Montag, 30.01.2012

Angst vor dem Abstiegskampf

Die Krisenklubs des Rückrundenstarts

Der Rückrundenstart in der Bundesliga sorgte bei einigen Vereinen für kollektives Entsetzen. Welche Probleme haben Hoffenheim, Stuttgart und Co. und wie könnemn sie gelöst werden? Besserung ist nicht bei jedem Klub in Sicht.

Ryan Babel und die TSG Hoffenheim holten aus den ersten beiden Rückrundenpartien nur einen Punkt
© Getty
Ryan Babel und die TSG Hoffenheim holten aus den ersten beiden Rückrundenpartien nur einen Punkt

1899 Hoffernheim

(Platz 8, 23 Punkte, nächste Gegner: Augsburg H, Bremen A, Mainz H)

Hoffenheim, Logo, Wappen

Vom Zauberfußball vergangener Tage ist man in Hoffenheim weit entfernt. Nach passablem Saisonstart rutscht 1899 immer weiter ab. Nur ein Sieg aus den letzten neun Spielen spricht Bände.

Diese trostlose Serie schlägt auch Trainer Holger Stanislawski aufs Gemüt. In einer Frustrede vor dem BVB-Spiel ließ er Dampf ab: "2012 soll ja das Jahr des Weltuntergangs sein. Dieses Gefühl hat man hier manchmal auch. Das geht mir auf den Geist." Die überhöhte Erwartungshaltung der Journalisten und der Fans deckt sich nicht mit den tatsächlichen Leistungen. Hoffenheim befinde sich im Umbruch, wird immer wieder betont. Allerdings muss man aufpassen, dass dieser Umbruch die TSG nicht in den Abstiegsstrudel zieht.

Die Auftritte zum Rückrundenstart in Dortmund und gegen Hannover 96 zeigen deutlich, was bei Hoffenheim fehlt: Ideen in der Offensive und Torgefahr. Nur 20 erzielte Treffer sind der viertschlechteste Wert in der Bundesliga. Passend zur Lage ist, dass man den bisherigen Topstürmer Vedad Ibisevic (fünf Tore) nach Stuttgart verkaufte. Bis zum Saisonende soll jetzt Srdjan Lakic aushelfen.

Im Grunde hat Hoffenheim genügend Spieler mit ausreichend Klasse. Starke, Beck, Salihovic oder Rudy. Und allen voran: Ryan Babel. Mit dem Niederländer steht und fällt das Spiel der TSG. Findet er zu seiner starken Form zurück, die er zu Saisonbeginn zeigte, wird es wieder aufwärts gehen.

Das nächste Spiel gegen Augsburg ist absolut richtungsweisend.

VfB Stuttgart

(Platz 10, 22 Punkte, nächste Spiele: Leverkusen A, Hertha H, Hannover A)

Stuttgart, Logo, Wappen

Die Zahlen sind einigermaßen erschreckend: Fünf der letzten sechs Spiele hat der VfB verloren, dabei 4:13 Tore "erzielt". Aus den letzten zehn Spielen wurden unterirdische sechs Punkte geholt. Vier Zähler sind es nur noch bis Relegationsplatz 16. Der Trend ist alarmierend, das scheinen die Protagonisten nach dem ernüchternden Rückrundenstart immerhin von ganz allein festgestellt zu haben.

Trotzdem fehlt es der Mannschaft seit Monaten an einem klaren Konzept. Bruno Labbadias Überlegungen sind zwar auf dem Papier nachvollziehbar, in der Form und mit dieser Mannschaft aber nicht umzusetzen. Der Zug nach oben ist nicht nur gemessen am Tabellenstand längst abgefahren.

Es ist die Art und Weise der Spielführung, die noch größere Sorgen machen sollte als die schlechte Punktausbeute. Das letzte gute Spiel liegt ein Vierteljahr zurück, es war das 1:1 gegen Borussia Dortmund. Seitdem macht die Mannschaft gefühlt jede Woche einen weiteren Rückschritt, vom Elan der ersten Saisonspiele ist nichts mehr übrig.

Die Top-Torjäger der Bundesliga 2011/2012
Rang 1: Klaas-Jan Huntelaar vom FC Schalke 04 (29 Tore)
© Getty
1/6
Rang 1: Klaas-Jan Huntelaar vom FC Schalke 04 (29 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue.html
Rang 2: Mario Gomez vom FC Bayern München (26 Tore)
© Getty
2/6
Rang 2: Mario Gomez vom FC Bayern München (26 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue,seite=2.html
Rang 3: Robert Lewandowski von Borussia Dortmund (22 Tore)
© Getty
3/6
Rang 3: Robert Lewandowski von Borussia Dortmund (22 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue,seite=3.html
Rang 4: Lukas Podolski vom 1. FC Köln (18 Tore) muss sich den vierten Rang allerdings teilen, mit...
© Getty
4/6
Rang 4: Lukas Podolski vom 1. FC Köln (18 Tore) muss sich den vierten Rang allerdings teilen, mit...
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue,seite=4.html
... Marco Reus von Borussia Mönchengladbach (18 Tore) und...
© Getty
5/6
... Marco Reus von Borussia Mönchengladbach (18 Tore) und...
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue,seite=5.html
Claudio Pizarro von Werder Bremen (18 Tore)
© Getty
6/6
Claudio Pizarro von Werder Bremen (18 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue,seite=6.html
 

Dass die Fans die Mannschaft nach dem Gladbach-Spiel mit Applaus verabschiedeten, ist ein tolles Zeichen der Zusammengehörigkeit. Es hieß an diesem Abend aber auch: Da war ein Gegner zu Gast, der eine Klasse besser war und der Mannschaft unterm Strich keine Chance ließ und sich nicht grämen sollte.

Ein Gegner allerdings, der das VfB-Understatement "Wir wissen, wo wir herkommen" ad absurdum führt und wie eine leere Phrase erscheinen lässt. Schließlich war Gladbach in der letzten Saison noch schlechter platziert als der VfB.

Besonders auffällig: Ein Spieler wie William Kvist, der die Mannschaft in den ersten Spielen enorm mitgezogen und ihr Halt gegeben hat, geht derzeit mit unter. Der Däne sucht seine Form und der Rest des Teams ist nicht intakt genug, um dem Mitspieler auch mal durch eine schwächere Phase der Saison durchzuhelfen.

Aufsichtsratschef Dieter Hundt hatte unter der Woche zum ersten Mal Druck auf Trainer Labbadia ausgeübt, das Potenzial der Mannschaft zumindest im Dunstkreis der internationalen Plätze gesehen. Die Diskussionen um die (stagnierende) Weiterentwicklung der Mannschaft werden jetzt erst so richtig Fahrt aufnehmen - es sei denn, das Team bekommt ganz schnell die Kurve und fängt an zu punkten.

Angesichts der kommenden Gegner - in Leverkusen gab es in den letzten Jahren kaum etwas zu holen, Hertha ist so etwas wie ein Angstgegner und Hannover zu Hause ungemein stark - erscheint das momentan aber eher unrealistisch. Dazu ist von der obligatorisch starken Rückrunde bisher weit und breit nichts zu sehen. Die Situation ist nicht zu unterschätzen...

1. FC Köln

(Platz 14, 21 Punkte, nächste Gegner: Kaiserslautern A, Hamburg H, Nürnberg A)

In der Domstadt geht die Angst um. Nach drei Niederlagen in Folge trennen die Geißböcke lediglich drei Punkte vom Relegationsplatz.

Den Fehler, die aktuelle Situation zu unterschätzen, macht man aber nicht. "Die Tabelle lügt nicht", weiß Trainer Stale Solbakken und fügt an: "Wir stehen mit den Teams hinter uns im Abstiegskampf. Ich hatte in der Hinrunde schon ein Finale gegen Lautern - jetzt stehe ich wieder vor einem Endspiel!"

In besagtem Endspiel gegen den FCK und den nächsten vier Wochen muss Solbakken zu allem Überfluss den Ausfall von Lukas Podolski kompensieren. Die Verletzung des Haltebandes im linken Fuß, wegen der das FC-Idol große Teile der Vorbereitung verpasst hatte, brach gegen Schalke wieder auf.

Entsprechend fiel Solbakkens Fazit am Sonntag aus: "Nun stehen wir ohne Podolski für lange Zeit und ohne Punkte da. Das ist kein schöner Sonntag. Jetzt müssen andere zeigen, dass wir auch ohne Podolski Tore schießen können."

Die besten Bilder der Hinrunde 2011/2012
Die Saison 2011/2012 wird mit dem Spiel Borussia Dortmund gegen den Hamburger SV eröffnet: 3:1 gewinnt der BVB
© Getty
1/17
Die Saison 2011/2012 wird mit dem Spiel Borussia Dortmund gegen den Hamburger SV eröffnet: 3:1 gewinnt der BVB
/de/sport/diashows/bundesliga-bilder-der-hinrunde-2010-2011/beste-bilder-der-bundesliga-hinrunde-2010-2011.html
In Köln könnte etwas zusammenwachsen: Neu-Trainer Stale Solbakken und Lukas Podolski herzen sich nach dem 2:0-Sieg gegen Hannover 96 am 9. Spieltag
© Getty
2/17
In Köln könnte etwas zusammenwachsen: Neu-Trainer Stale Solbakken und Lukas Podolski herzen sich nach dem 2:0-Sieg gegen Hannover 96 am 9. Spieltag
/de/sport/diashows/bundesliga-bilder-der-hinrunde-2010-2011/beste-bilder-der-bundesliga-hinrunde-2010-2011,seite=2.html
Letzte Saison noch in der Boy Band, heutzutage Solokünstler: Lewis Holtby. Die Königsblauen spielen in der Hinrunde ganz oben mit
© Getty
3/17
Letzte Saison noch in der Boy Band, heutzutage Solokünstler: Lewis Holtby. Die Königsblauen spielen in der Hinrunde ganz oben mit
/de/sport/diashows/bundesliga-bilder-der-hinrunde-2010-2011/beste-bilder-der-bundesliga-hinrunde-2010-2011,seite=3.html
Der HSV holt aus den ersten sechs Spielen lediglich einen Punkt - nach dem 6. Spieltag wird Trainer Michael Oenning entlassen
© Getty
4/17
Der HSV holt aus den ersten sechs Spielen lediglich einen Punkt - nach dem 6. Spieltag wird Trainer Michael Oenning entlassen
/de/sport/diashows/bundesliga-bilder-der-hinrunde-2010-2011/beste-bilder-der-bundesliga-hinrunde-2010-2011,seite=4.html
Steht in der Torschützenliste mal wieder ganz oben: Mario Gomez mit 16 Treffern
© Getty
5/17
Steht in der Torschützenliste mal wieder ganz oben: Mario Gomez mit 16 Treffern
/de/sport/diashows/bundesliga-bilder-der-hinrunde-2010-2011/beste-bilder-der-bundesliga-hinrunde-2010-2011,seite=5.html
Spielt ab dem 13. Spieltag mit einer Schutzmaske: Schalkes Torjäger Klaas-Jan Huntelaar (14 Hinrunden-Tore)
© Getty
6/17
Spielt ab dem 13. Spieltag mit einer Schutzmaske: Schalkes Torjäger Klaas-Jan Huntelaar (14 Hinrunden-Tore)
/de/sport/diashows/bundesliga-bilder-der-hinrunde-2010-2011/beste-bilder-der-bundesliga-hinrunde-2010-2011,seite=6.html
Der zweite Maskenmann der Liga: Michael Ballack (r.) spielt zu Saisonbeginn keine Rolle bei Robin Dutt. Im Laufe der Hinrunde ist er für Bayer fast unverzichtbar geworden
© Getty
7/17
Der zweite Maskenmann der Liga: Michael Ballack (r.) spielt zu Saisonbeginn keine Rolle bei Robin Dutt. Im Laufe der Hinrunde ist er für Bayer fast unverzichtbar geworden
/de/sport/diashows/bundesliga-bilder-der-hinrunde-2010-2011/beste-bilder-der-bundesliga-hinrunde-2010-2011,seite=7.html
Ralf Rangnick tritt vor dem siebten Spieltag von seinem Tranierposten zurück - er leidet unter dem Burnout-Syndrom. Die Schalker Fans wünschen ihm gute Besserung
© Getty
8/17
Ralf Rangnick tritt vor dem siebten Spieltag von seinem Tranierposten zurück - er leidet unter dem Burnout-Syndrom. Die Schalker Fans wünschen ihm gute Besserung
/de/sport/diashows/bundesliga-bilder-der-hinrunde-2010-2011/beste-bilder-der-bundesliga-hinrunde-2010-2011,seite=8.html
Gladbachs Lebensversicherung: Marco Reus erzielt zehn Tore und bereitet vier weitere in der Hinrunde vor
© spox
9/17
Gladbachs Lebensversicherung: Marco Reus erzielt zehn Tore und bereitet vier weitere in der Hinrunde vor
/de/sport/diashows/bundesliga-bilder-der-hinrunde-2010-2011/beste-bilder-der-bundesliga-hinrunde-2010-2011,seite=9.html
"Selbst Judas hatte mehr Ehre" - mit diesen Worten wird Manuel Neuer am sechsten Spieltag auf Schalke begrüßt. Der Ex-Kapitän spielt seit dieser Saison für den FC Bayern
© Getty
10/17
"Selbst Judas hatte mehr Ehre" - mit diesen Worten wird Manuel Neuer am sechsten Spieltag auf Schalke begrüßt. Der Ex-Kapitän spielt seit dieser Saison für den FC Bayern
/de/sport/diashows/bundesliga-bilder-der-hinrunde-2010-2011/beste-bilder-der-bundesliga-hinrunde-2010-2011,seite=10.html
Letzte Saison mussten die Gladbacher den Klassenerhalt noch in der Relegation sichern. Nach der Hinrunde sind sie Vierter. Hier feiern die Fohlen beim Erzrivalen Köln
© Getty
11/17
Letzte Saison mussten die Gladbacher den Klassenerhalt noch in der Relegation sichern. Nach der Hinrunde sind sie Vierter. Hier feiern die Fohlen beim Erzrivalen Köln
/de/sport/diashows/bundesliga-bilder-der-hinrunde-2010-2011/beste-bilder-der-bundesliga-hinrunde-2010-2011,seite=11.html
Überflieger, Juwel, Golden Boy: Mario Götze sprengt alle Superlative. Er erzielt fünf Tore und gibt fünf Vorlagen in der Hinrunde für Borussia Dortmund
© Getty
12/17
Überflieger, Juwel, Golden Boy: Mario Götze sprengt alle Superlative. Er erzielt fünf Tore und gibt fünf Vorlagen in der Hinrunde für Borussia Dortmund
/de/sport/diashows/bundesliga-bilder-der-hinrunde-2010-2011/beste-bilder-der-bundesliga-hinrunde-2010-2011,seite=12.html
Ein historischer Elfmeter am 9. Spieltag: Jan-Ingwer Callsen-Bracker (l.) erzielt den Treffer zum ersten Sieg des FC Augsburg in der Bundesligageschichte
© Getty
13/17
Ein historischer Elfmeter am 9. Spieltag: Jan-Ingwer Callsen-Bracker (l.) erzielt den Treffer zum ersten Sieg des FC Augsburg in der Bundesligageschichte
/de/sport/diashows/bundesliga-bilder-der-hinrunde-2010-2011/beste-bilder-der-bundesliga-hinrunde-2010-2011,seite=13.html
Bremens Claudio Pizarro (r.) scheitert am 17. Spieltag an Schalke-Keeper Lars Unnerstall. Innerhalb der Hinrunde überzeut er aber mit zwölf Toren und sieben Vorlagen
© Getty
14/17
Bremens Claudio Pizarro (r.) scheitert am 17. Spieltag an Schalke-Keeper Lars Unnerstall. Innerhalb der Hinrunde überzeut er aber mit zwölf Toren und sieben Vorlagen
/de/sport/diashows/bundesliga-bilder-der-hinrunde-2010-2011/beste-bilder-der-bundesliga-hinrunde-2010-2011,seite=14.html
Am 13. Spieltag gewinnt der amtierende Deutsche Meister gegen den Rekordmeister mit 1:0. Hier geht Marcel Schmelzer hart gegen Arjen Robben zur Sache
© Getty
15/17
Am 13. Spieltag gewinnt der amtierende Deutsche Meister gegen den Rekordmeister mit 1:0. Hier geht Marcel Schmelzer hart gegen Arjen Robben zur Sache
/de/sport/diashows/bundesliga-bilder-der-hinrunde-2010-2011/beste-bilder-der-bundesliga-hinrunde-2010-2011,seite=15.html
Am 19. November wird das Spiel Köln gegen den Mainz abgesagt. Schiedsrichter Babak Rafati wollte sich das Leben nehmen, doch er überlebte
© Getty
16/17
Am 19. November wird das Spiel Köln gegen den Mainz abgesagt. Schiedsrichter Babak Rafati wollte sich das Leben nehmen, doch er überlebte
/de/sport/diashows/bundesliga-bilder-der-hinrunde-2010-2011/beste-bilder-der-bundesliga-hinrunde-2010-2011,seite=16.html
Am Ende der Hinrunde kommt es zum großen Theater in Berlin. Lügenvorwürfe und Schuldzuweisungen: Markus Babbel wird nach dem 17. Spieltag entlassen
© Getty
17/17
Am Ende der Hinrunde kommt es zum großen Theater in Berlin. Lügenvorwürfe und Schuldzuweisungen: Markus Babbel wird nach dem 17. Spieltag entlassen
/de/sport/diashows/bundesliga-bilder-der-hinrunde-2010-2011/beste-bilder-der-bundesliga-hinrunde-2010-2011,seite=17.html
 

Chong Tese soll helfen. Der Bochumer wurde kurz vor Ende der Wechselfrist an den Rhein geholt. "Er passt genau in das Anforderungsprofil, das wir gesucht haben. Der Spieler ist enorm kopfballstark und hat einen guten Torinstikt. Wir sind froh, dass wir uns über den Transfer von Chong Tese mit dem VfL Bochum verständigen konnten", gab Sportdirektor Volker Finke auf der FC-Homepage zur Kenntnis.

Der 27-jährige Nordkoreaner brachte es im Bundesliga-Unterhaus in anderthalb Jahren auf 15 Treffer. Ob er den entscheidenden Ausschlag im Abstiegskampf geben kann, bleibt jedoch abzuwarten.

Doch nicht nur im Angriff hat Köln nun ein veritables Problem, auch in der Defensive zwickt es gewaltig. Der FC stellt nach Freiburg (42), mit 40 Gegentoren die zweitgrößte Schießbude der Liga.

Hertha BSC

(Platz 15, 20 Punkte, nächste Gegner: Hannover H, Stuttgart A, Dortmund H)

Nur vier Punkte aus den letzten acht Spielen. So ernüchternd liest sich die Bilanz der Hertha. Doch eine anstehende Trendwende ist bei Weitem nicht in Sicht. Im Gegenteil.

Zum Rückrundenstart setzte es gegen die direkte Konkurrenz aus Nürnberg und Hamburg zwei empfindliche Niederlagen. Besonders auffallend war dabei die fehlende Kreativität im Offensivspiel. Die Lücke, die durch die Drei-Spiele-Sperre von Spielmacher Raffael aufgerissen wurde, konnte nicht gefüllt werden.

Weder seinem Bruder Ronny, noch Änis Ben-Hatira oder Tonay Torun gelang es, den Ausfall des Brasilianers zu kompensieren. Dementsprechend rotierte Trainer Michael Skibbe munter durch. Wer Raffael gegen Hannover ersetzen wird, ist offen.

Ein weiteres Problem ist die Personalie Adrian Ramos. Der Kolumbianer war in den vergangenen zwei Spielzeiten Herthas Torgarant. Seine einstige Torgefahr ist ihm jedoch abhanden gekommen oder besser gesagt, genommen worden.

Seit der 26-Jährige die linke Außenbahn beackert, haben Ramos-Tore in Berlin Seltenheit. Das Problem: Sein Sturmpartner Pierre-Michelle Lasogga ist ein reiner Mittelstürmer, der nur für die Zentrale geeignet ist. Da Ramos in der Nationalmannschaft Kolumbiens des Öfteren links spielt, zog man ihn nach außen.

Auch in der Defensive funktioniert nicht alles. Durch die Sprunggelenksverletzung von Kapitän Andre Mijatovic bildeten Reservist Christoph Janker und Roman Hubnik die Innenverteidigung. Dass die beiden nicht eingespielt waren, war offensichtlich.

Die besten Bilder des 19. Spieltags
VfB Stuttgart - Borussia Mönchengladbach 0:3: Mike Hanke (2.v.r.) setzt sich im Kopfballduell gegen Serdar Tasci durch (r.)
© Getty
1/42
VfB Stuttgart - Borussia Mönchengladbach 0:3: Mike Hanke (2.v.r.) setzt sich im Kopfballduell gegen Serdar Tasci durch (r.)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04.html
Mike Hankes Kopfball schlug unerreichbar für Ulreich (r.) im Netz ein
© Getty
2/42
Mike Hankes Kopfball schlug unerreichbar für Ulreich (r.) im Netz ein
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=2.html
Jubel mit versammelter Mannschaft nach Mike Hankes (2.v.l.) Führungstreffer
© Getty
3/42
Jubel mit versammelter Mannschaft nach Mike Hankes (2.v.l.) Führungstreffer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=3.html
Dante (l.) und William Kvist (2.v.r.) leisteten sich einen harten Kampf um den Ball
© Getty
4/42
Dante (l.) und William Kvist (2.v.r.) leisteten sich einen harten Kampf um den Ball
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=4.html
Kein Torjubel, sondern wildes Gestikulieren: Marco Reus vor seinem Tor zum 0:2
© Getty
5/42
Kein Torjubel, sondern wildes Gestikulieren: Marco Reus vor seinem Tor zum 0:2
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=5.html
1. FSV Mainz 05 - SC Freiburg 3:1: Eric-Maxim Choupo-Moting eröffnete den Torreigen
© Getty
6/42
1. FSV Mainz 05 - SC Freiburg 3:1: Eric-Maxim Choupo-Moting eröffnete den Torreigen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=6.html
Schiedsrichter Markus Schmid (l.) zeigt einem verdutzten Fallou Diagne (2.v.l.) die rote Karte
© Getty
7/42
Schiedsrichter Markus Schmid (l.) zeigt einem verdutzten Fallou Diagne (2.v.l.) die rote Karte
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=7.html
Eugen Polanski verwandelt den Elfmeter zum 2:0 sicher ins rechte Eck
© Getty
8/42
Eugen Polanski verwandelt den Elfmeter zum 2:0 sicher ins rechte Eck
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=8.html
Nach nur 17 Minuten stand es dank Eric-Maxim Choupo-Moting bereits 3:0
© Getty
9/42
Nach nur 17 Minuten stand es dank Eric-Maxim Choupo-Moting bereits 3:0
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=9.html
Voller Einsatz: Cedric Makiadi will durch Marco Caligiuri durch laufen
© Getty
10/42
Voller Einsatz: Cedric Makiadi will durch Marco Caligiuri durch laufen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=10.html
1. FC Köln - FC Schalke 04 1:4: Lukas Podolski erzielte das zwischenzeitliche 1:0 im Spiel gegen Schalke
© Getty
11/42
1. FC Köln - FC Schalke 04 1:4: Lukas Podolski erzielte das zwischenzeitliche 1:0 im Spiel gegen Schalke
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=11.html
Kölner Gruppenjubel nach dem Führungstor durch Lukas Podolski (2.v.r.)
© Getty
12/42
Kölner Gruppenjubel nach dem Führungstor durch Lukas Podolski (2.v.r.)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=12.html
Die Schalker Christian Fuchs (l.) und Julian Draxler (r.) legen Lukas Podolski (M.) im Zweikampf
© Getty
13/42
Die Schalker Christian Fuchs (l.) und Julian Draxler (r.) legen Lukas Podolski (M.) im Zweikampf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=13.html
Arthistisch setzt sich Ciprian Marica (M.) gegen Kevin McKenna (r.) und Geromel (l.) vor dem 1:1 durch
© Getty
14/42
Arthistisch setzt sich Ciprian Marica (M.) gegen Kevin McKenna (r.) und Geromel (l.) vor dem 1:1 durch
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=14.html
Doppeltorschütze Ciprian Marica bejubelt seinen ersten Treffer
© Getty
15/42
Doppeltorschütze Ciprian Marica bejubelt seinen ersten Treffer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=15.html
Bayern München - VfL Wolfsburg 2:0: Mario Gomez (l.) verpasste völlig freistehend die Führung für den Rekordmeister
© Getty
16/42
Bayern München - VfL Wolfsburg 2:0: Mario Gomez (l.) verpasste völlig freistehend die Führung für den Rekordmeister
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=16.html
Pech für die Bayern: Franck Ribery (l.) bekam nach klarem Foul keinen Elfmeter zugesprochen
© Getty
17/42
Pech für die Bayern: Franck Ribery (l.) bekam nach klarem Foul keinen Elfmeter zugesprochen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=17.html
Nach einer guten Stunde klappte es dann doch: Gomez (l.) münzte die Überlegenheit in die Führung um
© Getty
18/42
Nach einer guten Stunde klappte es dann doch: Gomez (l.) münzte die Überlegenheit in die Führung um
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=18.html
Wolfsburgs Torwart Diego Benaglio hatte bei Gomez' Schuss aus kurzer Distanz keine Chance
© Getty
19/42
Wolfsburgs Torwart Diego Benaglio hatte bei Gomez' Schuss aus kurzer Distanz keine Chance
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=19.html
Der VfL kämpfte weiter - hier blockt Neuzugang Rodriguez (l.) Arjen Robben ab. Trotzdem gelang Robben das 2:0 kurz vor Schluss
© Getty
20/42
Der VfL kämpfte weiter - hier blockt Neuzugang Rodriguez (l.) Arjen Robben ab. Trotzdem gelang Robben das 2:0 kurz vor Schluss
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=20.html
Borussia Dortmund - 1899 Hoffenheim 3:1: Gleich klingelt's - Shinji Kagawa sorgte für die schnelle Führung des Meisters
© Getty
21/42
Borussia Dortmund - 1899 Hoffenheim 3:1: Gleich klingelt's - Shinji Kagawa sorgte für die schnelle Führung des Meisters
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=21.html
Kevin Großkreutz (r.) legte für die Gastgeber prompt nach. Aus kurzer Distanz lässt er Starke keine Chance
© Getty
22/42
Kevin Großkreutz (r.) legte für die Gastgeber prompt nach. Aus kurzer Distanz lässt er Starke keine Chance
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=22.html
Auch am 3:0 war Großkreutz beteiligt - per Hacke legte er kunstvoll für Kagawa auf
© Getty
23/42
Auch am 3:0 war Großkreutz beteiligt - per Hacke legte er kunstvoll für Kagawa auf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=23.html
Immerhin: Hoffenheim schaffte noch das 1:3 - auch wenn das nicht mehr als Ergebniskosmetik war
© Getty
24/42
Immerhin: Hoffenheim schaffte noch das 1:3 - auch wenn das nicht mehr als Ergebniskosmetik war
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=24.html
Am Ende ein hochverdienter 3:1-Heimsieg für Jürgen Klopp (r.) und seine Jungs - der insgesamt siebte in dieser Saison
© Getty
25/42
Am Ende ein hochverdienter 3:1-Heimsieg für Jürgen Klopp (r.) und seine Jungs - der insgesamt siebte in dieser Saison
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=25.html
Werder Bremen - Bayer Leverkusen 1:1: Wie zu erwarten saß Michael Ballack (M.) zu Beginn nur auf der Bank
© Getty
26/42
Werder Bremen - Bayer Leverkusen 1:1: Wie zu erwarten saß Michael Ballack (M.) zu Beginn nur auf der Bank
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=26.html
Das Bremer 1:0: Claudio Pizarro holt mit links aus und knallt die Kugel ins Tor - sein 13. Saisontor
© Getty
27/42
Das Bremer 1:0: Claudio Pizarro holt mit links aus und knallt die Kugel ins Tor - sein 13. Saisontor
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=27.html
Trotz dieser Kopfballchance für Reinartz (l.) gelang den Leverkusenern kein Treffer im ersten Durchgang
© Getty
28/42
Trotz dieser Kopfballchance für Reinartz (l.) gelang den Leverkusenern kein Treffer im ersten Durchgang
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=28.html
Hertha BSC - Hamburger SV 1:2: Ein alter Bekannter der Hamburger stand bei Berlin in der Startelf - Tunay Torun (l.)
© Getty
29/42
Hertha BSC - Hamburger SV 1:2: Ein alter Bekannter der Hamburger stand bei Berlin in der Startelf - Tunay Torun (l.)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=29.html
Der HSV hat das Debakel gegen den BVB gut verdaut und legte nach dem Führungstor von Jansen kurz vor der Pause das 2:0 durch Üetric (l.) nach
© Getty
30/42
Der HSV hat das Debakel gegen den BVB gut verdaut und legte nach dem Führungstor von Jansen kurz vor der Pause das 2:0 durch Üetric (l.) nach
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=30.html
Für die Hertha war das zweite Tor kurz vor dem Pausenpfiff natürlich ein ordentlicher Schock, wie deutlich in den Gesichtern abzulesen ist
© Getty
31/42
Für die Hertha war das zweite Tor kurz vor dem Pausenpfiff natürlich ein ordentlicher Schock, wie deutlich in den Gesichtern abzulesen ist
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=31.html
Petric gegen alle: Der Kroate stand erstmals in diesem Jahr in der Startformation der Rothosen
© Getty
32/42
Petric gegen alle: Der Kroate stand erstmals in diesem Jahr in der Startformation der Rothosen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=32.html
FC Augsburg - 1. FC Kaiserslautern 2:2: Verletzung? Nein, Torjubel! Marcel de Jong (am Boden) feiert sein 1:0
© Getty
33/42
FC Augsburg - 1. FC Kaiserslautern 2:2: Verletzung? Nein, Torjubel! Marcel de Jong (am Boden) feiert sein 1:0
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=33.html
Der FCK kam aber zurück und glich den Rückstand durch Florian Dick (Nummer 23) aus
© Getty
34/42
Der FCK kam aber zurück und glich den Rückstand durch Florian Dick (Nummer 23) aus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=34.html
Kurz nach der Pause war es erneut Florian Dick, der die Pfälzer in Augsburg in Führung schoss
© Getty
35/42
Kurz nach der Pause war es erneut Florian Dick, der die Pfälzer in Augsburg in Führung schoss
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=35.html
FCK-Coach Marco Kurz musste nach 54 Minuten wegen Meckerns auf der Tribüne Platz nehmen
© Getty
36/42
FCK-Coach Marco Kurz musste nach 54 Minuten wegen Meckerns auf der Tribüne Platz nehmen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=36.html
Augsburg zeigte jedoch eine tolle Moral und kam durch Stephan Hain (2.v.l.) zum 2.2-Ausgleich
© Getty
37/42
Augsburg zeigte jedoch eine tolle Moral und kam durch Stephan Hain (2.v.l.) zum 2.2-Ausgleich
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=37.html
Hannover 96 - 1. FC Nürnberg 1:0: Der Gastgeber bestimmt in der ersten Halbzeit das Spiel nach Belieben. Hier bittet Schlaudraff Feulner zum Tanz
© Getty
38/42
Hannover 96 - 1. FC Nürnberg 1:0: Der Gastgeber bestimmt in der ersten Halbzeit das Spiel nach Belieben. Hier bittet Schlaudraff Feulner zum Tanz
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=38.html
Mohammed Abdellaoue trifft in der 18. Minute zur 1:0-Führung für Hannover 96. Sein zehnter Saisontreffer entscheidet das Spiel. Der Norweger war völlig ungedeckt und lässt sich die Chance nicht nehmen
© Getty
39/42
Mohammed Abdellaoue trifft in der 18. Minute zur 1:0-Führung für Hannover 96. Sein zehnter Saisontreffer entscheidet das Spiel. Der Norweger war völlig ungedeckt und lässt sich die Chance nicht nehmen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=39.html
In der zweiten Halbzeit ist die Partie immer offener. Hier rettet Raphael Schäfer (r.) vor Mario Eggimann: Augen zu und durch!
© Getty
40/42
In der zweiten Halbzeit ist die Partie immer offener. Hier rettet Raphael Schäfer (r.) vor Mario Eggimann: Augen zu und durch!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=40.html
Emanuel Pogatetz (hinten) zeigt sich stark im Kopfballduell gegen Christian Eigler. Er hat durch seine Haarpracht aber auch einen klaren Vorteil
© spox
41/42
Emanuel Pogatetz (hinten) zeigt sich stark im Kopfballduell gegen Christian Eigler. Er hat durch seine Haarpracht aber auch einen klaren Vorteil
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=41.html
Tomas Pekhart (M.) ist nach der Niederlage frustriert. Damit steckt der Club wieder tief im Abstiegskampf. Hannovers Spieler im Hintergrund sind mehr als zufrieden mit dem knappen Sieg
© Getty
42/42
Tomas Pekhart (M.) ist nach der Niederlage frustriert. Damit steckt der Club wieder tief im Abstiegskampf. Hannovers Spieler im Hintergrund sind mehr als zufrieden mit dem knappen Sieg
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/19-spieltag/hannover-nuernberg-werder-bremen-bayer-leverkusen-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-fc-schalke-04,seite=42.html
 

Skibbe sind die Schwächen seiner Mannschaft nicht entgangen. Er warnt eindringlich davor, die aktuelle Situation auf die leichte Schulter zu nehmen: "Die Situation ist brenzlig. Man merkt im Verein und in der ganzen Stadt, dass niemand Bock hat auf ein Deja-vu von vor zwei Jahren." 2010 stieg die Hertha mit 24 Punkten sang- und klanglos ab.

Auf weitere Neuzugängen braucht der 46-Jährige aber nicht zu hoffen. "Wenn sich niemand mehr verletzt, werden wir nicht mehr aktiv", sagte Manager Michael Preetz der "Berliner Morgenpost". Damit bleibt der vom SC Freiburg gekommene Felix Bastians der einzige Neuzugang. Dieser spielt jedoch auf einer Position, auf der man mit Lewan Kobiashvilli eine der wenigen Konstanten des Hertha-Spiels findet.

FC Augsburg

(Platz 17, 16 Punkte, nächste Gegner: Hoffenheim A, Nürnberg H, Leverkusen A)

FC Augsburg, Logo

Nach dem blamablen Auftritt in Freiburg zeigte die Mannschaft beim 2:2 gegen Kaiserslautern in Teilgebieten aufsteigende Form, die Gegentore waren aber auch deshalb so ärgerlich, weil sie erneut nach Standards des Gegners gefallen sind.

Die Form der letzten, guten Hinrundenspiele ist noch nicht wieder da, Trainer Jos Luhukay wird schnell daran arbeiten müssen, dass die nötige Konzentration über die kompletten 90 Minuten wieder hochgehalten wird.

Denn die fünf verlorenen Punkte aus den beiden ersten Rückrundenspielen sind unwiderruflich weg. Aus den Sechs-Punkte-Spielen gegen die Konkurrenz aus Freiburg und Lautern holte der FCA nur einen - was natürlich viel zu wenig ist im Kampf gegen den Abstieg.

Die Heimschwäche bleibt ein veritables Problem, die fehlende Kaltschnäuzigkeit im Torabschluss ebenfalls. Die Probleme sind nicht neu, der FCA hat es bis zum 19. Spieltag aber nicht geschafft, sie abzustellen.

"Solche Fehler darf man sich auf diesem Niveau nicht leisten", sagte Luhukay nach dem Spiel am Wochenende.

Aber immerhin blieb gegen den FCK der ganz große Niederschlag aus. "Hätten wir tatsächlich verloren, hätten wir wohl einen Knacks bekommen", so Luhukay.

Bundesliga: Ergebnisse & Tabelle

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.