VfB Stuttgart muss vorerst auf Japaner verzichten

Okazaki zieht sich kleinen Muskelfaserriss zu

SID
Samstag, 07.01.2012 | 17:35 Uhr
Shinji Okazaki (l.) holte sich im Training einen kleinen Muskelfaserriss
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Shinji Okazaki vom VfB Stuttgart hat einen kleinen Muskelfaserriss in den rechten Adduktoren erlitten.

Wie der Bundesligist am Samstag mitteilte, zog sich der Japaner die Verletzung im Vormittagstraining zu. Okazaki wird noch bis Sonntag im Trainingslager der Stuttgarter im türkischen Belek behandelt.

Bereits Anfang nächster Woche soll der Offensivspieler wieder mit dem Lauftraining beginnen können. In sieben bis zehn Tagen kann Okazaki voraussichtlich ins Mannschaftstraining einsteigen.

Shinji Okazaki im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung