Gladbach - BVB: Die Datenanalyse

Der Ersatz-Reus und Dortmunds Wackler

Von Daniel Börlein
Montag, 05.12.2011 | 17:00 Uhr
Mike Hanke (l.) und Mats Hummels waren Protagonisten im Duell zwischen Gladbach und Dortmund
© Getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Bromwich
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Es war das Spitzenspiel des 15. Spieltags. Was hatte das Duell zwischen Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund zu bieten? Ungewohnte Abwehrschwächen bei Mats Hummels und Co., ein riskantes Defensivkonzept der Fohlen und den Beweis, dass Gladbach auch ohne Marco Reus kann.

Teil 1: Reus-Ersatz Raul Bobadilla

In den letzten Wochen war Marco Reus der überragende Akteur bei der Borussia, womöglich sogar der beste Spieler der Liga. Vier Siege in Folge hatte Gladbach vor dem Spiel gegen den BVB gelandet, viermal mal war der Nationalspieler maßgeblich daran beteiligt. Von den zwölf Treffern, die die Fohlen in diesen Partien erzielten, gingen sieben auf das Konto von Reus.

Man war deshalb gespannt, wie sich die Borussia im Spitzenspiel gegen den BVB ohne ihren Ausnahmespieler präsentieren würde. Weil auch Igor de Camargo kurzfristig passen musste, rückte Raul Bobadilla ins Team und stand damit erstmals seit dem vierten Spieltag wieder in der Startelf.

Der Argentinier beackerte das Sturmzentrum, Mike Hanke agierte etwas hängend. Und Bobadilla machte Dortmunds Innenverteidigung ordentlich zu schaffen. Während Mats Hummels und Felipe Santana zuletzt die beiden Top-Torjäger Klaas-Jan Huntelaar und Mario Gomez gut im Griff hatten, sah das BVB-Duo gegen den robusten Bobadilla einige Male schlecht aus.

Der 24-Jährige setzte seinen bulligen Körper gezielt ein und konnte häufig nur durch unfaire Mittel gestoppt werden. Kein anderer Spieler wurde öfter gefoult als er.

Zudem suchte Bobadilla auch regelmäßig das direkte Duell und den Kontakt mit seinen Gegenspielern - sowohl offensiv als auch defensiv. Insgesamt bestritt er 32 Zweikämpfe, damit mehr als alle anderen Gladbacher, und gewann davon gute 47 Prozent.

So konnte Bobadilla sich oder seine Mitspieler oft geschickt in Szene setzen. Wie vor dem Ausgleich, als er sich ins Mittelfeld fallen ließ und den Treffer anschließend mit einem Pass auf Hanke vorbereitete.

Teil 2: Ersatz-Reus Mike Hanke

Teil 3: Dortmunds defensive Wackler

Teil 4: Gladbachs hohe Abwehrlinie

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung