Fussball

Stuttgart an Helmes interessiert

Von SPOX
Patrick Helmes drückt in Wolfsburg die Bank und liebäugelt mit einem Wechsel
© Getty

Der VfB Stuttgart sucht nach Verstärkungen im Angriff. Dazu haben Trainer Bruno Labbadia und Manager Fredi Bobic jetzt die Fühler nach Patrick Helmes ausgestreckt.

Der Stürmer ist derzeit beim VfL Wolfsburg unzufrieden und möchte den Verein verlassen. Sein Berater Gerd vom Bruch sagte der "Stuttgarter Zeitung": "Der VfB ist für uns auf jeden Fall eine sehr interessante Adresse. Außerdem hat Patrick Helmes schon damals in Leverkusen hervorragend mit Bruno Labbadia zusammengearbeitet. Das hat gepasst."

Das Geld für einen Helmes-Transfer könnte der VfB durch einen Verkauf von Torhüter Bernd Leno an Land ziehen. Bayer Leverkusen soll ein Angebot über fünf bis sechs Millionen abgegeben haben, Stuttgart fordert zehn.

Helmes müsste in Stuttgart allerdings auf einen guten Teil seines derzeitigen Gehalts verzichten. In Wolfsburg soll der 27-Jährige etwa vier Millionen Euro jährlich beziehen, der VfB bezahlt nicht mehr als zwei Millionen.

Patrick Helmes im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung