Hannover verpflichtet Stürmer

Von SPOX
Samstag, 28.01.2012 | 14:08 Uhr
Mame Diouf verstärkt Hannover 96. Er kommt von Manchester United
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Hannover 96 hat Stürmer Mame Biram Diouf von Manchester United verpflichtet. Wie der Klub am Samstag auf seiner Webseite mitteilte, unterschrieb der 24 Jahre alte Senegalese einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014.

"Ich bin froh, dass wir mit Mame Diouf eine zusätzliche Alternative für den Angriff haben", sagte 96-Trainer Mirko Slomka.

In der laufenden Saison kam Diouf bei Manchester United zu sechs Einsätzen in der Reserve League, dort erzielte der dreimalige Nationalspieler sieben Tore. Außerdem spielte er in drei Begegnungen im englischen Ligapokal.

Sportdirektor Jörg Schmadtke war schon vor einer Woche zu Verhandlungen in Manchester. "Mit dem Verein haben wir Einigkeit. Jetzt liegt es am Spieler", so Schmadtke gestern nach dem Bundesligaspiel gegen Nürnberg zu TV-Sender "Sky".

"Schon seit 2009 auf dem Radar"

Mirko Slomka freut sich schon auf seinen neuen Spieler: "Ich bin froh, dass wir mit Mame Diouf eine zusätzliche Alternative für den Angriff haben. Für uns wird es nun darum gehen, ihn schnell zu integrieren, damit er uns bei den bevorstehenden Aufgaben in der Bundesliga und in der Europa League helfen kann", so der Trainer.

Für den 24-jährigen haben die 96er laut "Bild" 1,8 Millionen Euro nach Manchester überwiesen

Hannovers Manager Jörg Schmadtke hatte den Stürmer "schon 2009 auf dem Radar", wo er noch beim norwegischen Klub Molde FK spielte und in 52 Partien stolze 23 Tore erzielte.

Mame Diouf im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung