Fussball

Farfan und Höwedes verletzt

SID
Jefferson Farfan hat sich offenbar schwer verletzt
© Getty

DFB-Pokalsieger Schalke 04 muss mehrere Wochen auf Jefferson Farfan und Benedikt Höwedes verzichten. Beide zogen sich bei ihren Länderspieleinsätzen Knieverletzungen zu.

DFB-Pokalsieger Schalke 04 trifft das Verletzungspech hart. Die Königsblauen müssen vorerst auf Kapitän Benedikt Höwedes und Außenstürmer Jefferson Farfan verzichten.

Abwehrspieler Höwedes erlitt beim 3:0 der deutschen Nationalmannschaft gegen die Niederlande am Dienstag einen Außenbandteilriss im Knie. Farfan zog sich beim 0:2 im WM-Qualifikationsspiel von Peru in Quito gegen Ecuador ebenfalls einen Außenbandteilriss im Knie zu.

Damit fallen beide Spieler mehrere Wochen aus. Im Fall von Farfan wird das Knie etwa vier Wochen ruhig gestellt. Danach folgt ein mindestens zweiwöchiges Aufbautraining. Das berichtet die Schalker Vereinsseite.

Benedikt Höwedes wird am Donnerstag von Mannschaftsarzt Dr. Thorsten Rarreck genauer untersucht.

Jefferson Farfan im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung