News und Gerüchte

Rückt der Abschied Rauls doch näher?

Von SPOX
Samstag, 28.01.2012 | 12:38 Uhr
Sehen wir Raul weiterhin in Königsblau?
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Die Vertragsverlängerung von Raul bei Schalke 04 scheint doch nicht mehr so sicher, wie zuletzt angenommen. Mario Mandzukic steht bei Tottenham Hotspur auf der Liste. Rafinha bestätigt, dass er nicht nur bei Bayern München ein Kandidat war.

Schalke 04

Rolle rückwärts bei Raul? Die angestrebte Vertragsverlängerung des spanischen Superstars Raul beim FC Schalke 04 ist offenbar doch nicht mehr so sicher, wie es zuletzt schien. Sein Berater Gines Carvajal heißte jetzt dahingehend Spekulationen an: "Ich habe Horst Heldt gesagt, dass Raul sehen muss, wie er sich fühlt, wie die Mannschaft in der Tabelle steht und vor allem, ob er immer noch Lust hat, in Deutschland zu spielen", sagte er der spanischen Sportzeitung "Marca".

Angeblich wollen die Königsblauen nur ein weiteres Jahr verlängern, Raul fordert aber zwei Jahre. Horst Heldt sagt: "Ich bin angespannt. Klar sind diese Verhandlungen wichtig. Aber wir haben in Köln eine schwere Aufgabe und müssen den Fokus auf das Spiel legen."

VfL Wolfsburg

Mandzukic zu den Spurs? Die "Wolfsburger Allgemeine Zeitung" spekuliert, dass Mario Mandzukic bei Tottenham Hotspur ganz oben auf der Liste steht. Die Londoner wollen den Angreifer angeblich noch in diesem Winter holen.

Es heißt, dass die Spurs schon an diesem Wochenende oder spätestens am kommenden Montag ein zweistelliges Millionen Angebot abgeben wollen. Macht Magath da mit?

Bayern München

Wolfsburg war an Rafinha dran: Im Interview mit der "WAZ" bestätigt Bayern Müncehns Rafinha, dass er 2011 fast bei Wolfsburg gelandet wäre. "Ja, es gab Interesse von beiden Seiten. Aber so richtig konkret wurde es nie. Wolfsburg ist ein großer Klub geworden, für den sich fast jeder Spieler begeistern könnte. Aber bei mir hat es aus verschiedenen Gründen nicht funktioniert", so der Verteidiger. Auch 2004 fanden Gespräche zwischen dem Brasilianer und dem VfL statt.

Raul im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung