Donnerstag, 29.12.2011

Keeper gehört zum 23er-Kader

Augsburgs Amsif für Marokko im Afrika-Cup

Torwart Mohamed Amsif vom Bundesligisten FC Augsburg steht im 23-köpfigen Aufgebot der marokkanischen Nationalmannschaft für den Afrika-Cup in Gabun und Äquatorialguinea (21. Januar bis 12. Februar).

Mohamed Amsif wurde ins marokkanische Aufgebot für den Afrika-Cup berufen
© Getty
Mohamed Amsif wurde ins marokkanische Aufgebot für den Afrika-Cup berufen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Das gab Marokkos belgischer Trainer Erik Gerets, früherer Coach des 1. FC Kaiserslautern und des VfL Wolfsburg, am Donnerstag bekannt.

Der Schlussmann des Tabellen-17. der Bundesliga, der in Augsburg in sechs Hinrundenspielen den verletzten Stammkeeper Simon Jentzsch vertrat, kam bislang zu einem Einsatz im Nationalteam.

Mohamed Amsif im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Alexander Manninger wird dem FC Augsburg im Spiel gegen Hoffenheim nicht zur Verfügung stehen

FC Augsburg ohne Manninger gegen Hoffenheim

Trotz einer schwachen Hinrunde geht Mohamed Amsif davon aus, dass der FCA die Klasse hält

Amsif: "Wunder hat es schon immer gegeben"

Trotz neuer Konkurrenz wird Mohamed Amsif gegen Mönchengladbach im Tor der Augsburger stehen

Amsif bleibt trotz neuer Konkurrenz im FCA-Tor


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.