Hannover bangt um Sergio Pinto

SID
Donnerstag, 17.11.2011 | 18:03 Uhr
Sergio Pinto ist für das Spiel gegen Wolfsburg fraglich
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Bundesligist Hannover 96 bangt vor dem Niedersachsenderby am Samstag (15.30 Uhr im LIVE-TICKER und bei Sky) beim VfL Wolfsburg um Sergio Pinto.

Der Mittelfeldspieler kämpft noch mit einer Knöchelprellung aus dem Europacup-Spiel in Kopenhagen. Außerdem hat sich der 31-Jährige einen Magen-Darm-Infekt eingefangen. "Das wird ganz eng", sagte 96-Trainer Mirko Slomka.

Pinto hat gute Erinnerungen an Wolfsburg: Beim letzten Aufeinandertreffen der beiden Teams im Februar schoss er beim 1:0-Erfolg das goldene Tor für Hannover.

Sergio Pinto im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung