Stürmer leidet an Lungenverletzung

Wolfsburg: Mandzukic fällt gegen Köln aus

SID
Donnerstag, 19.01.2012 | 15:20 Uhr
Mario Mandzukic hat sich in einem Testspiel eine Lungenverletzung zugezogen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der VfL Wolfsburg muss zum Rückrundenstart auf Stürmer Mario Mandzukic verzichten. Der mit acht Toren bisher treffsicherste Stürmer der Niedersachsen fällt am Samstag gegen den 1. FC Köln (15.15 im LIVE-TICKER und bei Sky) wegen einer Lungenverletzung aus.

"Wenn der beste Angreifer ausfällt, ist das ein klarer Nachteil", sagte VfL-Trainer Felix Magath. Mandzukic hatte sich die Verletzung in einem Testspiel im Trainingslager zugezogen. Ein operativer Eingriff ist vorerst nicht nötig.

Wer den kroatischen Nationalspieler ersetzt, ließ Magath offen. Es werden aller Voraussicht nach allerdings weder Patrick Helmes noch Srdjan Lakic sein. Für beide Stürmer, bestätigte Magath, liegen mehrere Angebote vor.

Helmes möchte in Deutschland bleiben

"Patrick Helmes hat klar geäußert, aus persönlichen Gründen nicht ins Ausland wechseln zu wollen", sagte Magath. Zu den Interessenten für Lakic wollte sich der 58-Jährige nicht äußern.

In der Offensive werden in Vierinha und Giovanni Sio wahrscheinlich zwei Neuzugänge von Beginn an auflaufen. Magath bescheinigte zwar allen acht Neuzugänge noch konditionelle Defizite, bei einigen könnte es aber dennoch für einen Einsatz in der Bundesliga reichen.

"Bei anderen reicht es noch nicht, die werden auch nicht im Kader stehen", sagte Magath.

Mario Mandzukic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung