Donnerstag, 15.12.2011

Neue Aufgaben für Marketingchef Cramer

TV-Magazin bald auch in Japan und Thailand

Der deutsche Meister Borussia Dortmund wird sein TV-Magazin demnächst auch in Japan und Thailand ausstrahlen. Zudem hat Borussia Dortmund Carsten Cramer, Direktor für die Bereiche Vertrieb und Marketing, auch zum Geschäftsführer der BVB Merchandising GmbH und seiner Internet-Tochter bestellt.

Borussia Dortmund stellt sich im Marketing-Bereich neu auf
© Getty
Borussia Dortmund stellt sich im Marketing-Bereich neu auf

Der deutsche Meister Borussia Dortmund wird sein TV-Magazin demnächst auch in Japan und Thailand ausstrahlen. Bereits seit Beginn dieser Saison produziert der BVB wöchentlich eine einstündige Sendung für den internationalen Markt.

Das englisch kommentierte Format zeigt ausführliche Zusammenfassungen der Pflichtspiele der Borussia und bietet darüber hinaus Berichte rund um den Verein.

"Die weltweite Vermarktung eines Fernsehformats ist der nächste konsequente Schritt, den Verein Borussia Dortmund auch im Bereich Bewegtbild professionell aufzustellen.

Wir möchten auch unseren internationalen Fans und Sympathisanten möglichst umfassende Informationen rund um den BVB bieten und kommen diesem Ziel mit unserem Klubmagazin einen bedeutenden Schritt näher", sagt Carsten Cramer, bei der Borussia Direktor Marketing und Vertrieb.

Neue Aufgaben für Marketing-Chef

Derzeit können bereits erste Erfolge vermeldet werden. Der polnische Sender TVP, Asahi TV aus Japan und GMM Grammy in Thailand wurden als erste Partner gewonnen und werden das Magazin ab sofort in ihr Programm aufnehmen.

Zudem hat der deutsche Meister Borussia Dortmund Carsten Cramer (42), Direktor für die Bereiche Vertrieb und Marketing, auch zum Geschäftsführer der BVB Merchandising GmbH und der Internet-Tochter Sports & Bytes bestellt. Beide Themenbereiche gehörten auch bisher schon zur Zuständigkeit der Abteilung Vertrieb und Marketing.

"Die Benennung von Carsten Cramer ist eine logische Konsequenz, um den wachsenden Aufgaben gerecht zu werden und die Aktivitäten in allen Bereichen enger miteinander zu verzahnen", erklärte Hans-Joachim Watzke, der Vorsitzende der BVB-Geschäftsführung.

Borussia Dortmund im Steckbrief

Die Top-Torjäger der Bundesliga 2011/2012
Rang 1: Klaas-Jan Huntelaar vom FC Schalke 04 (29 Tore)
© Getty
1/6
Rang 1: Klaas-Jan Huntelaar vom FC Schalke 04 (29 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue.html
Rang 2: Mario Gomez vom FC Bayern München (26 Tore)
© Getty
2/6
Rang 2: Mario Gomez vom FC Bayern München (26 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue,seite=2.html
Rang 3: Robert Lewandowski von Borussia Dortmund (22 Tore)
© Getty
3/6
Rang 3: Robert Lewandowski von Borussia Dortmund (22 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue,seite=3.html
Rang 4: Lukas Podolski vom 1. FC Köln (18 Tore) muss sich den vierten Rang allerdings teilen, mit...
© Getty
4/6
Rang 4: Lukas Podolski vom 1. FC Köln (18 Tore) muss sich den vierten Rang allerdings teilen, mit...
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue,seite=4.html
... Marco Reus von Borussia Mönchengladbach (18 Tore) und...
© Getty
5/6
... Marco Reus von Borussia Mönchengladbach (18 Tore) und...
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue,seite=5.html
Claudio Pizarro von Werder Bremen (18 Tore)
© Getty
6/6
Claudio Pizarro von Werder Bremen (18 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue,seite=6.html
 

Das könnte Sie auch interessieren
Hans-Joachim Watzke war zufrieden mit Bayerns Punkteteilung in Berlin

Tuchel bester Trainer? Watzke: "Despektierlich"

Alexander Isak wird in dieser Saison nicht in der Champions League spielen

Isak für Champions League nicht gemeldet

Marco Reus wird seit einiger Zeit vom FC Arsenal umworben

Bericht: 60 Millionen! Arsenal lockt Reus erneut


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.