Fussball

Sperre für Raffael - Hertha legt Einspruch ein

SID
Raffael (l.) schlug im letzten Spiel der Hinrunde Sehad Salihovic (r.) und sah dafür Rot
© spox

Michael Skibbe muss als neuer Trainer von Hertha BSC vorerst ohne Mittelfeldspieler Raffael auskommen. Das Sportgericht des DFB sprach gegen den Brasilianer eine Sperre von vier Spielen aus. Hertha legt Einspruch ein.

Der 26-Jährige war in Herthas letztem Spiel der Hinrunde bei 1899 Hoffenheim (1:1) nach einem Schlag gegen Sejad Salihovic von Schiedsrichter Peter Sippel des Feldes verwiesen worden.

Hertha BSC hat Einspruch gegen die Vier-Spiele-Sperre seines Profis Raffael eingelegt.

Raffael im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung