Reus-Einsatz gegen Mainz weiter ungewiss

SID
Mittwoch, 14.12.2011 | 16:02 Uhr
Gladbachs Marco Reus (r.) ist für das letzte Bundesliga-Spiel im Jahr 2011 fraglich
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Hinter dem Einsatz von Marco Reus gegen den FSV Mainz 05 am 18. Spieltag (So., 17.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky) steht weiterhin ein Fragezeichen. Mittlerweile trainiert der Gladbacher mit einem Spezialschuh fürs Comeback.

Der Einsatz von Nationalspieler Marco Reus im Heimspiel von Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach gegen den FSV Mainz am Sonntag steht weiter auf der Kippe.

Ein Spezial-Schuh soll dem 22-Jährigen nach knapp drei Wochen Verletzungspause aufgrund eines Zehbruchs nun bei seinem Comeback-Versuch zum Ende der Hinrunde helfen.

Wo steht Gladbach nach dem 18. Spieltag? Hier selbst rechnen

"Ich habe einen Schuh angefertigt bekommen, der mich unterstützt und dem Zeh ein bisschen mehr Freiraum gibt, weil ich noch ein Druckgefühl habe", sagte Reus im Interview mit der Nachrichtenagentur "dapd".

Entscheidung fällt wohl kurzfristig

Der 22-Jährige hatte die letzten beiden Spiele verpasst, die Borussia kam gegen Meister Borussia Dortmund zu einem 1:1 und verlor bei Aufsteiger FC Augsburg 0:1.

Eine Entscheidung, ob Reus gegen Mainz spielen kann, soll aber erst kurzfristig fallen.

"Man muss jetzt schauen, ob es beim Laufen geht, wie es beim Schießen und bei den Richtungswechseln ist", sagte Reus.

Die Schwellung sei abgeklungen, doch "er ist noch gebrochen und es dauert noch drei, vier Wochen, bis er wirklich verheilt ist".

Zehn Tore in 14 Ligaspielen: Die Saisonbilanz von Marco Reus

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung