FC Bayern nach der Niederlage gegen Gladbach

Lahm: Gladbach kein Titelkandidat

SID
Montag, 23.01.2012 | 10:55 Uhr
Bayern-Kapitän Philipp Lahm sieht in Gladbach und Schalke keine ernstzunehmende Konkurrenz
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Trotz der erneuten Niederlage gegen Borussia Mönchengladbach ist die Mannschaft von Lucien Favre für Tabellenführer Bayern München kein ernst zu nehmender Titelkandidat.

"Ich glaube nicht, dass Schalke oder Gladbach es packen", betonte Bayern-Kapitän Philipp Lahm im Fachmagazin "kicker". Unabhängig vom Rückrundenbeginn "machen Bayern und Dortmund einen stabileren Eindruck." Dass der Rekordmeister "die stärkste Mannschaft" habe, stehe zudem "außer Frage".

Dennoch bewegt sich das Team von Trainer Jupp Heynckes trotz des vielversprechenden Trainingslagers in Doha (Katar) noch nicht am Optimum. "Wir werden erst in der Rückrunde erleben, ob die Mannschaft ihr Optimum rausholt - wenn die entscheidenden Spiele kommen", sagte Lahm. Angst, dass der Liga-Alltag mit Blick auf das Heimfinale der Champions League zur Nebensache verkommt, hat der 28-Jährige nicht. "Wir wissen, wie wichtig die Bundesliga für den Verein ist."

Philipp Lahm im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung