Fussball

Mainz wurde Opfer eines Hacker-Angriffs

SID
Die Homepage des 1. FSV Mainz 05 wurde Opfer eines Hacker-Angriffs
© Getty

Der FSV Mainz 05 ist Opfer eines Hacker-Angriffs geworden.

Wie der Verein am Samstag in einer Mitteilung unter der Überschrift "Internetseite gehackt, Daten geklaut: Passwörter ändern!" erklärte, wurden bei der Cyber-Attacke Daten wie E-Mail-Adressen und Kennwörter entwendet.

Diese seien nach derzeitigem Kenntnisstand ausschließlich im Internet-Forum unter "mainz05.de" verwendet worden. Dagegen seien der Ticketshop, der Onlineshop oder das Angebot "Mainz 05 TV" sowie andere Inhalte der Vereins-Homepage mit einer Anmeldefunktion nicht betroffen.

Sicherheitslücken nun behoben

Der FSV Mainz 05 rief die Nutzer des Forums seiner offiziellen Internetpräsenz auf, die zum Login verwendeten Kennwörter zu ändern.

Fälle von Missbrauch sind dem Verein bisher nicht bekannt. Die relevanten Sicherheitslücken, welche den Zugriff auf die Daten ermöglichten, seien inzwischen geschlossen worden.

Der 1. FSV Mainz 05 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung