Rückkehr des alten Investors?

HSV wieder in Kontakt mit Investor Kühne

SID
Montag, 02.01.2012 | 14:30 Uhr
Frank Arnesen und Thorsten Fink können sich möglicherweise über finanzielle Unterstützung freuen
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Der finanziell klamme Hamburger SV hat bei der Suche nach frischem Geld wieder Kontakt zu dem Milliardär Klaus-Michael Kühne aufgenommen. Der Speditionsunternehmer könnte bei weiteren Transfers helfen und traf sich bereits mit Sportchef Frank Arnesen und Trainer Thorsten Fink..

Klubchef Carl Jarchow steht einem Engagement des reichen HSV-Fans bei einzelnen Transfers jedenfalls positiv gegenüber. "So ein Modell könnte ich mir schon vorstellen. Ich will auch gar nicht verhehlen, dass wir im guten Kontakt mit Herrn Kühne stehen", sagte Jarchow in einem Interview mit dem "Hamburger Abendblatt".

Kühne bereits 2010 involviert

Kühne hatte 2010 in der Amtszeit des damaligen Klubchefs Bernd Hoffmann bereits 12,5 Millionen Euro investiert und damit unter anderem den Transfer von Heiko Westermann und die Vertragsverlängerung von Dennis Aogo ermöglicht.

Im Gegenzug wäre er bei einem Verkauf an den Transfererlösen von sechs Spielern beteiligt. Dieses Modell wurde von der Mitgliedschaft stark kritisiert. Der im März abgelöste Hoffmann stellte daraufhin die Zusammenarbeit mit Kühne ein.

Der Hamburger SV im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung