Fussball

Owomoyela mit Gips beim BVB-Trainingsauftakt

SID
Neben einer Roten Karte handelte sich Patrick Owomoyela gegen Düsseldorf einen Handgelenkbruch ein
© Getty

Bis auf die beiden Rekonvaleszenten Julian Koch und Felipe Santana sowie Torhüter Roman Weidenfeller waren alle Spieler des deutschen Meisters Borussia Dortmund beim ersten offiziellen Termin im neuen Jahr an Bord. Für die BVB-Stars begann das Fußball-Jahr am Dienstag mit einem Laktattest.

Mit Gips erschien Patrick Owomoyela. Der Abwehrspieler hatte sich im Pokalspiel bei Fortuna Düsseldorf das linke Handgelenk gebrochen. "Während des Spiels und auch danach habe ich das nicht bemerkt", sagte Owomoyela: "Doch in der Nacht schwoll das Gelenk an und die Schmerzen kamen hinzu." Die Verletzung soll aber kein größeres Handicap für den Dortmunder sein.

Patrick Owomoyela im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung