt. Schiedsrichter Babak Rafati wollte sich das Leben nehmen, doch er überlebte
© Getty
16/17
Am 19. November wird das Spiel Köln gegen den Mainz abgesagt. Schiedsrichter Babak Rafati wollte sich das Leben nehmen, doch er überlebte
/de/sport/diashows/bundesliga-bilder-der-hinrunde-2010-2011/beste-bilder-der-bundesliga-hinrunde-2010-2011,seite=16.html
Am Ende der Hinrunde kommt es zum großen Theater in Berlin. Lügenvorwürfe und Schuldzuweisungen: Markus Babbel wird nach dem 17. Spieltag entlassen
© Getty
17/17
Am Ende der Hinrunde kommt es zum großen Theater in Berlin. Lügenvorwürfe und Schuldzuweisungen: Markus Babbel wird nach dem 17. Spieltag entlassen
/de/sport/diashows/bundesliga-bilder-der-hinrunde-2010-2011/beste-bilder-der-bundesliga-hinrunde-2010-2011,seite=17.html
 

Der Ball liegt nun also bei Werder-Geschäftsführer Klaus Allofs. Naldo vermutete am Dienstag, dass es schon zu Gesprächen zwischen den Vereinen gekommen ist. "Ich weiß aber nicht, was dabei herausgekommen ist", sagte der 29-Jährige.

Nimmt man Allofs erste Reaktion am Mittwochmorgen als Gradmesser, werden die Verhandlungen zäh. "Ich kann ihn verstehen, wenn er darüber nachdenkt, da Brasilien seine Heimat ist und er dort seine Nationalmannschaftschancen - gerade für die WM 2014 - verbessern könnte. Ich habe mit ihm gesprochen, Naldo weiß, dass wir nicht daran interessiert sind, ihn abzugeben", sagte Allofs.

Allofs: "Momentan noch kein Angebot"

Allofs hatte zuletzt immer wieder betont, dass man im Prinzip keinen Spieler abgeben will - auf der anderen Seite werde man aber jedes seriöse Angebot prüfen.

"Grundsätzlich ist kein Spieler unverkäuflich", sagte Allofs am Mittwoch, stellte auf der Vereinsseite aber klar: "Es gehört zu unseren Aufgaben, jedes Angebot, das uns vorliegt, intensiver zu prüfen. Das ist bei Naldo nicht der Fall, weil es momentan noch kein Angebot gibt."

Naldo sei bereits im Dezember zu ihm gekommen und habe ihm berichtet, dass bald ein Angebot für ihn eingehen werde, erklärte Allofs vor dem Abflug zum Trainingslager im türkischen Belek.

Aktueller Vertrag bis 2013

Naldos Vertrag an der Weser läuft derzeit bis Sommer 2013, eine Ablösesumme ist also nur noch in dieser und den kommenden beiden Transferperioden zu erzielen, Tendenz logischerweise fallend.

Und so gut Naldo diese Saison auch wieder aufgelegt sein mag - mit Andreas Wolf, Sebastian Prödl und Sokratis Papastathopoulos verfügt Bremen über weitere drei Innenverteidiger, außerdem könnte man die Ablösesumme bis 31. Januar reinvestieren.

Naldo war 2005 von Juventude RS nach Bremen gewechselt und kam seither in 167 Bundesliga-Spielen (20 Tore) zum Einsatz. Für die brasilianische Nationalmannschaft lief der Abwehrspieler insgesamt viermal auf.

Naldo im Steckbrief

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.