Streit und Schalke legen Rechtsstreit bei

SID
Dienstag, 15.11.2011 | 16:25 Uhr
Albert Streit und der FC Schalke haben ihre Probleme gelöst
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Bundesligist Schalke 04 und Ex-Profi Albert Streit haben ihren Rechtsstreit beendet. Der Verein und Streit einigten sich am Dienstag vor dem Arbeitsgericht Gelsenkirchen auf die Aufhebung des eigentlich bis zum 30. Juni 2012 laufenden Arbeitsvertrags zum 31. Dezember dieses Jahres.

Der Pokalsieger hatte den Spieler am 23. August mit sofortiger Wirkung suspendiert, nachdem Streit den Trainer der Schalker Reservemannschaft derbe beleidigt haben soll.

Streit bestritt dies, hatte vor dem Arbeitsgericht Gelsenkirchen gegen die Kündigung geklagt und über seinen Rechtsanwalt Horst Kletke die Zahlung der ihm laut Vertrag zustehenden 111.000 Euro Gehalt sowie 450.000 Euro Prämien gefordert.

Nachdem ein erster Gütetermin am 16. September gescheitert war, sind "beide Seiten einen großen Schritt aufeinander zugegangen", erklärte Kletke.

Magath als Knackpunkt

Auch Streit zeigte sich erleichtert. "Ich bin froh, dass diese für mich sehr schwierige Zeit vorbei ist", sagte der 31-Jährige und betonte: "Wer mich kennt, der weiß, dass ich die Wahrheit sage."

Der in der rumänischen Hauptstadt Bukarest geborene Offensivkicker war im Januar 2008 von Eintracht Frankfurt zu den Königsblauen gewechselt, hatte aber auf Schalke in den vergangenen fast vier Jahren lediglich 14 Spiele in der Bundesliga absolviert und war vor zwei Jahren von Ex-Trainer Felix Magath in die zweite Mannschaft abgeschoben worden.

Albert Streit im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung