Nach eineinhalb Jahren

Trennung: Hertha BSC und Co-Trainer Widmayer

SID
Donnerstag, 22.12.2011 | 14:23 Uhr
War seit Sommer 2010 Co-Trainer von Markus Babbel: Rainer Widmayer
© spox
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Hertha BSC und der bisherige Co-Trainer Rainer Widmayer haben sich getrennt. "Wir bedanken uns sehr herzlich bei Rainer Widmayer - nicht nur für den Erfolg gegen die Pfälzer, sondern auch für eineinhalb Jahre hervorragende und vertrauensvolle Arbeit", sagte Hertha-Manager Michael Preetz.

Widmayer hatte die Berliner am Mittwoch beim 3:1-Erfolg gegen den 1. FC Kaiserslautern im Achtelfinale des DFB-Pokals hauptverantwortlich betreut.

Widmayer kam im Sommer 2010 zu Hertha und arbeitete knapp 18 Monate als Assistent von Cheftrainer Markus Babbel, der am Sonntag entlassen wurde.

Hertha BSC Berlin im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung