HSV-Stürmer Guerrero bei Unfall unverletzt

SID
Donnerstag, 17.11.2011 | 10:36 Uhr
Paolo Guerrero hatte Glück im Ungluck bei einem Unfall in Peru
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Der peruanische Nationalspieler Paolo Guerrero vom Bundesligisten Hamburger SV hat Dienstagnacht in seiner Heimat einen Autounfall unverletzt überstanden.

Das berichtet die "Bild". Demnach fuhr der Stürmer auf dem Rückweg vom Flughafen in Lima an einer Kreuzung auf ein Taxi auf. Guerrero war sich aber keiner Schuld bewusst: "Der Taxi-Fahrer machte den Fehler. Aber kein Problem, es war ein normaler Unfall." Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, es entstand lediglich Sachschaden.

Zuvor hatte Guerrero mit Peru beim 0:2 in Quito gegen Ecuador bereits die zweite Niederlage im dritten Spiel der WM-Qualifikation kassiert.

Ohne den 27-Jährigen, der am Donnerstag in der Hansestadt zurückerwartet wird, siegte der Hamburger SV am Mittwoch in einem Testspiel beim TSV Winsen (3:1). Vor 4000 Zuschauer trafen Marcus Berg, Marcell Jansen und Robert Tesche gegen den Landesligisten.

Paolo Guerrero im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung