Freiburger Stadion vor Umbenennung

SID
Donnerstag, 10.11.2011 | 17:00 Uhr
Die Fans des SC Freiburg müssen sich wahrscheinlich an einen neuen Stadionnamen gewöhnen
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die Arena des Bundesligisten SC Freiburg steht vor einer neuerlichen Namensänderung: Ab der Rückrunde der laufenden Saison sollen die Profis des badischen Klubs im Mage-Solar-Stadion auflaufen.

Den Umbenennungsplänen des Tabellen-17. der Bundesliga muss am 22. November noch der Freiburger Gemeinderat zustimmen.

Das Dreisamstadion war vor sieben Jahren in Badenova-Stadion umgetauft worden. Der regionale Energieversorger hat seitdem pro Jahr rund 500.000 Euro bezahlt. Der neue Namensgeber aus Ravensburg produziert Solar-Komponenten und gehört bereits seit Beginn der Runde zum Kreis der Premium-Sponsoren des SC Freiburg.

Der SC Freiburg in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung