HSV macht knapp fünf Millionen Euro Verlust

SID
Freitag, 16.12.2011 | 13:10 Uhr
Frank Arnesen und der HSV verzeichnen 2010/11 einen Verlust von fünf Millionen Euro
© Getty
Advertisement
NBA
Mo21.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Serie A
Live
CFC Genua -
FC Turin
Primera División
Live
Bilbao -
Espanyol
First Division A
Brügge -
Gent
Serie A
Cagliari -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Benevento
Serie A
Udinese -
Bologna
Serie A
Neapel -
Crotone
Serie A
AC Mailand -
Florenz
Serie A
SPAL -
Sampdoria
Serie A
Abstiegs-Konferenz: Serie A
Primera División
Atletico Madrid -
Eibar
Ligue 2
Ajaccio -
Le Havre
Primera División
FC Barcelona -
Real Sociedad
Serie A
Lazio -
Inter Mailand
Serie A
Sassuolo -
AS Rom
Superliga
Midtjylland -
Horsens
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
Friendlies
Argentinien -
Haiti

Hamburger SV weist in seiner Bilanz für das Geschäftsjahr 2010/2011 einen Verlust in Höhe von 4,87 Millionen Euro auf. Das berichtet die Zeitung "Die Welt".

Das berichtet die Zeitung "Die Welt". Damit würde der Klub erstmals seit 2003 rote Zahlen schreiben. "Sportliches und wirtschaftliches Ergebnis des Vereins sind enttäuschend ausgefallen", sagte Aufsichtsrats-Chef Ernst-Otto Rieckhoff.

Für das Defizit verantwortlich gemacht wird das ehemalige Vorstandsduo Bernd Hoffmann und Katja Kraus. Hoffmann war auch kürzlich Thema einer Sitzung des Aufsichtsrates.

Unstimmigkeiten mit Hoffmann

Das Gremium hatte den früheren Vereinschef schriftlich zu einigen vermissten Unterlagen befragt, die unter anderem das geplante und später geplatzte Engagement von Urs Siegenthaler als Sportdirektor angeht.

Bei der Mitgliederversammlung am 15. Januar werden deshalb kritische Stimmen erwartet, die Hoffmann und Kraus die Entlastung für das vergangene Geschäftsjahr verweigern könnten.

Der Hamburger SV im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung