Neun Monate nach letztem Pflichtspieleinsatz

Bayern mit Breno gegen Wolfsburg

SID
Freitag, 27.01.2012 | 15:02 Uhr
Breno wurde überraschend in den Kader der Bayern für das Spiel gegen den VfL Wolfsburg berufen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
SoLive
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Über neun Monate nach seinem letzten Pflichtspieleinsatz für Bayern München steht Verteidiger Breno beim Heimspiel am Samstag (15.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky) gegen den VfL Wolfsburg im Kader des Rekordmeisters.

"Ich habe ihm signalisiert, dass er dabei ist. Das heißt auch, dass der Bockmist, den er gemacht hat, vergessen ist", sagte Trainer Jupp Heynckes am Freitag in München. Vielleicht könne der 22 Jahre alte Brasilianer "in den nächsten drei, vier Monaten Fuß fassen und den Anschluss finden", führte Heynckes fort.

Breno, der nach wie vor unter Verdacht der schweren Brandstiftung steht, habe über seine unglückliche Twitter-Meldung und den unerlaubten Besuch beim Tätowierer nachgedacht.

"Er muss versuchen, Professionalität abzuspulen", sagte Heynckes. Der Ausfall von Daniel van Buyten (Mittelfußbruch) sei Brenos "vielleicht letzte Chance".

Breno im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung