Freitag, 09.12.2011

16. Spieltag: Sixpack zu den Samstagsspielen

Der große HSV-Spendenmarathon

Vor dem Nordderby zwischen Bremen und Wolfsburg gibt man sich an der Weser selbstsicher. Die Wölfe hingegen haben eine ausbaufähige Auswärtsbilanz. Mainz bittet den HSV zum "Spiel der Herzen" und mit Nürnberg und Hoffenheim treffen die zwei aktuell schwächsten Teams der Liga aufeinander. Die letzten Infos zu den Spielen - inklusive der Tipps von "Sky"-Kommentator Ulli Potofski.

Fritz und Mandzukic im Luftkampf: Zwischen Bremen und Wolfsburg geht es immer hoch her
© Getty
Fritz und Mandzukic im Luftkampf: Zwischen Bremen und Wolfsburg geht es immer hoch her

Bremen - Wolfsburg (15.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky)

Das Duell des Spiels: Claudio Pizarro gegen Mario Mandzukic. Beide Mannschaften hängen unheimlich von ihren Sturmspitzen ab. Pizarros elf Treffer entsprechen einem Anteil von 42 Prozent aller Bremer Tore (26) in dieser Spielzeit. Bei Mandzukic' 38 Prozent (8/21) liegt der Anteil nur unwesentlich niedriger.

Die Zahl des Spiels: 4. Während Werder Bremen in dieser Saison bereits vier Platzverweise einzustecken hatte, sammelte der VfL Wolfsburg gerade einmal vier Zähler auf des Gegners Platz. Damit sind sie das auswärtsschwächste Team der Bundesliga.

Das Zitat des Spiels: "In Wolfsburg waren die Ambitionen nach der Meisterschaft groß, dass es so weitergeht. Aktuell zeigen sie Leistungen, die recht unterschiedlich sind. Mal spielen sie ein bisschen besser, mal liegen sie wieder daneben", analysierte Bremens Trainer Thomas Schaaf. "Wir dürfen uns von dieser Situation nicht beeinflussen lassen. Sie haben eine gute Mannschaft, die zu guten Leistungen fähig ist. Da müssen wir so dominant bleiben, wie wir es gegen Stuttgart aufgezeigt haben."

Ulli Potofskis Tipp zum Spiel: "Die beiden Versager vom vergangenen Wochenende. Der eine nicht in der Lage, in München wirklich zu bestehen. Der andere nicht in der Lage, ein 2:0 nach Hause zu bringen. Dann das ganze Theater um Pizarro in Bremen und Wolfsburg wird von den eigenen Fans ausgepfiffen... Ich glaube, dass Bremen am Ende ein 2:1 holt."

Mainz - Hamburg (15.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky)

Das Duell des Spiels Paolo Guerrero gegen Maxim Choupo-Moting. Eigentlich müsste es heißen: Guerrero gegen Mainz, denn in den letzten drei Heimspielen gegen die Mainzer traf der Peruaner immer. Auswärts erzielte er zudem den Siegtreffer beim 1:0 in der vergangenen Saison. Choupo-Moting wiederum trifft auf seinen Ex-Klub und sollte schon allein deshalb topmotiviert sein.

Die Zahl des Spiels: 6. In den letzten sechs Spielen zwischen Hamburg und Mainz gab es keinen einzigen Heimsieg. Vorteil also für den HSV?

Das Zitat des Spiels: Dieses Spiel fungiert als "Spiel der Herzen" und soll einem guten Zweck dienen. "Was den HSV angeht - den werden wir versuchen, zu einer Spende von drei Punkten zu nötigen." Choupo-Moting hält gern die Hand auf.

Ulli Potofskis Tipp zum Spiel: "Wer zu Hause gegen die Bayern gewinnt und dann doch noch aus einem 0:2 ein 2:2 macht, der müsste in der Lage sein, dem HSV Paroli zu bieten. Wobei das ein ausgeglichenes Spiel sein wird. 1:1 geht das aus."

Die Top-Torjäger der Bundesliga 2011/2012
Rang 1: Klaas-Jan Huntelaar vom FC Schalke 04 (29 Tore)
© Getty
1/6
Rang 1: Klaas-Jan Huntelaar vom FC Schalke 04 (29 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue.html
Rang 2: Mario Gomez vom FC Bayern München (26 Tore)
© Getty
2/6
Rang 2: Mario Gomez vom FC Bayern München (26 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue,seite=2.html
Rang 3: Robert Lewandowski von Borussia Dortmund (22 Tore)
© Getty
3/6
Rang 3: Robert Lewandowski von Borussia Dortmund (22 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue,seite=3.html
Rang 4: Lukas Podolski vom 1. FC Köln (18 Tore) muss sich den vierten Rang allerdings teilen, mit...
© Getty
4/6
Rang 4: Lukas Podolski vom 1. FC Köln (18 Tore) muss sich den vierten Rang allerdings teilen, mit...
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue,seite=4.html
... Marco Reus von Borussia Mönchengladbach (18 Tore) und...
© Getty
5/6
... Marco Reus von Borussia Mönchengladbach (18 Tore) und...
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue,seite=5.html
Claudio Pizarro von Werder Bremen (18 Tore)
© Getty
6/6
Claudio Pizarro von Werder Bremen (18 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue,seite=6.html
 

Nürnberg - Hoffenheim (15.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky)

Das Duell des Spiels: Timothy Chandler gegen Sejad Salihovic. Einer der kreativen Köpfe im Team von Trainer Holger Stanislawski ist Salihovic, der mit seiner Technik und seiner Übersicht immer für Gefahr sorgen kann. Rechtsverteidiger Chandler muss also dafür sorgen, dass die Kreise des Bosniers eingeengt werden.

Die Zahl des Spiels: 9. Der Club und die TSG sind in den letzten neun Spielen die schlechtesten Teams der Liga. Hoffenheim holte in dieser Zeit sechs Punkte, Nürnberg nur fünf. In den neun Spielen gelangen Hoffenheim nur ganze vier Tore, während Nürnberg seit neun Stunden auf ein Stürmertor wartet.

Das Zitat des Spiels: "Nürnberg hat eine körperlich starke Truppe, die mit dem gleichen Problem zu kämpfen hat wie wir: Sie schießen keine Tore." Holger Stanislawski kennt Nürnbergs Schwächen zumindest schon.

Ulli Potofskis Tipp zum Spiel: "Einem von beiden wird der Sieg gelingen. Da bin ich aber eher auf der Seite der Nürnberger. Stanislawski sagt zwar im "Kicker"‚Hey, lach mal', aber am Ende wird Hecking hier lachen."

Köln - Freiburg (15.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky)

Das Duell des Spiels: Lukas Podolski gegen Papiss Demba Cisse. Beide sind extrem wichtig für ihre Teams, besonders im Hinblick auf ihre Torausbeute. Podolskis elf Tore bedeuten 50 Prozent aller Tore der Geißbock-Elf. Die neun Tore des Senegalesen machen immerhin 45 Prozent von Freiburgs Treffern aus.

Die Zahl des Spiels: 31. Beide Teams kassierten in dieser Spielzeit bereits 31 Gegentore. Selbstredend ist das der schlechteste Wert aller 18 Teams der Liga.

Das Zitat des Spiels: "Die Kölner sind sicherlich eine Mannschaft, die wir schlagen können. Der ein oder andere wird mit dem Blick auf die Tabelle sagen, dass wir sie sogar schlagen müssen..." SC-Torhüter Oliver Baumann hat Großes vor.

Ulli Potofskis Tipp zum Spiel: "Podolski macht trotz des Wirbels um seine Zukunft den Unterschied und Köln gewinnt 3:1. Podolski wird wieder unter den Torschützen auftauchen und einen guten Tag zu Hause haben. Und Cisse? Der ist mit den Gedanken eher weg von Freiburg als Podolski von Köln."

Augsburg - M'gladbach (15.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky)

Das Duell des Spiels: Mike Hanke gegen die Augsburger Abwehr. Hanke ist on fire, traf in den letzten zwei Spielen insgesamt drei Mal. Die Augsburger auf der anderen Seite kassierten in vier der letzten fünf Begegnungen jeweils mindestens zwei Gegentore.

Die Zahl des Spiels: 18. Zum jetzigen Zeitpunkt sind die Augsburger der 18. der Bundesliga. Zum gleichen Zeitpunkt vor einem Jahr waren es die Gladbacher, die nun bekanntlich deutlich besser dastehen.

Das Zitat des Spiels: "Rein von der Tabelle sind wir vielleicht der Favroit. Ich habe aber mehrere Spiele von Augsburg gesehen und bin sicher, dass uns ein hartes Stück Arbeit erwartet. Gerade in den Heimspielen haben sie zum Teil sehr gut gespielt." Gladbach-Coach Lucien Favre stapelt tief - wie immer.

Ulli Potofskis Tipp zum Spiel: "Augsburg wird es auch nicht gegen Gladbach schaffen, ihre Erstligatauglichkeit unter Beweis zu stellen. Gladbach muss zwar ohne Marco Reus spielen, dennoch werden die Fohlen keine Probleme haben. Mönchengladbach bleibt weiter oben dran und gewinnt mit 2:1!"

Hannover - Leverkusen (18.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky)

Das Duell des Spiels: Mirko Slomka gegen Robin Dutt. Geht es nach der Bilanz der Trainer gegen den jeweiligen Gegner, spricht vieles für ein Unentschieden. Slomka hat seit sieben Spielen nicht mehr gegen die Werkself gewonnen und Dutt gelang in vier Anläufen noch kein Erfolg gegen die Niedersachsen.

Die Zahl des Spiels: 8. Hannover 96 erzielte in dieser Saison erst acht Tore aus dem Spiel heraus. Nur der FCK ist spielerisch ebenso schwach unterwegs.

Das Zitat des Spiels: Dutt ist selbstbewusst vor dem Spiel in Hannover: "Wir müssen uns dort nicht verstecken. Wir sind aktuell die beste Auswärtsmannschaft der Liga und wollen dort selbstbewusst auftreten."

Ulli Potofskis Tipp zum Spiel: "Das ist für mich ein typisches Unentschieden-Spiel. Hannover seit fünf Spielen ohne dreifachen Punktgewinn, dieses Mal wird es auch nicht reichen: 2:2."

Der 15. Spieltag im Überblick

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.