Fussball

96-Zugang Diouf wieder in England

SID
Mame Diouf (M.) kam von Manchester United nach Hannover
© Getty

Skurriler Vorfall bei Hannover 96: Der erst vor wenigen Tagen für rund 1,8 Millionen Euro verpflichtete Stürmer Mame Biram Diouf von Manchester United hat am Dienstagmorgen erneut nicht am Training der Niedersachsen teilgenommen

Stattdessen flog Diouf zurück nach England. Grund ist eine fehlende Arbeitserlaubnis für den Senegalesen.

Wie der Verein der Nachrichtenagentur dapd am Dienstag bestätigte, gehen die 96er jetzt davon aus, dass Diouf am Mittwoch wieder zurückkehrt, anschließend ins Mannschaftstraining einsteigen darf und am kommenden Samstag beim Auswärtsspiel in Berlin im Kader stehen kann.

Mame Diouf im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung