Montag, 12.12.2011

Alternative Liste - Spieltag 16

Alles nur Keks-Benefiz

Hamburg will einen Spieler namens Granit, spielt aber auch mit HW4 schon schnöde Nullnull. Mike Hanke wird laut "Bild" von seiner Freundin angezogen, bekommt bei der Erstaufführung von "The Revenge of Jan-Ingwer" jedoch prompt die Quittung dafür. Und wenn ihr jetzt nicht alle brav die AL lest und politisch korrekt drunter kommentiert, gibt's an Weihnachten keine Geschenke! Dafür wird der Papa schon sorgen...

"Lustig, lustig, tralalalalaaaa...": Die Bremer Stadtmusikanten sind an Weihnachten wieder unterwegs
© Getty
"Lustig, lustig, tralalalalaaaa...": Die Bremer Stadtmusikanten sind an Weihnachten wieder unterwegs

1. Poldi sucht ein Zuhause: Es ist ja schon irgendwie verzwickt. Kaum spielt ein Spieler wie Lukas Podolski mal eine Halbserie auf halbwegs hohem Niveau, stehen die Interessenten für Prinz Wumms angeblich schon wieder Schlange. Dabei war der doch einst vom FCB zurückgekommen, weil er in Köln - und nur in Köln! - glücklich sein kann. Auch wenn Claudio Pizarro in ähnlicher Lage beinahe philosophisch wurde ("Zukunft ist immer offen - man weiß nicht, was passiert"): Das Wechselthema ist ein leidiges und vor allem eins, dass es so auch nur in Köln geben kann.

Das Schöne an diesem freien Land ist manchmal auch seine größte Geißel: Jeder darf ungefragt seinen Senf abgeben. Sogar die Kölner Fans, die das angebliche Interesse eines königsblauen Vereins mit einem lautstarken "Scheißäää 04" quittierten. Oder Karl-Heinz Riedle, der bei "Sky" meinte: "An seiner Stelle würde ich in Köln unterschreiben oder bei einem der großen Klubs wie Arsenal London, Liverpool oder wo auch immer." Ist ja auch herzlich egal. Hauptsache nicht bei Schalke.

Wer noch was über den Stellenwert des Prinzen in der Domstadt wissen will, der muss nur mal drauf achten, was vor Spielbeginn in Köln-Müngersdorf los ist - da prügeln sich nämlich sogar die Einlaufkinder (geiles Wort, nä?) um des Polden Hand.

Günter Perl hatte Pech: Fürs Ostereier-Suchen war's die falsche Jahreszeit!
Günter Perl hatte Pech: Fürs Ostereier-Suchen war's die falsche Jahreszeit!
© Imago

2. Der Perl-Taucher: Ein ungeschriebenes Fußballgesetz besagt: Foul ist, wenn der Schiri pfeift. Aber was, wenn der Ref gerade keine Pfeife zur Hand hat? Echtes Improvisationstalent stellte Günter Perl am Freitagabend in Berlin unter Beweis. Raul hatte den armen Schiri in der Nachspielzeit so arg von der Seite angerempelt, dass Perl die Pfeife aus der Hand glitt.

Blöd für die Hertha, die im Anschluss eigentlich einen Freistoß an der Strafraumgrenze bekommen hätte müssen, wäre Perl nicht just abgetaucht, um am Boden nach seiner Triller zu suchen. Als der wiederum merkte, dass ihn das halbe Stadion entgeistert anblickte, entschied er mit ausgestreckten Armen souverän auf Weiterspielen und ahndete das nächste Foul Sekunden später einfach durch In-Die-Hände-Klatschen - leider zum Nachteil der Hertha.

3. Loretta: Horst Heldt belegt seit kurzem Managerkurse und hat dabei offenbar gelernt, wie man sein Unternehmen nach außen hin am besten verkauft. Der Schalke-Manager sprach deswegen am Wochenende wiederholt vom "zweitgrößten Klub Deutschlands" und dessen Recht auf freies Nachdenken - und wurde prompt missverstanden.

Wir jedoch wissen: Heldt geht es in punkto Podolski selbstverständlich nur ums Prinzip und nicht um handfeste Offerten - so wie Stan alias Loretta bei "Das Leben des Brian" auch nur ums hypothetische Recht kämpft, ein Kind zu bekommen. Auch wenn er keine Mumu hat. Oder, Horst Heldt? Podolski meinte zur ganzen Schalke-Thematik übrigens nur: "Sie haben die Fans doch gehört, oder?" Soviel zur schnöden Theorie.

4. Einer für ganz oben: Lukas Podolski ist ja hierzulande so beliebt, weil er Dinge gesagt hat wie: "Mir egal, ob die Argentinier schlechte Verlierer sind. Die haben verloren, die fahren jetzt nach Hause." Einfach so. Bumms. Am Samstag fügte Podolski erfrischen einleuchtend hinzu: "Mein Vertrag geht noch eineinhalb Jahre und wenn ich das in eineinhalb Jahren entscheide, dann in eineinhalb Jahren." Das ganze beschloss Poldi mit einem: "Ich will Erfolg haben, will Tore machen und wenn das am Ende passt, dann sind wir alle zufrieden - auch Geißbock Hennes." Kann den mal jemand in die Politik schicken, bitte?

5. Papa, was gibt's zu Essen? Als für die "Wir haben so viel Sendeplatz also lass uns einfach Mumpitz machen"-Show von "Sky" am Samstagabend ein gewisser Herr Stromberg angekündigt war, dachte nicht nur der AL-Autor: Stromberg? Geil! Dann war aber relativ schnell klar, dass nicht der Papa gemeint war, sondern der Gourmetkoch der Nationalmannschaft Holger Stromberg.

Hat es schon einen Namen? - Alien vs. Simon
Hat es schon einen Namen? - Alien vs. Simon
© Getty

Der macht hauptberuflich lieber Erbsen platt als Ernie, und berichtete zwar durchaus engagiert von seinen Erlebnissen mit den Mägen der Nation, schoss an der einen oder anderen Stelle aber auch deutlich übers Ziel hinaus.

"Ich muss sehen, dass das kulinarische Bett gemacht ist", sagte der reale Stromberg, wo der "echte" vielleicht eher: "Curry rot-weiß für alle!" gesät und ein vielkehliges "Lurchi! Lurchi! Lurchi!" geerntet hätte.

Holgi Stromberg verriet dafür, dass ein Torwart etwas anderes essen müsse als ein Feldspieler und dass Miro Klose besonders auf seine Ernährung achte. Der Lazio-Stürmer sei auch einem guten Glas Rotwein nicht abgeneigt. Aber hoffentlich ohne Eiswürfel.

6. Unterschichtenfernsehen: Was Philipp Wollscheid und Vedad Ibisevic in Nürnberg ablieferten, hatte was von einer Talkshow auf den Privaten. Wollscheid war in diesem Fall der auf Klassenfahrt aus Versehen geschwängerte Teenie, Ibisevic der, dem ein Vaterschaftstest auf die Schliche kommen soll (in Wahrheit war eine Ausholbewegung von Ibisevics Unterarm in Richtung Wollscheid-Kinn, die den Nürnberger kurz vor dem 0:1 niedergestreckt hatte, der Stein des Anstoßes gewesen, interessierte aber nur am Rande).

Wollscheid imitierte nach dem Spiel trotzdem gekonnt einen Weinkrampf wie mittags bei Britt und stammelte etwas von "keine Luft mehr bekommen" und "bitter", weil das ja alles "mit Ansage" passiert sei. Angeblich habe ihm Ibisevic nämlich kurz zuvor angekündigt, dass es "gleich wehtun" werde.

Klarer Fall von Vernachlässigung der Aufsichtspflicht, Schiri Drees!

Die besten Bilder des 16. Spieltags
Stuttgart - Bayern 1:2: Was für ein Beginn in Stuttgart! Zunächst verpasst Gomez kläglich die Führung, dann macht es Gentner auf der Gegenseite besser und trifft zum 1:0
© Getty
1/35
Stuttgart - Bayern 1:2: Was für ein Beginn in Stuttgart! Zunächst verpasst Gomez kläglich die Führung, dann macht es Gentner auf der Gegenseite besser und trifft zum 1:0
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern.html
Kurze Zeit später holte Mario Gomez sein Versäumnis nach und glich zum 1:1 aus. Dann ging es rund...
© Getty
2/35
Kurze Zeit später holte Mario Gomez sein Versäumnis nach und glich zum 1:1 aus. Dann ging es rund...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=2.html
24. Minute: Molinaro senst Robben an der Mittellinie um, Gelb - 30. Minute: Molinaro räumt Robben erneut rüde ab, Gelb-Rot
© Getty
3/35
24. Minute: Molinaro senst Robben an der Mittellinie um, Gelb - 30. Minute: Molinaro räumt Robben erneut rüde ab, Gelb-Rot
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=3.html
Dafür, dass er zweimal beherzt von Molinaro gelegt wurde, bekam Robben den Rest der Partie bei jedem Ballkontakt Pfiffe en masse zu hören
© Getty
4/35
Dafür, dass er zweimal beherzt von Molinaro gelegt wurde, bekam Robben den Rest der Partie bei jedem Ballkontakt Pfiffe en masse zu hören
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=4.html
Dann war es wieder Gomez: Nach eleganter Vorarbeit von Kroos und Lahm, netzte der Ex-Stuttgarter zu seinem 15. Saisontor ein. Damit ist der FC Bayern so gut wie Herbstmeister
© Getty
5/35
Dann war es wieder Gomez: Nach eleganter Vorarbeit von Kroos und Lahm, netzte der Ex-Stuttgarter zu seinem 15. Saisontor ein. Damit ist der FC Bayern so gut wie Herbstmeister
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=5.html
Dortmund - Kaiserslautern 1:1: Zwar nicht in der Startelf, trotzdem eine schöne Sache für Mario Götze: Der Youngster nahm vor dem Spiel die "Golden Boy"-Trophäe in Empfang
© Getty
6/35
Dortmund - Kaiserslautern 1:1: Zwar nicht in der Startelf, trotzdem eine schöne Sache für Mario Götze: Der Youngster nahm vor dem Spiel die "Golden Boy"-Trophäe in Empfang
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=6.html
Lautern hielt die komplette erste Hälfte gut mit, trotzdem war es Dortmund, das nach 27 Minuten durch eine schöne Kombination - abgeschlossen durch Kagawa - in Führung ging
© Getty
7/35
Lautern hielt die komplette erste Hälfte gut mit, trotzdem war es Dortmund, das nach 27 Minuten durch eine schöne Kombination - abgeschlossen durch Kagawa - in Führung ging
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=7.html
Und dann kam Sahan! Volley nahm er den Ball und haute ihn per Kunstschuss an Weidenfeller vorbei in die Maschen - das Spiel war wieder offen, Mario Götze kam
© Getty
8/35
Und dann kam Sahan! Volley nahm er den Ball und haute ihn per Kunstschuss an Weidenfeller vorbei in die Maschen - das Spiel war wieder offen, Mario Götze kam
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=8.html
Letzten Endes war es dann einfach zu wenig: Robert Lewandowski hatte mit einer Vielzahl vergebener Chancen guten Anteil daran, dass es nach 90 Minuten (nur) 1:1 stand
© Getty
9/35
Letzten Endes war es dann einfach zu wenig: Robert Lewandowski hatte mit einer Vielzahl vergebener Chancen guten Anteil daran, dass es nach 90 Minuten (nur) 1:1 stand
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=9.html
Hannover - Leverkusen 0:0: Schöne Bilder vor dem Anpfiff. 96-Ersatztorwart Markus Miller machte sich nach überstandener mentaler Erschöpfung wieder warm
© Getty
10/35
Hannover - Leverkusen 0:0: Schöne Bilder vor dem Anpfiff. 96-Ersatztorwart Markus Miller machte sich nach überstandener mentaler Erschöpfung wieder warm
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=10.html
Jan Schlaudraff hatte früh in der Begegnung eine Riesenchance. Er fand jedoch seinen Meister im stark parierenden Bernd Leno
© Getty
11/35
Jan Schlaudraff hatte früh in der Begegnung eine Riesenchance. Er fand jedoch seinen Meister im stark parierenden Bernd Leno
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=11.html
Bayer Leverkusen biss sich über die gesamte Spieldauer an Hannovers Defensive die Zähne aus. Sinnbildlich hierfür: Manuel Friedrich mit dem Spielgerät
© Getty
12/35
Bayer Leverkusen biss sich über die gesamte Spieldauer an Hannovers Defensive die Zähne aus. Sinnbildlich hierfür: Manuel Friedrich mit dem Spielgerät
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=12.html
Daran konnte auch die Einwechslung von Michael Ballack (r.) nichts ändern. Das Spiel blieb bis zum Schlusspfiff torlos
© Getty
13/35
Daran konnte auch die Einwechslung von Michael Ballack (r.) nichts ändern. Das Spiel blieb bis zum Schlusspfiff torlos
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=13.html
Bremen - Wolfsburg 4:1: Marko Arnautovic (M.) markiert in der 71. Minute das zwischenzeitliche 4:0. Bremen bleibt in der Tabelle oben dran
© Getty
14/35
Bremen - Wolfsburg 4:1: Marko Arnautovic (M.) markiert in der 71. Minute das zwischenzeitliche 4:0. Bremen bleibt in der Tabelle oben dran
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=14.html
Die Werder-Abwehr um Naldo (r.) ließ kaum richtige Torchancen gegen harmlose Wölfe zu. Mario Mandzukic und sein VfL Wolfsburg fanden kein probates Mittel
© Getty
15/35
Die Werder-Abwehr um Naldo (r.) ließ kaum richtige Torchancen gegen harmlose Wölfe zu. Mario Mandzukic und sein VfL Wolfsburg fanden kein probates Mittel
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=15.html
Grenzenloser Jubel bei den Bremern, die eine tadellose Leistung zeigten und Wolfsburg abfertigten. Hier feiert Sokratis seinen Treffer zum 1:0
© Getty
16/35
Grenzenloser Jubel bei den Bremern, die eine tadellose Leistung zeigten und Wolfsburg abfertigten. Hier feiert Sokratis seinen Treffer zum 1:0
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=16.html
Mal wieder der beste Bremer: Claudio Pizarro (l.) erzielte selbst einen Treffer und legte zwei Tore vor. Wolfsburg verzweifelte am Peruaner
© Getty
17/35
Mal wieder der beste Bremer: Claudio Pizarro (l.) erzielte selbst einen Treffer und legte zwei Tore vor. Wolfsburg verzweifelte am Peruaner
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=17.html
Köln - Freiburg 4:0: Lukas Podolski und seine Kölner fertigten Freiburg ab. Hier markiert der Stürmer in der 71. Minute den Treffer zum 4:0 Endstand
© Getty
18/35
Köln - Freiburg 4:0: Lukas Podolski und seine Kölner fertigten Freiburg ab. Hier markiert der Stürmer in der 71. Minute den Treffer zum 4:0 Endstand
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=18.html
Ein gebrauchter Tag für Cedrick Makiadi und seine Freiburger. Durch die 0:4-Klatsche rutscht Freiburg auf Tabellenplatz 18
© Getty
19/35
Ein gebrauchter Tag für Cedrick Makiadi und seine Freiburger. Durch die 0:4-Klatsche rutscht Freiburg auf Tabellenplatz 18
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=19.html
Ammar Jemal (l.) mit vollem Einsatz gegen Johannes Flum. Der 24-Jährige im Trikot der Kölner ließ in der Abwehr gegen schwache Freiburger nichts anbrennen
© Getty
20/35
Ammar Jemal (l.) mit vollem Einsatz gegen Johannes Flum. Der 24-Jährige im Trikot der Kölner ließ in der Abwehr gegen schwache Freiburger nichts anbrennen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=20.html
Doppeltorschütze Lukas Podolski (l.) feiert seinen zweiten Treffer in der 60. Minute. Danach brachen die Freiburger auseinander
© Getty
21/35
Doppeltorschütze Lukas Podolski (l.) feiert seinen zweiten Treffer in der 60. Minute. Danach brachen die Freiburger auseinander
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=21.html
Mainz - Hamburg 0:0: Heiko Westermann (r.) und seine Hamburger ergatterten einen Punkt in Mainz
© Getty
22/35
Mainz - Hamburg 0:0: Heiko Westermann (r.) und seine Hamburger ergatterten einen Punkt in Mainz
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=22.html
Ivo Ilicevic (l.) kann sich nicht gegen Marco Caligiuri durchsetzen. Beide Teams durften sich am Ende über einen Punkt freuen
© Getty
23/35
Ivo Ilicevic (l.) kann sich nicht gegen Marco Caligiuri durchsetzen. Beide Teams durften sich am Ende über einen Punkt freuen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=23.html
Hat gut lachen: Auch in Mainz bleibt Thorsten Fink mit seinem HSV ungeschlagen
© Getty
24/35
Hat gut lachen: Auch in Mainz bleibt Thorsten Fink mit seinem HSV ungeschlagen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=24.html
Paolo Guerrero (l.) konnte sich nicht gegen gut stehende Mainzer durchsetzen
© Getty
25/35
Paolo Guerrero (l.) konnte sich nicht gegen gut stehende Mainzer durchsetzen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=25.html
Nürnberg - Hoffenheim 0:2: Erst kassiert der Club in der 39. Minute das 0:1, dann fliegt Timothy Chandler in der 43. vom Platz. Salihovic (M) und Co gewinnen mal wieder
© Getty
26/35
Nürnberg - Hoffenheim 0:2: Erst kassiert der Club in der 39. Minute das 0:1, dann fliegt Timothy Chandler in der 43. vom Platz. Salihovic (M) und Co gewinnen mal wieder
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=26.html
Hoffenheim-Keeper Tom Starke faustet den Ball resolut aus der Gefahrenzone. Seit dem 10. Spieltag blieb er mal wieder ohne Gegentreffer
© Getty
27/35
Hoffenheim-Keeper Tom Starke faustet den Ball resolut aus der Gefahrenzone. Seit dem 10. Spieltag blieb er mal wieder ohne Gegentreffer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=27.html
Spielte mal wieder von Beginn an und bedankte sich beim Trainer mit einem Doppelpack: Vedad Ibisevic (r.)
© Getty
28/35
Spielte mal wieder von Beginn an und bedankte sich beim Trainer mit einem Doppelpack: Vedad Ibisevic (r.)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=28.html
Fand die richtigen Worte: Hoffenheim-Trainer Holger Stanislawski feiert mit der TSG einen wichtigen Sieg
© Getty
29/35
Fand die richtigen Worte: Hoffenheim-Trainer Holger Stanislawski feiert mit der TSG einen wichtigen Sieg
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=29.html
Augsburg - Gladbach 1:0: Grenzenloser Jubel beim FC Augsburg. Jan-Ingwer Callsen-Bracker erzielte in der 51. Minute das goldene Tor per Freistoß
© Getty
30/35
Augsburg - Gladbach 1:0: Grenzenloser Jubel beim FC Augsburg. Jan-Ingwer Callsen-Bracker erzielte in der 51. Minute das goldene Tor per Freistoß
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=30.html
Raul Bobadilla (r.) und Hajime Hosogai liefern sich ein hartes Duell. Ihre beiden Mannschaften neutralisierten sich weitesgehend
© Getty
31/35
Raul Bobadilla (r.) und Hajime Hosogai liefern sich ein hartes Duell. Ihre beiden Mannschaften neutralisierten sich weitesgehend
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=31.html
Borussia Mönchengladbach verliert ohne den verletzten Marco Reus in Augsburg. Filip Daems (l.) und Daniel Baier lieferten sich ein ausgeglichenes Duell
© Getty
32/35
Borussia Mönchengladbach verliert ohne den verletzten Marco Reus in Augsburg. Filip Daems (l.) und Daniel Baier lieferten sich ein ausgeglichenes Duell
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=32.html
Hertha - Schalke 1:2: Kaum 20 Minuten waren gespielt, da schlug der Hunter wieder zu. Nach einer Flanke von Fuchs ist Huntelaar (nicht im Bild) zur Stelle und vollendet eiskalt
© Getty
33/35
Hertha - Schalke 1:2: Kaum 20 Minuten waren gespielt, da schlug der Hunter wieder zu. Nach einer Flanke von Fuchs ist Huntelaar (nicht im Bild) zur Stelle und vollendet eiskalt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=33.html
Kurz vor der Pause durfte Stevens noch ein klasse Tor seines jungen Finnen Teemu Pukki beobachten. Da war dann auch ein verschmitzt zufriedener Blick zur Halbzeit drin
© Getty
34/35
Kurz vor der Pause durfte Stevens noch ein klasse Tor seines jungen Finnen Teemu Pukki beobachten. Da war dann auch ein verschmitzt zufriedener Blick zur Halbzeit drin
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=34.html
Jermaine Jones ist im Mittelfeld gesetzt. Auch in diesem Spiel räumte er ordentlich auf, war bester Schalker Spieler
© Getty
35/35
Jermaine Jones ist im Mittelfeld gesetzt. Auch in diesem Spiel räumte er ordentlich auf, war bester Schalker Spieler
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=35.html
 

7. Es lebt, es lebt! Neues Leben in die Welt gesetzt hätte auch beinahe Simon Rolfes bei der Partie in Hannover. Der Nationalspieler war derart heftig mit Emanuel Pogatetz zusammengerasselt, dass Rolfes' Stirn anschließend so aussah, als würde sich ein Alien den Weg in die Freiheit bahnen. Da als Einhorn eher wenig mit Kopfballspiel ist, wurde Rolfes zur Pause rausgenommen. Fragt sich nur, wer das Alien mit heim nehmen durfte.

8. Gähn: Ähnlich emotional gesteuert wie der FC ist ja auch der HSV. Der Anhang träumt von Duellen mit CR7 oder LM10, die Realität heißt aber HW4, spielt beim FSV 0:0 und tanzte am Samstagabend im ASS bei SV00 wortkarg um den heißen Brei. Unsere Vermutung: Westermann hatte ganz bestimmt mit PG9 eine Wette darüber laufen, dass keine seiner Antworten mehr Silben als HSV-Siege haben durfte...

9. Wolle Kekse? Während sich die Kollegen in Bremen einfetten ließen wie die Weihnachtsgänse, hatte Makoto Hasebe am Samstag andere Pläne: Der gelb-rot-gesperrte Japaner trieb sich in Hannover beim "Keks-Benefiz" (O-Ton VfL-Pressemitteilung) rum und verkaufte auf dem Opernplatz Fünf-Euro-Tüten voll Krümelware für einen guten Zweck.

"Philipp böööse... Philipp will Hiiirn... Lecker Hiiiirn..."
"Philipp böööse... Philipp will Hiiirn... Lecker Hiiiirn..."
© Getty

Hasebe selbst sackte dem Vernehmen nach 20 Tüten für den Eigengebrauch ein. Vielleicht hätte er damit aber besser Claudio Pizarro bestochen, den VfL-Coach Felix Magath am Spieltagsmorgen zufällig in Bremen getroffen und um ein Tor-Zölibat für den Abend erbeten hatte. Pizarro mühte sich auch redlich, sein Versprechen einzuhalten, dachte sich aber irgendwann zu Recht: "Was kümmert's mich eigentlich, was ich einem künftigen Zweitligisten versprochen habe?" Und netzte, einfach weil er das Rumgetrinkse satt war, herzhaft zum Zwonull ein.

10. Immer auf die Kleinen: Schön auch, was Thomas Ich-heiße-Berthold!!! als Liga-total-Experte über Magath sagte: "Felix weiß auch, dass er in dieser Saison bei seinen Transfers fast überall daneben gelegen hat. (...) Die Gretchenfrage wird sein: Wie kann er den Kader lüften?" Gute Frage, Ernie. Gute Frage.

11. Rüpelhalma: Durchaus Comedy-Charakter hatte auch das weinerliche Lamentieren und Echauffieren der VfB-Bank über den durchaus berechtigten Platzverweis für Cristian Molinaro. Der hatte gegen Arjen Robben zwar den Ball gespielt, zuvor aber dessen Standbein weggesemmelt - was man landläufig mit einer Gelben Karte bestraft.

Das Schöne an der Sache ist, dass sich Fredi Bobic und Co. ("Wir spielen kein Hallen-Halma!") noch so drüber aufregen konnten, am Platzverweis und der 1:2-Niederlage änderte das freilich nichts mehr.

Dass Molinaro zuvor gar nur einmal gefoult (und dafür auch berechtigterweise Gelb gesehen) hatte, war da nur zweitrangig - Fußball ist ja schließlich kein "Mensch ärgere Dich nicht", wo man dreimal darf, bevor man raus kommt.

Der 16. Spieltag im Überblick

Florian Bogner

Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.