Fussball

Hoeneß feiert Geburtstagsparty im Postpalast

SID
Freitag, 13.01.2012 | 20:58 Uhr
Uli Hoeneß (l.) begrüßte prominente Gäste, wie Edmund Stoiber (M.) und Günter Netzer (r.)
© Getty

Bayern München hat den 60. Geburtstag seines Präsidenten Uli Hoeneß mit einer großen Party im Postpalast gefeiert. Zur großen Versöhnung zwischen dem angereisten Michael Ballack und Joachim Löw kam es am Freitagabend allerdings nicht - der Fußball-Bundestrainer hatte wegen seines Urlaubs abgesagt.

Zu den Gästen der von Entertainer Thomas Gottschalk moderierten Party gehörten neben dem Ehrenpräsidenten Franz Beckenbauer Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge auch die aktuelle Bayern-Mannschaft um Kapitän Philipp Lahm.

Der kommende DFB-Präsident Wolfgang Niersbach war in dem im Stil der Allianz-Arena gestalteten Festsaal genauso erschienen wie Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff oder Lothar Matthäus. Auch ehemalige Bayern-Trainer wie Otto Rehhagel und Udo Lattek feierten mit.

Als Geschenk gab es von seinem Verein ein Spiel des FC Bayern gegen ein internationales Topteam. Die Einnahmen des Uli-Hoeneß-Cups kommen sozialen Zwecken zugute.

Rummenigge: "Der FC Bayern ist ohne Uli Hoeneß unvorstellbar. Er ist die Seele des Vereins."

Hoeneß hat als Spieler, Manager und Präsident 38 Titel mit dem FC Bayern gewonnen.

Der FC Bayern im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung