Wolfsburg sticht Bayern und Ajax aus

Medien: Ricardo Rodriguez vor Wechsel zum VfL

Von SPOX
Montag, 02.01.2012 | 12:10 Uhr
Ricardo Rodriguez (r.) steht offenbar kurz vor einem Wechsel zum VfL Wolfsburg
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Wie die Schweizer Tageszeitung "Blick" schreibt, hat sich der VfL Wolfsburg im Poker um Ricardo Rodriguez vom FC Zürich offenbar gegen den FC Bayern München, Ajax Amsterdam, Dynamo Kiew und Paris St.-Germain durchgesetzt.

Demnach wird der 19-jährige Verteidiger in den kommenden Tagen zum Medizincheck in Wolfsburg erwartet und soll dort für viereinhalb Jahre unterschreiben.

Einziger Streitpunkt soll nur noch die Höhe der Ablösesumme sein. Wolfsburg biete acht Millionen Euro, während Zürich eine runde Summe in Höhe von 10 Millionen Franken (rund 8,2 Millionen Euro) verlangen soll.

Rodriguez wäre der teuerste Transfer in der Geschichte des FC Zürich, im Herbst des vergangenen Jahres feierte der Linksverteidiger sein Debüt für die Schweizer Nationalmannschaft.

Ricardo Rodriguez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung