Freitag, 27.01.2012

Magath freut sich aufs Spiel in München

Magath: "Bayern sind der klare Favorit"

Felix Magath bestätigt erneut, dass er sich in Wolfsburg sehr wohl fühlt. Auf die Reise nach München, zum Auswärtsspiel gegen die Bayern, freut er sich nicht nur aus sportlichen Gründen. Zudem hat er Angst vor einer Trotzreaktion der Münchener.

Felix Magath (r.) und sein Trainerstab: Bernd Hollerbach (M.) und Pierre Littbarski
© Getty
Felix Magath (r.) und sein Trainerstab: Bernd Hollerbach (M.) und Pierre Littbarski

Der Reise nach München zum FC Bayern fieberte der 58-Jährige Magath entgegen. "Ich freue mich auf das Spiel, denn ich kann am Abend meine Frau und Kinder wiedersehen", sagte Magath vor der Abfahrt. Ehefrau Nicola und die drei Kinder leben noch immer in der bayrischen Landeshauptstadt, die Zeit miteinander ist rar.

Aus sportlicher Sicht dürfte Magath, der die Bayern zwischen 2004 und 2007 zum bisher einmaligen doppelten Double führte, der Trip nicht gefallen. Selbst in der Wolfsburger Meistersaison 2008/09 setzte es eine empfindliche 2:4-Niederlage in München.

"Bayern wollen sich revanchieren"

Bayerns Niederlage zum Auftakt der Rückrunde macht es für Magath nicht einfacher: "Die Bayern wollen sich für ihre schwache Leistung in Mönchengladbach revanchieren. Sie haben die bessere Mannschaft und sind der klare Favorit", sagt er.

Die Rückkehr des zuletzt gesperrten Franck Ribery vergrößert Magaths Sorgen nur noch. Jetzt müsse man versuchen, beide Außenseiten zu kontrollieren, sagte der Trainer-Manager. Magath braucht in München ein gutes Ergebnis, was eine knappe Niederlage wohl wäre, um sich nicht erneut kritische Fragen zu seiner Transferpolitik anhören zu müssen. Schließlich hatte er nach der schwachen Hinrunde statt großer Stars acht Akteure geholt, die mehr oder weniger als Perspektivspieler bezeichnet werden dürfen.

Bayern-Entlassung als Karrieresprung

Transfer-Großmeister wurde der passionierte Schachspieler Magath erst durch die Bayern. Die entließen ihn im Januar 2007, weil der Klub nur auf dem vierten Tabellenplatz stand. Wofür sie ihn in Wolfsburg heute wohl feiern würden, war dem Rekordmeister nicht gut genug.

Daraufhin heuerte Magath beim VfL an und ließ sich nach britischem Vorbild mit umfassenden Kompetenzen ausstatten: Trainer, Sportdirektor und Geschäftsführer in einer Person. Magath konnte sich, wenn man so wollte, nur selbst entlassen. In gewisser Weise war die Entlassung in München somit auch ein Karrieresprung.

Bereits dort tauschte Magath seine Mannschaft in beiden Jahren fast komplett aus. Zehn Neuzugänge waren das Minimum. Der Erfolg mit der Meisterschaft gab ihm schließlich Recht, und somit blieb Magath seiner Linie auch bei Schalke 04 treu.

Trotz der mäßigen Ergebnisse seit der Rückkehr nach Wolfsburg lässt sich Magath nicht beirren und kauft weiter munter ein. Er will ein neues und erfolgreiches Team aufbauen. Ob das gelingt, ist momentan fraglich. Ob er 2020 noch in Wolfsburg wohnt, ebenfalls.

Felix Magath im Steckbrief

Die besten Bilder des 18. Spieltags
Kaiserslautern - Köln 1:1: Vor seinem Debüt als Keeper des Kölner Tores spuckte Michael Rensing in die Hände
© Getty
1/42
Kaiserslautern - Köln 1:1: Vor seinem Debüt als Keeper des Kölner Tores spuckte Michael Rensing in die Hände
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz.html
Und zunächst lief es für Köln nach Plan: Lukas Podolski erzielte in der 29. Minute die 1:0-Führung,...
© Getty
2/42
Und zunächst lief es für Köln nach Plan: Lukas Podolski erzielte in der 29. Minute die 1:0-Führung,...
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=2.html
... Schiedsrichter Guido Winkmann stellte den Lauterer Srdjan Lakic in der 39. Minute vom Platz und...
© Getty
3/42
... Schiedsrichter Guido Winkmann stellte den Lauterer Srdjan Lakic in der 39. Minute vom Platz und...
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=3.html
... sein Kollege Ivo Ilicevic versuchte sich vergebens an einem Fallrückzieher
© Getty
4/42
... sein Kollege Ivo Ilicevic versuchte sich vergebens an einem Fallrückzieher
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=4.html
...doch gab sich der FCK nicht auf: In der 51. Minute glich Jan Moravek trotz Unterzahl zum 1:1-Endstand aus
© Getty
5/42
...doch gab sich der FCK nicht auf: In der 51. Minute glich Jan Moravek trotz Unterzahl zum 1:1-Endstand aus
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=5.html
Frankfurt - Hannover 0:3: Vor dem Spiel direkte Konkurrenten, nach der Partie acht Zähler auseinander - die beiden Trainer Michael Skibbe (l.) und Mirko Slomka
© Getty
6/42
Frankfurt - Hannover 0:3: Vor dem Spiel direkte Konkurrenten, nach der Partie acht Zähler auseinander - die beiden Trainer Michael Skibbe (l.) und Mirko Slomka
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=6.html
Die Niedersachsen erwischten einen Start nach Maß und trafen innerhalb von sechs Minuten zweimal ins Tor
© Getty
7/42
Die Niedersachsen erwischten einen Start nach Maß und trafen innerhalb von sechs Minuten zweimal ins Tor
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=7.html
Frankfurt agierte mit einer neu formierten Innenverteidigung - wie erfolgreich das war, zeigt dieses Bild...
© Getty
8/42
Frankfurt agierte mit einer neu formierten Innenverteidigung - wie erfolgreich das war, zeigt dieses Bild...
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=8.html
Hannovers Sieg ging mehr als in Ordnung. 96 gewann viele wichtige Zweikämpfe - wie hier Rausch (l.) gegen Jung
© Getty
9/42
Hannovers Sieg ging mehr als in Ordnung. 96 gewann viele wichtige Zweikämpfe - wie hier Rausch (l.) gegen Jung
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=9.html
Hannover 96 feiert in der Kurve mit seinen Fans und steht nun auf Platz zwei
© Getty
10/42
Hannover 96 feiert in der Kurve mit seinen Fans und steht nun auf Platz zwei
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=10.html
VfL Wolfsburg - FC Bayern 1:1: Mario Gomez jubelt mit Thomas Müller, der auf kuriose Weise das 1:0 für die Bayern erzielte
© Getty
11/42
VfL Wolfsburg - FC Bayern 1:1: Mario Gomez jubelt mit Thomas Müller, der auf kuriose Weise das 1:0 für die Bayern erzielte
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=11.html
Dann der Schock für die Bayern: Franck Ribery musste nach einem Zweikampf mit Josue verletzt raus
© Getty
12/42
Dann der Schock für die Bayern: Franck Ribery musste nach einem Zweikampf mit Josue verletzt raus
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=12.html
Das Duell der letzten beiden deutschen Meister war höchst turbulent: Hier klärt Wolfsburgs Kjaer vor Schweinsteiger
© Getty
13/42
Das Duell der letzten beiden deutschen Meister war höchst turbulent: Hier klärt Wolfsburgs Kjaer vor Schweinsteiger
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=13.html
Mario Gomez wollte sein 13. Saisontor nicht gelingen. So blieb Wolfsburg immer im Spiel
© Getty
14/42
Mario Gomez wollte sein 13. Saisontor nicht gelingen. So blieb Wolfsburg immer im Spiel
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=14.html
Und so darf am Ende auch Wolfsburg noch einmal jubeln. Sascha Riether trifft in der 86. Minute zum Ausgleich
© Getty
15/42
Und so darf am Ende auch Wolfsburg noch einmal jubeln. Sascha Riether trifft in der 86. Minute zum Ausgleich
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=15.html
Werder Bremen - 1899 Hoffenheim 2:1: Spektakulärer Auftakt an der Weser. Prödl köpfte den Ball an die Unterkante der Latte
© Getty
16/42
Werder Bremen - 1899 Hoffenheim 2:1: Spektakulärer Auftakt an der Weser. Prödl köpfte den Ball an die Unterkante der Latte
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=16.html
Und dann kam Claudio Pizarro: Der Peruaner erzielte sein erstes Bundesliga-Tor seit dem 30. Oktober, Nr. 136 insgesamt
© Getty
17/42
Und dann kam Claudio Pizarro: Der Peruaner erzielte sein erstes Bundesliga-Tor seit dem 30. Oktober, Nr. 136 insgesamt
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=17.html
Und wieder Pizarro im Blickpunkt: Doch diesmal war Hoffenheims Schlussmann Tom Starke zur Stelle
© Getty
18/42
Und wieder Pizarro im Blickpunkt: Doch diesmal war Hoffenheims Schlussmann Tom Starke zur Stelle
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=18.html
Bremen ließ aber nur wenig anbrennen: Der lange Per Mertesacker im Duell mit dem kleinen Tobias Weis
© Getty
19/42
Bremen ließ aber nur wenig anbrennen: Der lange Per Mertesacker im Duell mit dem kleinen Tobias Weis
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=19.html
Ganz, ganz leise feiert Boris Vukcevic (l.) mit Isaac Vorsah seinen Treffer zum 1:1
© Getty
20/42
Ganz, ganz leise feiert Boris Vukcevic (l.) mit Isaac Vorsah seinen Treffer zum 1:1
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=20.html
Doch Bremen hat noch einen: Torsten Frings (r.) markiert in der Nachspielzeit den Siegtreffer, Clemens Fritz feiert mit
© Getty
21/42
Doch Bremen hat noch einen: Torsten Frings (r.) markiert in der Nachspielzeit den Siegtreffer, Clemens Fritz feiert mit
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=21.html
1. FC Nürnberg - Borussia Mönchengladbach 0:1: Roman Neustädter trifft schon in der 8. Minute für den Tabellenletzten
© Getty
22/42
1. FC Nürnberg - Borussia Mönchengladbach 0:1: Roman Neustädter trifft schon in der 8. Minute für den Tabellenletzten
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=22.html
Gladbachs Neuzugang Mike Hanke hätte den Torschützen anschließend beinahe erwürgt
© Getty
23/42
Gladbachs Neuzugang Mike Hanke hätte den Torschützen anschließend beinahe erwürgt
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=23.html
Markus Mendler jubelt über den vermeintlichen Ausgleich für den Club. Doch sein Tor wird wegen eines angeblichen Fouls zurückgepfiffen
© Getty
24/42
Markus Mendler jubelt über den vermeintlichen Ausgleich für den Club. Doch sein Tor wird wegen eines angeblichen Fouls zurückgepfiffen
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=24.html
Später verschießt Javier Pinola sogar noch einen Elfmeter. Deshalb darf sich Gladbach am Ende über den dritten Sieg der Saison freuen
© Getty
25/42
Später verschießt Javier Pinola sogar noch einen Elfmeter. Deshalb darf sich Gladbach am Ende über den dritten Sieg der Saison freuen
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=25.html
FC St. Pauli - SC Freiburg 2:2: Carsten Rothenbach verfolgt Freiburgs Cedric Makiadi
© Getty
26/42
FC St. Pauli - SC Freiburg 2:2: Carsten Rothenbach verfolgt Freiburgs Cedric Makiadi
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=26.html
Aufregung in der elften Spielminute: Angebliches Handspiel des Hamburgers Carlos Zambrano. Papiss Cisse tritt zum Elfmeter an
© Getty
27/42
Aufregung in der elften Spielminute: Angebliches Handspiel des Hamburgers Carlos Zambrano. Papiss Cisse tritt zum Elfmeter an
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=27.html
Doch St. Paulis Schlussmann Thomas Kessler hat Spaß: Erst hält er den Elfer von Cisse und dann bejubelt er Ebbers' Führung
© Getty
28/42
Doch St. Paulis Schlussmann Thomas Kessler hat Spaß: Erst hält er den Elfer von Cisse und dann bejubelt er Ebbers' Führung
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=28.html
St. Pauli führte aber nicht nur 1:0 durch Ebbers, sondern später auch 2:1. Gerald Asamoah war per Kopf erfolgreich
© Getty
29/42
St. Pauli führte aber nicht nur 1:0 durch Ebbers, sondern später auch 2:1. Gerald Asamoah war per Kopf erfolgreich
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=29.html
Was wäre Freiburg ohne Cisse. In der 75. Minute trifft er zum Ausgleich für den SC - und überholt Theofanis Gekas in der Torschützen-Liste
© Getty
30/42
Was wäre Freiburg ohne Cisse. In der 75. Minute trifft er zum Ausgleich für den SC - und überholt Theofanis Gekas in der Torschützen-Liste
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=30.html
VfB Stuttgart - FSV Mainz 1:0: Hochbetrieb vor Mainz' Schlussmann Heinz Müller. Pawel Pogrebnjak kommt nicht ran
© Getty
31/42
VfB Stuttgart - FSV Mainz 1:0: Hochbetrieb vor Mainz' Schlussmann Heinz Müller. Pawel Pogrebnjak kommt nicht ran
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=31.html
Mainz' Dribbelkünstler Lewis Holtby (l.) im Duell mit Stuttgarts Linksverteidiger Cristian Molinaro
© Getty
32/42
Mainz' Dribbelkünstler Lewis Holtby (l.) im Duell mit Stuttgarts Linksverteidiger Cristian Molinaro
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=32.html
Und noch mal Molinaro, diesmal im Duell mit Mainz' anderem Shooting-Star Andre Schürrle
© Getty
33/42
Und noch mal Molinaro, diesmal im Duell mit Mainz' anderem Shooting-Star Andre Schürrle
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=33.html
Und dann kam wieder mal Martin Harnik. Stuttgarts Österreicher machte sein viertes Saisontor als Einwechselspieler
© Getty
34/42
Und dann kam wieder mal Martin Harnik. Stuttgarts Österreicher machte sein viertes Saisontor als Einwechselspieler
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=34.html
Was das genau sein soll, ist unklar, doch jedenfalls freuen sich Timo Gebhart (l.) und Harnik über einen perfekten Start ins Jahr
© Getty
35/42
Was das genau sein soll, ist unklar, doch jedenfalls freuen sich Timo Gebhart (l.) und Harnik über einen perfekten Start ins Jahr
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=35.html
Bayer Leverkusen - Borussia Dortmund 1:3: Bittere Pleite für Bayer Leverkusen. Michael Ballack musste gegen den BVB von der Bank aus zusehen
© Getty
36/42
Bayer Leverkusen - Borussia Dortmund 1:3: Bittere Pleite für Bayer Leverkusen. Michael Ballack musste gegen den BVB von der Bank aus zusehen
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=36.html
Das 1:0 für die Dortmunder in der 49. Minute: Kevin Großkreutz profitiert von einem Groben Abwehr-Schnitzer und schiebt aus fünf Metern locker ein
© Getty
37/42
Das 1:0 für die Dortmunder in der 49. Minute: Kevin Großkreutz profitiert von einem Groben Abwehr-Schnitzer und schiebt aus fünf Metern locker ein
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=37.html
Irgendwie einfach immer einen Schritt schneller: Hier setzt sich Großkreutz sehenswert gegen Leverkusens Daniel Schwaab (r.) durch
© Getty
38/42
Irgendwie einfach immer einen Schritt schneller: Hier setzt sich Großkreutz sehenswert gegen Leverkusens Daniel Schwaab (r.) durch
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=38.html
Dortmunder Freudentaumel in Leverkusen: Der BVB feiert den Torschützen Großkreutz - nur vier Minuten nach seinem ersten Treffer netzt er erneut ein
© Getty
39/42
Dortmunder Freudentaumel in Leverkusen: Der BVB feiert den Torschützen Großkreutz - nur vier Minuten nach seinem ersten Treffer netzt er erneut ein
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=39.html
Der Mann des Spiels ist aber Mario Götze: Der 18-Jährige spielte eine bemerkenswerte Partie. Hier trifft er zur 3:0-Führung für den BVB
© Getty
40/42
Der Mann des Spiels ist aber Mario Götze: Der 18-Jährige spielte eine bemerkenswerte Partie. Hier trifft er zur 3:0-Führung für den BVB
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=40.html
Kampf um den Ball: Leverkusens Sidney Sam (l.) und BVB-Mittelfeldmann Lukasz Piszczek
© Getty
41/42
Kampf um den Ball: Leverkusens Sidney Sam (l.) und BVB-Mittelfeldmann Lukasz Piszczek
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=41.html
Nach dem Schlusspfiff ließ sich Borussia Dortmund von seinen Fans feiern. Schwarz-Gelb war den Leverkusenern in allen Belangen überlegen
© Getty
42/42
Nach dem Schlusspfiff ließ sich Borussia Dortmund von seinen Fans feiern. Schwarz-Gelb war den Leverkusenern in allen Belangen überlegen
/de/sport/diashows/1101/Fussball/Bundesliga/18-spieltag/bundesliga-18-spieltag-leverkusen-dortmund-vfl-wolfsburg-bayern-muenchen-bremen-hoffenheim-stuttgart-mainz,seite=42.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.