Schalke hat Farfan-Angebot zurückgezogen

Von SPOX
Mittwoch, 28.12.2011 | 13:36 Uhr
Jefferson Farfan hat bestätigt, dass Schalke 04 sein Angebot zurückgezogen hat
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Jefferson Farfan hat persönlich bestätigt, dass der FC Schalke 04 das Angebot auf Vertragsverlängerung zurückgezogen hat. Dabei wollte der Peruaner den Kontrakt angeblich verlängern.

Erst am Dienstag wurde darüber spekuliert, dass der FC Schalke 04 sein Angebot an Jefferson Farfan, den auslaufenden Vertrag für sechs Millionen Euro Jahresgehalt bis 2016 zu verlängern, zurückgezogen habe.

Durch die Verpflichtung von Chinedu Obasi habe sich "die Situation geändert", sagte Manager Horst Heldt. Dies bestätigt Farfan nun höchstpersönlich. Der Agentur seines Beraters Raul Gonzalez Jordan gab er am Mittwoch ein Interview.

Farfan: "...für Schalke sterben..."

"Ich bin überrascht, dass Schalke das Angebot, das es mir vor zwei Wochen gemacht hat, zurückgenommen hat. Vor allem wegen der Liebe, die ich für Schalke empfinde und wegen meines Wunsches zu verlängern. Wirklich schade, weil wir sehr nah dran waren, über die Verlängerung Einigkeit zu erzielen. Ich habe die größte Absicht, das zu machen", wird der Peruaner darin zitiert.

Die "Bild" will wissen, dass die Knappen bereit seien, Farfan für eine Ablöse von sieben Millionen Euro ziehen zu lassen. Der 27-Jährige sei nun nach allen Seiten offen: "Ab Januar 2012 werde ich bereit sein, mir Angebote von interessierten Vereinen anzuhören. Jetzt fangen alle interessierten Klubs bei mir von Null an, es bleibt mir nichts anderes übrig. Aber es soll allen klar sein, dass ich auf dem Rasen für Schalke sterben werde und ich werde mit all meinen Kräften kämpfen, den Fans die größte Freude in der Bundesliga zu machen."

Einen leichten Seitenhieb kann sich Farfan aber nicht verkneifen: "Die Rücknahme ihres Angebots sagt viel über ihr Interesse aus, weiterhin auf mich zu zählen."

Jefferson Farfan im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung