Mittwoch, 14.12.2011

Öffentliche Anhörung am 8. Februar 2012

Sportausschuss behandelt Gewalt beim Fußball

Der Sportausschuss des deutschen Bundestages wird am 8. Februar 2012 eine öffentliche Anhörung zum Thema "Gewalt in und um Fußballstadien" durchführen.

Bezeichnete Gewalt im Fußball als größte Herausforderung des Verbandes: Wolfgang Niersbach
© Getty
Bezeichnete Gewalt im Fußball als größte Herausforderung des Verbandes: Wolfgang Niersbach
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Einen entsprechenden gemeinsamen Antrag beschlossen alle Fraktionen zu Beginn der 42. Sitzung am Mittwoch.

Zuvor hatte die Opposition eine Anhörung zu diesem Thema ausdrücklich gefordert, dann schlossen sich auch die Regierungsparteien an. Zu den Teilnehmern der Anhörung machte das Gremium zunächst keine Angaben.

Größte Herausfordung des DFB in den kommenden Jahren

Zuletzt war das Thema Gewalt in Fußball-Stadien vor allem durch die Krawalle von Anhängern der Zweitligisten Hansa Rostock und Dynamo Dresden wieder in den Mittelpunkt gerückt.

Der designierte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach bezeichnete in seiner Rede nach der Bekanntgabe seiner Kandidatur die Gewalt in den Stadien als größte Herausforderung des Verbandes in den kommenden Jahren.

Die Top-Torjäger der Bundesliga 2011/2012
Rang 1: Klaas-Jan Huntelaar vom FC Schalke 04 (29 Tore)
© Getty
1/6
Rang 1: Klaas-Jan Huntelaar vom FC Schalke 04 (29 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue.html
Rang 2: Mario Gomez vom FC Bayern München (26 Tore)
© Getty
2/6
Rang 2: Mario Gomez vom FC Bayern München (26 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue,seite=2.html
Rang 3: Robert Lewandowski von Borussia Dortmund (22 Tore)
© Getty
3/6
Rang 3: Robert Lewandowski von Borussia Dortmund (22 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue,seite=3.html
Rang 4: Lukas Podolski vom 1. FC Köln (18 Tore) muss sich den vierten Rang allerdings teilen, mit...
© Getty
4/6
Rang 4: Lukas Podolski vom 1. FC Köln (18 Tore) muss sich den vierten Rang allerdings teilen, mit...
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue,seite=4.html
... Marco Reus von Borussia Mönchengladbach (18 Tore) und...
© Getty
5/6
... Marco Reus von Borussia Mönchengladbach (18 Tore) und...
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue,seite=5.html
Claudio Pizarro von Werder Bremen (18 Tore)
© Getty
6/6
Claudio Pizarro von Werder Bremen (18 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue,seite=6.html
 

"Task Force Sicherheit" wurde gegründet

Am 14. November hatten sich die Spitzen des DFB, der DFL und des Bundesinnenministeriums im Rahmen eines Sicherheitsgipfels in Berlin auf die Gründung einer "Task Force Sicherheit" geeinigt.

Konkrete Maßnahmen sollen erst durch das neue Gremium beschlossen werden.

Schwerpunkt der 42. Sitzung des Sportausschusses, die erneut nicht öffentlich war, war dann der Jahresbericht 2010 der Nationalen Anti Doping Agentur.

Deutliche Weiter- und Qualitätsentwicklung im Kampf gegen Doping

Für die NADA gaben die Vorstandsvorsitzende Dr. Andrea Gotzmann und Vorstand Dr. Lars Mortsiefer Auskunft. Keiner der Fachverbände habe gravierende Defizite aufzuweisen, und es habe im Anti-Doping-Kampf eine deutliche Weiter- und Qualitätsentwicklung gegeben.

Allerdings blieben weitere Aufgaben auf der Agenda, die die NADA in Zusammenarbeit mit den Verbänden angehen wolle, sagte Mortsiefer. Das betrifft auch die Adaption von beschlossenen WADA-Reglementen, die in die Antidopingarbeit impletiert werden müssen.

"Generell aber können wir eine allgemein sensibilisierte Aufmerksamkeit registrieren, die gegenüber früheren Jahren deutlich zugenommen hat." Über die staatlichen finanziellen Zuwendungen für die NADA wurde in der Sitzung nicht gesprochen.

Die Tabelle, alle Ergebnisse: Die Bundesliga

Das könnte Sie auch interessieren
Lukas Hraedcky will offenbar mehr Gehalt, als die Eintracht zu zahlen bereit ist

Frankfurt: Poker um Hradecky läuft

Rudi Völler sieht in Kevin Kampl eine der Identifikationsfiguren Leverkusens

Leverkusen: Kampl-Zukunft ungewiss

Thorgan Hazard könnte der zweite große Namen sein, der Gladbach verlässt

Medien: Engländer wollen Hazard


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.