Vater von Nationaltorwart Wiese gestorben

SID
Dienstag, 29.11.2011 | 19:01 Uhr
Werder Bremens Torhüter Tim Wiese hat seinen Vater verloren
© Getty
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Nationaltorhüter Tim Wiese trauert um seinen toten Vater und wurde von Werder Bremens Trainer Thomas Schaaf vom Training des Bundesligisten freigestellt.

Frank Wiese starb an den Folgen einer Krebserkrankung. Tim Wiese fuhr am Dienstag zu seiner Familie nach Bergisch-Gladbach. Ob er am kommenden Samstag im Bundesligaspiel bei Bayern München auflaufen wird, steht derzeit noch nicht fest.

Für den 29-Jährigen könnte Sebastian Mielitz zum Einsatz kommen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung