Nach Tätlichkeit gegen Sehad Salihovic

Sperre für Raffael - Hertha legt Einspruch ein

SID
Donnerstag, 22.12.2011 | 16:35 Uhr
Raffael (l.) schlug im letzten Spiel der Hinrunde Sehad Salihovic (r.) und sah dafür Rot
© spox
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Michael Skibbe muss als neuer Trainer von Hertha BSC vorerst ohne Mittelfeldspieler Raffael auskommen. Das Sportgericht des DFB sprach gegen den Brasilianer eine Sperre von vier Spielen aus. Hertha legt Einspruch ein.

Der 26-Jährige war in Herthas letztem Spiel der Hinrunde bei 1899 Hoffenheim (1:1) nach einem Schlag gegen Sejad Salihovic von Schiedsrichter Peter Sippel des Feldes verwiesen worden.

Hertha BSC hat Einspruch gegen die Vier-Spiele-Sperre seines Profis Raffael eingelegt.

Raffael im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung