Fussball

VfB stellt sich neu auf: Tasci rein, Cacau raus

Von SPOX
Serdar Tasci spielt seit der Jugend beim VfB-Stuttgart, aber wie lange noch?
© Getty

Der VfB Stuttgart hat vor dem Rückrundenstart die Weichen gestellt und mit Serdar Tasci einen neuen Kapitän bestimmt. Einen Rückschlag gab es für Cacau. Tasci spricht indes über einen Vereinswechsel. Jürgen Klopp legt sich selbst ein Jubel-Korsett an. Der 1. FC Kaiserslautern steht vor der Verpflichtung eines Innenverteidigers und beim VfL Wolfsburg will Hasan Salihamidzic noch ein Jahr dran hängen.

VfB Stuttgart

Tasci neuer Kapitän und bald weg? Serdar Tasci wurde im Trainingslager im türkischen Belek von Trainer Bruno Labbadia zum neuen Mannschaftskapitän bestimmt. Zuvor hatte der bisherige Spielführer der Schwaben, Matthieu Delpierre, laut "Bild" eigens um seine Absetzung gebeten. Einen Rückschlag gab es dagegen für Cacau: Der bisherige Vizekapitän wurde aus dem Mannschaftsrat gewählt. Neu mit dabei sind dagegen Georg Niedermeier und Martin Harnik.

Der neue Kapitän Serdar Tasci sprach derweil, trotz seiner neuen Stellung im Team, vom Abschied aus Stuttgart - in Richtung Türkei. "Wenn die Bedingungen es zulassen, würde ich sehr gerne in der Türkei spielen wollen. Mein Vertrag mit dem VfB läuft noch bis 2014. Der kann nicht einseitig einfach so aufgelöst werden und darum müssten sich die Vereine schon einigen, wenn man denn Interesse daran hat, mich früher in der Türkei spielen zu sehen", sagte der 24-Jährige gegenüber der türkischen Nachrichtenagentur "Anadolu".

Borussia Dortmund

Klopp verordnet sich Jubel-Verbot: 50 Meter Sprints und wild rudernde Armbewegungen, so kennen wir Dortmund Trainer Jürgen Klopp nach Torerfolgen seines Teams - damit soll vorerst Schluss sein. Klopp hatte sich nach dem Elfmeterschießen im Pokal-Achtelfinale gegen Düsseldorf beim Jubel einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen und will daraus seine Konsequenzen ziehen:

"Ich werde erst mal nicht mehr so intensiv jubeln. Ich war sowieso verwundert, dass ich mir eine Muskelverletzung geholt habe. Das hatte ich ewig nicht mehr. Zum Glück hatte ich keinen Ski-Urlaub gebucht", sagte Klopp der "Bild".

1.FC Kaiserslautern

Kagelmacher zu den Roten Teufeln: Die "Bild" berichtet, dass der Deutsch-Uruguayer Gary Kagelmacher kurz vor der Vertragsunterschrift beim 1.FC Kaiserslautern steht. "Wir haben großes Interesse an ihm", sagte FCK-Vorstandsvorsitzender Stefan Kuntz.

Der 23-Jährige Innenverteidiger spielt derzeit beim belgischen Erstligisten Germinal Berschoot und ist dort Kapitän. Bereits am Mittwoch stieß er zum Trainingslager der Lauterer im spanischen Campoamor hinzu.

VfL Wolfsburg

Salihamidzic bis 2013 beim VfL? Eigentlich hatten Hasan Salihamidzic und der VfL Wolfsburg vor der Saison ein Engagement über ein Jahr vereinbartt. Doch nun äußerte sich der 35-Jährige Bosnier gegenüber der "Bild" zum Thema Vertragsverlängerung beim VfL Wolfsburg: "Vor der Saison hatten der Trainer und ich ein Jahr vereinbart. Wenn Felix Magath mich im Mai fragt, ob wir noch ein Jahr machen, dann machen wir eben noch ein Jahr."

Die nötige Motivation besäße er nach eigenem Bekennen jedenfalls noch: "Geld war nie meine Motivation, sondern die Fußball-Leidenschaft. Wenn ich jeden Tag kotzen würde, wenn ich zur Arbeit muss, dann würde ich es nicht mehr machen. Aber ich habe noch viel Spaß."

VfB Stuttgart im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung