"Mark van Bommel quasselt einen nur voll"

SID
Freitag, 09.12.2011 | 11:34 Uhr
Albert Streit war bei Schalke zuletzt auf dem Abstellgleis
© Getty
Advertisement
NBA
Fr25.05.
Rockets vs. Golden State: Wer gewinnt Spiel 5?
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama

Gemocht, bewundert, gefürchtet, gehasst: Die Bundesliga ist voller Beziehungen, auch mit Spielern des Gegners. Die Nachrichtenagentur "dapd" will jeden Freitag im Fragebogen wissen: Welcher von Ihren Profi-Kollegen ist... ? Heute: Albert Streit (31)

Mittelfeldspieler Albert Streit (31) begann seine Bundesliga-Karriere 2001 bei Eintracht Frankfurt und spielte zudem beim VfL Wolfsburg, dem 1. FC Köln, dem Hamburger SV und zuletzt Schalke 04. Mit den Schalkern hat sich Streit außergerichtlich auf eine Vertragsauflösung zum Jahresende geeinigt.

Welcher Ihrer Profi-Kollegen ist...

1. ...der Beste?

Lucio, weil er zweikampfstark, kopfballstark und schnell ist, dazu kann er auch noch Fußballspielen. Im eins gegen eins ist es unglaublich schwer, an ihm vorbei zu kommen.

2. ...der Unangenehmste?

Timothy Atouba hat mal ganz kräftig den Ellbogen gegen mich ausgepackt - das war auf jeden Fall eine ziemlich unangenehme Erfahrung.

3. ...der Fairste?

Philipp Lahm gehört auf jeden Fall dazu, der braucht kaum Fouls und hat trotzdem eine tolle Zweikampfquote.

4. ...der Schlitzohrigste?

Auf jeden Fall Michael Thurk. Er ist ein Schlitzohr auf und neben dem Platz.

5. ...der Ihnen am besten liegt?

Am besten Offensivspieler, die in der Verteidigung aushelfen müssen, die stellen sich meistens nicht so geschickt an.

6. ...der am meisten redet?

Mark van Bommel, der hat ohne Frage seine Qualitäten und ist ein toller Anführer, aber als Gegenspieler quasselt der einen nur voll.

7. ...am schwersten zu durchschauen?

Manuel Neuer ist unglaublich schwer zu durchschauen. Er bleibt sehr lange stehen und ist einfach ein Weltklasse-Torwart.

8. ...am leichtesten zu verunsichern?

Benny Köhler. Er musste bei der Eintracht öfter mal links hinten aushelfen, da konnte man ihn hin und wieder verunsichern.

9. ...der den Verein wechseln sollte?

Auf jeden Fall Jefferson Farfan, weil er definitiv so viel Qualität hat, dass er bei einem europäischen Spitzenklub spielen muss, der jedes Jahr um die Champions League mitspielt.

10. ...Ihr bester Freund?

Ervin Skela und Dimitrios Grammozis, die würde ich nicht als Kollegen bezeichnen, sondern als Freunde.

Die Bundesliga im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung