Klopp: "Vertrag ist in Stein gemeißelt"

Von SPOX
Mittwoch, 30.11.2011 | 10:52 Uhr
Jürgen Klopp schließt einen vorzeitigen Abgang beim BVB aus
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Schweden -
Südkorea (Highlights)
World Cup
Belgien -
Panama (Highlights)
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Borussia Dortmunds Trainer Jürgen Klopp fühlt sich vom Lob Franz Beckenbauers geschmeichelt. Allerdings verweist er auf seinen bis 2014 laufenden Vertrag. Ein Abschied vom BVB kommt bis dahin nicht in Frage.

BVB-Trainer Jürgen Klopp kann sich nicht vorstellen, vorzeitig die Zelte in Dortmund abzubrechen. Er hat einen laufenden Vertrag bis 2014: "Das Ding steht für mich in Stein gemeißelt", sagte er der "Sport-Bild". Franz Beckenbauer hatte Klopp zuletzt als Nachfolge-Kandidat für Jupp Heynckes ins Gespräch.

Doch Klopp bleibt gelassen: "Es ist besser, als wenn er sagen würde: 'Der Letzte, den ich mir vorstellen könnte, ist der Klopp.' Aber es löst nichts in mir aus."

Ganz im Gegenteil, der 44-Jährige könnte sich sogar vorstellen beim BVB zu verlängern. Das hat allerdings noch Zeit. "Das sind noch zweieinhalb Jahre! Lasst das Vertragsende doch bitte wenigstens erst mal in Sicht sein. 2014 wäre ich sechs Jahre hier. Brutal!"

Jürgen Klopp im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung