Fussball

Neuer Vertrag für Olic bei Bayern?

Von SPOX
Ivica Olic (r.) erzielte im Testspiel des FC Bayern gegen Al-Ahly das Siegtor zum 2:1
© Getty

Ivica Olic wollte den FC Bayern München in der Winterpause verlassen, um seine Chancen auf die Teilnahme an der EM 2012 zu erhöhen. Im Trainingslager in Katar konnte der Kroate überzeugen und erntet viel Lob von Trainer Jupp Heynckes. Jetzt steht eine Vertragsverlängerung im Raum.

Dank Ivica Olic behielt der FC Bayern München während des Trainingslagers in Katar eine weiße Weste in den Testspielen. Beim 2:1 gegen Al-Ahly Kairo erzielte der Kroate in der Nachspielzeit den Siegtreffer. Auch der Treffer zum 1:0 ging auf das Konto von Olic.

"Ich bin da, wenn man mich braucht", sagte er nach dem Spiel mit einem Lächeln.

Heynckes hat großes Vertrauen in Olic

Dabei wollte Olic den Verein in der Winterpause unbedingt verlassen, weil er seine Teilnahme an der EM 2012 aufgrund der geringen Einsatzzeit in Gefahr sah. Trainer Jupp Heynckes verweigerte die Freigabe. In Doha bekam Olic viel Lob vom Coach.

"Ich habe großes Vertrauen in Olic und keine Bedenken, dass er einspringen kann, wenn Gomez ausfällt. Wären wir anderer Meinung, hätten wir im Winter auf dem Transfermarkt zugelangt", sagte Heynckes.

Auch eine Verlängerung des am Saisonende auslaufenden Vertrags ist nicht ausgeschlossen.

"Aus meiner Sicht steht dem nicht viel im Wege. Weil er etwas hat, was nur wenige haben. Was ihn auszeichnet ist, dass er 90 Minuten unterwegs ist, kampfstark und ehrgeizig ist. Mir imponiert, dass er nach langer Verletzung auch körperlich wieder gut beieinander ist", so Heynckes.

Auch Olic ist nicht abgeneigt, bei Bayern zu verlängern. Auf die Frage, obn er sich eine Verlängerung des Vertrags um ein Jahr vorstellen könnte, antwortete er: "Warum nur ein Jahr?"

FC Bayern München: Kader, Ergebnisse, Termine

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung