Fussball

Reus-Einsatz entscheidet sich am Donnerstag

SID
Der Einsatz von Marco Reus entscheidet sich erst am Donnerstag
© Getty

Bundesligist Borussia Mönchengladbach muss wohl noch bis Donnerstag um den Einsatz des verletzten Torjägers Marco Reus im Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund bangen.

Borussia Mönchengladbach muss wohl noch bis Donnerstag um den Einsatz des verletzten Torjägers Marco Reus im Spitzenspiel gegen den punktgleichen Meister und Tabellenführer Borussia Dortmund am Samstag bangen.

"Näheres werden wir erst am Donnerstag wissen, wenn der Fuß abgeschwollen ist", sagte Gladbachs Sportdirektor Max Eberl der "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe). Der Verein werde dann "mit Marco und Mannschaftsarzt Stefan Hertl sprechen, ob ein Einsatz Sinn macht oder das Risiko zu groß ist".

Marco Reus, der mit bislang zehn Saisontreffern maßgeblichen Anteil am unerwarteten Erfolg des Tabellenzweiten aus Gladbach hat, hatte sich im rheinischen Derby am Freitag (3:0) beim 1. FC Köln den kleinen Zeh am linken Fuß gebrochen.

Marco Reus im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung